E2 Werte vor und nach Eisprung (Bedeutung)

Ich war am zT 14,15 und 17 zu Blutentnahmen, um zu überprüfen, ob ich mit clomifen stimulieren sollte im nächsten Zyklus.

ZT 15: E2 bei 317 pg/ml
ZT 17: E2 bei 120 pg/ml

Entwicklung von lh und Progesteron wurde als optimal eingestuft.

Ist es normal, dass E2 so stark absackt?
Vorschlag ist eine Unterstützung durch Clomifen... Allerdings haben Temperatur und Clearblue Monitor einen ES bestätigt.

Muss ich wg des Östrogenabfalls davon ausgehen, dass keine SS eintreten kann?
Danke für Ihre Antwort!

1

Hallo,
nach dem ES gibt es einen Oestrogenabfall. Allein aus diesen Werten lässt sich keine Therapie ableiten.
Gruesse
Peet

2

Danke. Würde das bedeuten, dass Sie auf Grund dieser Werte nicht direkt von einer Eireifungsstörung ausgehen würden und es sich noch um einen "normalen" Zyklus handeln kann?
Basaltemperatur und Monitor haben immerhin einen Eisprung bestätigt...

Top Diskussionen anzeigen