Transport von Kyromaterial

Mein Sperma liegt zur Zeit in Würzburg. Ich muß es nach Barcelona bringen. In Bayern darf ich Kyromaterial nicht privat transportieren. Ein Transport bis nach Spanien per Spedition kostet 2800€ plus MwSt. Angeblich gibt es Bundesländer in denen man das Kyromaterial privat transportieren darf. Ich könnte mir vorstellen es von einer Spedition in so ein Bundesland transportrieren zu lassen und es dort zu übernehmen. Ist das möglich? Welche Bundesländer erlauben den privaten Transport des Kyromaterials?
Oder gibt es eine andere, günstige Möglichkeit mein gefrorenes Sperm nach Barcelons zu bringen?

1

Hallo,
kein lizensiertes KiWuzentrum/ Kryobank gibt Ihnen die Spermien zum privaten Transport in die Hand und die Barcelonesen/ Barzelüsen/ Barcegonier werden sie so auch nicht annehmen! Das hat haftungsrechtliche – und Sicherheitsgründe. In ein Zentrum, welches Proben einfach so annimmt wäre für mich als Patient ein „No Go“!
2800,- Euro erscheint mir aber auch zu hoch. Aber ggf hat Ihr Zentrum nur einen Vertrag mit einer teuren Transportfirma. Fragen Sie mal bei uns in der Samenbank nach: hosenfeld@bsb-kryo.de
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen