Eizellen lassen sich nicht befruchten

Hallo Dr. Peet,

ich (37) hatte jetzt 3x eine Mini ICSI (wollte es erst so natürlich wie möglich versuchen), eine ICSI ohne Stimulation und eine ICSI mit Stimulation (125iE Pergoveris, habe hier aber trotz super AMH der bei irgendwas mit 4 liegt kaum auf die Hormone reagiert).
3x konnte jeweils eine reife Eizelle punktiert werden aber 3x ließ sie sich nicht befruchten. Hatte leider auch 1x 2 leere Follikel und 1x trotz Orgalutran einen verfrühten Eisprung. Gestern war 1 Follikel auch schon vorzeitig gesprungen und es konnte nur eine reife Eizelle aus dem 2. Follikel gewonnen werden.
Haben die letzten beiden Male noch PICSI gemacht und gestern auch noch Kalzium Ionophor. Trotzdem ließ sie sich nicht befruchten :( .
Ich habe langsam echt Angst, dass da irgendetwas nicht mit meinem Eizellen oder dem Sperma stimmt...

Kann es sein, dass wir nicht kompatibel sind oder war es einfach nur riesen Pech?
Haben Sie eine Idee außer mehr Hormone geben was man noch tun kann?
Außer einer Insulinresistenz (nehme Metformin) wurde bei mir nichts festgestellt. Mein Freund hat 0% Normalformen, sonst ist sein Spermiogramm gut.

Viele Grüße

Sally

1

Hallo,
die Infos reichen eher nicht. Wenn Sie eine normale Eierstockreserve haben, sollten Sie nun eine konventionelle Stimulation machen. Wenn dann bei 10 EZ nur 50% befruchtet sind, haben Sie immerhin 5!

Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen