Gelbkörperhormon niedrig bei ICSI und Kryo

Hallo,

mein Gelbkörper Hormon ist nach ICSI oder Kryo niedrig.
Ich hatte jetzt 2 Kryo Transfer und es hatte sich jedes mal eingenistet, leider immer mit Fehlgeburt:-(
Ich nahm für das Progesteron täglich 3 x 1 Famenita und täglich Prolutex Spritzen beim 2 Kryo Transfer und ca 1,5 Wochen vorm Transfer alle 2 bis 3 Tage Progesterone retard Spritzen (die müssen in den Popo in den Muskel gespritzt werden).
Beim 1 Kryo Transfer bekam ich zusätzlich zum Famenita nach positivem HCG alle 2 bis 3 Tage die Progesterone retard Spritzen.

Ob die FG an Gelbkörperhormon Schwäche lag kann man nicht sagen, es wurde auch festgestellt, dass mir 3 fehlende aktivierende KIR Zellen fehlen.

1 FG hat sich der Embryo nicht weiterentwickelt
2 FG sah ich sogar das Herz schlagen, hatte auch einen riesen Bluterguss in der Gebärmutter.

Haben Sie noch Tips damit das Progesteron steigt?

1

Hallo,
wahrscheinich liegt es eher an irgend etwas anderem.
Thrombophilie?
Hysteroskopie?
Plasmazellbiopsie??
Genetik?
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen