Baby zu dĂŒnn?

Hallo,

meine Tochter (16 Wochen) hatte gestern ihre U4. Laut der Messung und Wiegung ist sie bereits 67 cm lang und sprengt damit die Skala 😅 allerdings wiegt sie mit 6285 g zu wenig fĂŒr Ihre GrĂ¶ĂŸe. Ihr Vater ist relativ groß und sie war bei der Geburt mit 55 cm auch schon entsprechend groß.

Ansonsten ist sie fit und laut KinderÀrztin auch sehr sportlich (steht wie eine 1). Steckt jede Impfung ohne Probleme weg und ist wenn sie wach ist interessiert und lacht viel.

Im Moment schlÀft sie relativ viel, vermutlich wegen dem sich anbahnenden 4ten Sprung. Zu essen bekommt sie seit gut 2 Wochen bereits 1er Pre.

Die KinderĂ€rztin meinte nun ich soll ihr in jedes 2te FlĂ€schchen einen halben Löffel Rapsöl geben. Und sie im Schlaf noch zusĂ€tzlich fĂŒttern. Das mit dem Rapsöl haben wir auch angefangen, aber vom im Schlaf zufĂŒttern halte ich nichts, da sie da grundsĂ€tzlich aufwacht...

Ist das Untergewicht sehr bedenklich? Was kann ich noch tun damit sie ein paar gramm zusÀtzlich drauf bekommt? (wollte nach der 17ten Woche ma Breichen probieren, kan ich da auch Rapsöl beimengen?)

Vielen Dank

1

Hallo Telsa-1234,

sie wiegt fĂŒr ihr Alter aber absolut genug. Sie ist einfach sehr groß. Ich verstehe nicht, warum das nicht berĂŒcksichtigt wird. Ehrlicherweise verstehe ich auch das Rapsöl nicht. Das heißt nicht, dass dein Arzt unrecht hat, aber ich kenne es so nicht.
Ich denke du solltest auf dein BauchgefĂŒhl hören und wenn du findest, alles ist gut bei deiner Tochter, kannst du danach such handeln.

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah

2

Hallo,

Vielen Dank fĂŒr die RĂŒckmeldung. Bis zu dem Termin war ich auch davon ĂŒberzeugt das mit meinem MĂ€dchen alles bestens ist weil sie eben so fit ist. Bekomme es auch immer von Freunden und Familie gesagt was sie doch fĂŒr ein aufgewecktes MĂ€dchen ist. Ich werde jetzt so weitermachen wie bisher und ganz normal mit Beikost mal anfangen wenn es soweit ist.

Liebe GrĂŒĂŸe

Top Diskussionen anzeigen