Schmerzen re. Unterbleib

Hallo :) ich bin ganz neu hier. Ich bin 24 und möchte schwanger werden, und nach unserem ersten Versuch hatte ich gestern auch 2 leicht positive Schwangerschaftstests. Da ich nicht weiß, wann ich meine Periode bekommen müsste, hab ich mit morgen Urin getestet. Sie waren aber wirklich sehr sehr schwach. Mittags habe ich mit normalem Urin dann einen digitalen Test gemacht, der direkt schwanger gesagt hat. Heute morgen das selbe, strich war sehr dünn. Mittags digitaler der wieder sofort positiv war. Hatte am 28.8. einen positiven Ovulationstest, also vor 13 Tagen. Jetzt habe ich seit gestern auch ständig schmerzen auf der rechten Seite vom unterleib, und mache mir totale Sorgen, das es bsp. eine. Eileiterschwangerschaft sein kann. Fühle mich auch nicht gut und bin extrem müde, was ja eigentlich normal ist. Bei meiner Frauenärztin habe ich erst übernächste Woche einen Termin, da sie meinte, man sieht erst 2 Wochen nach ausbleibe der Periode was. Könnte man so früh überhaupt eine Eileiterschwangerschaft bemerken? Oder hatte jemand auch sowas und kann mich beruhigen? Mache mir jetzt totale Sorgen. Danke:)

1

Hallo Charly0909,
Sollten die Unterleibschmerzen stärker werden, musst du es ärztlich abklären lassen. Wenn die Schmerzen vom Eileiter ausgehen sollten, kann man in der Regel auch dort schon eine Schwellung sehen oder es im Zweifel ärztlich beobachten lassen. Natürlich sind Unterleibschmerzen auch gerne Begleiter in einer normalen Frühschwangerschaft.
Alles Gute, Hebamme Jana

Top Diskussionen anzeigen