Clomifen hilft nicht

Liebes Expertenteam,

kurz zu meiner Person: 29 Jahre alt, Pille abgesetzt im Juli 16, danach noch drei mal Eisprung gehabt, seit November 16 keinen Eisprung mehr. Im US viele kleine Follikel zu sehen, die nicht ausreifen. Ich bin NICHT übergewichtig und habe auch keine Probleme mit Akne.

Nun Clomifen genommen vom ZT3-5.

Am 12. ZT immernoch nur kleine Follikel zu sehen ohne Leitfollikel.

Kann man bei VErdacht auf PCO hoffen, dass doch noch ein Eisprung stattfindet in diesem Clomifen Zyklus?

Macht es Sinn nochmal die Pille (Maxim)zu nehmen ( wenn ja, wie lange?) . Da es kurz nach absetzen der Pille ja normale Zyklen gab.
Kann man diese ohne Regelblutung einnehmen?

Meine Frauenärztin will nicht die Blutung einleiten jetzt und ich habe keine Lust wieder 70-100 Tage zu warten.

Vielen Dank

1

Hallo,
in einem solchen Fall kann ggf. die Dosis des Clomifen verdoppelt werden.
Dann wieder Kontrolle.
Falls kein Follikel: ggf FSH Srpitzen!
Peet

2

Und ich würde mich an eine Kiwu wenden, falls du noch bei deiner "hausgyn" bist!

3

Ich bin vollkommen fertig. Ich hatte soviel Hoffnung in das clomifen gesetzt

4

Bist du in einer kiwu? Wenn nicht, geh dort hin! Das sind die Experten! Die werden dir helfen !

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen