IVF negativ - ICSI positiv- dann FG

Hallo, ist es möglich wenn die Gene beider Partner nicht zusammen passen, dass sich per ICSI Eizellen befruchten lassen, schön weiterentwickeln, in die Gebärmutter einnisten und sich sogar dann noch weiterentwickeln und einen Herzschlag haben? (Danach dann leider plötzlich FG).
Das mit den Genen ist erstmal nur eine Vermutung, weil bei der vorherigen IVF sich keine Eizellen befruchten lassen haben und bei ICSI dann eben die FG.
Bin zwar keine Biologin, aber für mich klingt das unlogisch, dass ein Embryo sich dann soweit entwickelt, wenn die Gene nicht passen. Was meinen Sie?

1

Hallo,
das mit den Genen , die nicht passen, ist Unsinn. Also vergessen Sie es einfach!
Greüße
Peet

2

Würden die Gene nicht passen, hätten sich die Eizellen doch gar nicht befruchten lassen und erst recht nicht so weit entwickelt oder?

Top Diskussionen anzeigen