Temperatur steigt nicht an - unerfüllter Kinderwunsch

Thumbnail Zoom

Liebes Experten-Team!
Wir haben seit über einem Jahr einen unerfüllten Kinderwunsch. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 28 +-1 Tag.
In den letzten Monaten habe ich Ovu-Tests durchgeführt. Meistens lag mein Einsprung um den 16/17 Tag. Also etwas länger als die Zyklusmitte. Nun habe ich angefangen mit einem Basalthermometer oral immer um 5.30 Uhr zu messen. Ich habe diesen keinen Ovu-Test gemacht (doof von mir). Meine Sorge ist aber nun die, dass meine Temperatur einfach nicht steigt/fällt. Sie ist immer zwischen 36,1-36,2. Normalerweise steigt die Temperatur nach dem Eisprung. Bei mir bleibt sie immer gleich. Woran kann es liegen? Habe ich keinen Eisprung? Aktuell habe ich sehr großen emotionalen Stress erleiden müssen. Kann es damit zusammen hängen?
Ich nehme Globolis (Mutterglück) und Folio mit Jodanteil. Ich lasse meine Schilddrüse hin und wieder bei meinem Hausarzt testen. Ein Mal waren die Werte nicht ok - aber es erfolgte keine medikamentöse Einstellung weil mein Hausarzt dies erstmal beobachten wollte. Ein halbes Jahr später bei der nächsten Kontrolle waren alle Ergebnisse wieder super. Nun war ich vor 2 Monaten wieder zur Blutabnahme und alle Werte waren top. Jetzt weiß ich natürlich nicht ob es auch an die Folio mit Jodanteil Tabletten liegt. Dies hatte ich bei der Arzthelferin bei der Blutabnahme nicht erwähnt. :-/
Ich mache mir große Sorgen, dass mein Kinderwunsch unerfüllt bleibt und es belastet mich sehr. Ansonsten bin ich kerngesund und hatte auch noch nie etwas. Als ich vor 2,5 Jahren meine Pille nach 16 Jahren abgesetzt hatte, hat auf dem Punkt meine Menstruation eingesetzt und seitdem war diese nie unregelmäßig. Also eigentlich ein gutes Zeichen habe ich immer gedacht. Auch beim Frauenarzt gab es noch nie Auffälligkeiten im Abstrich. Aber die Tempi-Kurve verunsichert mich nun ungemein. Hier habe ich keine Hochlage bzw. Anstieg.
Was gibt es hier für Behandlungsmöglichkeiten? Ich sehe mich schon von einem Arzt zum anderen rennen bzw. in der Kunderwunsch-Klinik sitzen und mein Kinderwunsch verlängert sich wieder um ein weiteres Jahr. :-(
Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.
Vielen Dank im Voraus!

1

Bitte Text kürzen!

2
Thumbnail Zoom

Liebes Experten-Team!
Ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 27 +-1 Tag.
In den letzten Monaten habe ich Ovu-Tests durchgeführt. Meistens lag mein Einsprung um den 16/17 Tag. Also etwas länger als die Zyklusmitte. Nun habe ich angefangen mit einem Basalthermometer oral immer um 5.30 Uhr zu messen. Ich habe diesen Monat keinen Ovu-Test gemacht (doof von mir). Meine Sorge ist aber nun die, dass meine Temperatur einfach nicht steigt/fällt. Sie ist immer zwischen 36,1-36,2. Normalerweise steigt die Temperatur nach dem Eisprung. Bei mir bleibt sie immer gleich. Woran kann es liegen? Habe ich keinen Eisprung? Aktuell habe ich sehr großen emotionalen Stress erleiden müssen. Kann es damit zusammen hängen?
Ich nehme Globolis (Mutterglück) und Folio mit Jodanteil. Vor 2 Monaten habe ich wieder die Schilddrüse beim Hausarzt testen lassen. Blutwerte waren top. Jetzt weiß ich natürlich nicht ob es auch an die Folio mit Jodanteil Tabletten liegt. Dies hatte ich bei der Arzthelferin bei der Blutabnahme nicht erwähnt. :-/ Ansonsten bin ich kerngesund und hatte auch noch nie etwas. Als ich vor 2,5 Jahren meine Pille nach 16 Jahren abgesetzt hatte, hat auf dem Punkt meine Menstruation eingesetzt und seitdem war diese nie unregelmäßig. Also eigentlich ein gutes Zeichen habe ich immer gedacht. Auch beim Frauenarzt gab es noch nie Auffälligkeiten im Abstrich.
Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.
Vielen Dank im Voraus!

3

Hey, ich kenne mich gut aus. Ich sehe definitiv noch keinen ES. Der kann sich ja auch mal ordentlich verschieben. Meine Messumstände waren auch nicht immer optimal, dennoch erkennt man immer eindeutig anhand der Kurve ob es einen ES gab. Ich liebe die Basalmethode, da meine Zyklen zw. 30 und 60 Tagen lagen. Dank der Methode konnte ich aber mit Gwissheit sagen, dass ich einen ES hatte. Ich bin mir sehr sicher das deine Tempi noch hochgeht. Mit der zusätzlichen Schleimmethode kam ich einigermaßen zurecht, besser fand ich das Tasten des Mumus (dann hast du 2 Indikatoren). Meld dich mal, die geht hoch! Nur dieses Mal später!!! Da die Methode echt toll ist, man es aber erlernen muss weiß ich nicht, ob sich hier viele damit auskennen.

4
Thumbnail Zoom

Hey, Danke für deine lieben Worte. ❤️
Meine Tempi ist heute gestiegen s. Foto.
Ich mache mir einfach so große Sorgen und habe schon das komplette Internet durch was die Gelbkörperschwäche angeht.
Ich hoffe einfach, dass es nicht auf mich zutrifft und ich die Gelbkörperschwäche habe.
Ich habe gestern Abend auch noch einen Ovu-Test gemacht und dort war ein Anstieg zu sehen. Nur wenn aktuell der Eisprung stattgefunden hat und ich mein Zyklus bei 27. Tage weiterhin bleibt, dann ist die 2. ZH definitiv viel zu kurz. :-(

5
Thumbnail Zoom

Dies ist übrigens meine aktuelle Kurve. Die Tempi steigt. Zwar spät aber sie steigt.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen