Schwache Menstruationsblutung

Hallo, ich bin 37, versuche mit dem 2. Kind schwanger zu werden, beim ersten Kind (2,5 Jahre alt) klappte es spontan.
Wir sind jetzt im 8. ÜZ und was mich jedes Mal aufs Neue beunruhigt ist meine schwache Menstruation. Die Blutung dauert nicht länger als 2 Tage und ist sehr wenig. Eisprung findet regelmäßig statt (Temperatur und einmal im US bestätigt)
Meine Frage - könnte die schwache Blutung hormonelle Störungen bedeuten? Macht der Checks in eine Kinderwunschklinik Sinn?
Oder reicht die Tatsache des Eisprungs aus, um beruhigt weiter zu üben?

1

Hallo,
was in Ihrer Beschreibung fehlt, ist das Spermiogramm!
Die Blutg.stärke allein gibt Ihnen diagnostisch eher nichts.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen