Was ich noch gerne wissen möchte...

Hallo,
Ich habe noch folgende fragen:

Ist es so, dass man nach zb Ovitrelle, ca 10 Tage später automatisch ne gks hat?

Angenommen die Mens setzt ca 8 bis 10 Tage nach pu ein ist das eine Gks?

Welches Progesteron ist nicht im Blut nachweisbar, progesteron vaginal oder Prolutex?

Wenn man die natürlichen killerzellen mit prednisolon und intralipid im Griff hat, der Embryo im Körper abstirbt, gehen dann die nk trotzdem schnell wieder hoch weil der Körper merkt das der Embryo gestorben ist?

Kann ich wenn man zb folgende Medis nehmen muss die Einnahme wie folgt machen:
L thyroxin, wenn man zb 4 Uhr morgens wach wird...dann ca 6 Uhr frühstücken gleich metformin hinterher und wenn man bis 8 Uhr prednisolon nehmen soll das ca ne halbe Std später oder geht das gleichzeitig mit Metformin? Es geht mir um den Abstand der zwischen den Medis liegen sollte...und angenommen man bekommt durchfall vom metformin, ist das prednisolon dann auch wieder weg oder das Metformin?

Gynokadin gel: egal ob innenseite oder aussenseit vom Oberschenkel hauptsache man nimmt immer das gleiche Bein und verteilt es dort einfach? Und wie lange reicht eine Tube wenn man morgens und abends 3 Hub nehmen soll?

Das sind so die fragen die mich noch sehr interessieren und ich danke Ihnen vielmals für Ihre Antwort #herzlich

1

Hallo,
Ihre Antworten-kurz- im Text:

Ist es so, dass man nach zb Ovitrelle, ca 10 Tage später automatisch ne gks hat?
---------------------woher kommte denn diese Annnahme?----nein!----------------
Angenommen die Mens setzt ca 8 bis 10 Tage nach pu ein ist das eine Gks?
---------------------nein------------------------------------------

Welches Progesteron ist nicht im Blut nachweisbar, progesteron vaginal oder Prolutex?
-----------------------alle von extern zugeführten Progesterone lassen sich nur mäßig verläßlich im Blut kontrollieren.-----------------------------

Wenn man die natürlichen killerzellen mit prednisolon und intralipid im Griff hat, der Embryo im Körper abstirbt, gehen dann die nk trotzdem schnell wieder hoch weil der Körper merkt das der Embryo gestorben ist?
----------------------Ich verstehe nicht einmal die Frage. Wie soll denn ene Zelle etwas merken???Sorry!!!---------------------------------

Kann ich wenn man zb folgende Medis nehmen muss die Einnahme wie folgt machen:
L thyroxin, wenn man zb 4 Uhr morgens wach wird...dann ca 6 Uhr frühstücken gleich metformin hinterher und wenn man bis 8 Uhr prednisolon nehmen soll das ca ne halbe Std später oder geht das gleichzeitig mit Metformin? Es geht mir um den Abstand der zwischen den Medis liegen sollte...und angenommen man bekommt durchfall vom metformin, ist das prednisolon dann auch wieder weg oder das Metformin?
----------------------wenn man erbricht oder Durchfall hat, ist die Menge des aufgenommenen Medikaments nicht zu ermitteln.
----und angenommen, alles ist völlig normal???????------------------------

Gynokadin gel: egal ob innenseite oder aussenseit vom Oberschenkel hauptsache man nimmt immer das gleiche Bein und verteilt es dort einfach? Und wie lange reicht eine Tube wenn man morgens und abends 3 Hub nehmen soll?
-----Diese Frage kann einfach nicht ernst gemeint sein!----------------------

Ich helfe ja gern, aber Sie sollten überlegen, was Sie-und wie Sie Ihre Fragen stellen.

Top Diskussionen anzeigen