Killerzellen

Hallo,

ich habe bereits eine Tochter im Dezember 2014 durch eine ICSI bekommen (1. Versuch erfolgreich).
Nun sind wir am Geschwisterchen. Nach 2 FG und der Diagnose Gerinnungsstörung Faktor V Leiden war nun auch die 2. IVF auch negativ.

Macht es Sinn auch die Killerzellen zu prüfen? Oder hätten diese auch schon bei der ersten Schwangerschaft Probleme gemacht?

Ansonsten sind die Voraussetzungen wohl super, um schwanger zu werden.

Danke.

1

Hallo,
es könnte sicher nicht schaden eine Endometriumbiopsie auf uNK Zellen, aber noch wichtiger-auf Plasmazellen, durchzuführen.
Nach Sch.sch. eintritt scheint Heparin empfehlenswert.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen