Umstellung auf Mittagsschlaf

Hallo Sarah,

mein 14 Monate alter Sohn hat bis vor zwei Wochen noch zwei Nickerchen gemacht. Er ist gegen 6 Uhr aufgestanden dann das erste Mal um 9 Uhr für fast immer Punkt genau 36 Minuten schlafen gegangen. Dann das zweite Mal ist er 13.30 ins Bett und hat zwischen 30 bis 60 Minuten geschlafen. Das erste Mal hinlegen war nie ein Problem obwohl er da schon immer länger gebraucht hat beim zweiten Nickerchen hat er gegen Ende jedes Mal einen Aufstand gemacht und ewig zum einschlafen gebraucht. Jetzt haben wir ihn umgestellt er geht um 12 Uhr ins Bett und hält auch bis dahin gut durch. Hin und wieder wird er gegen 9 Uhr müde aber ich denke nicht so dass er jetzt schlafen müsste. Wenn ich ihn hinlege schläft er innerhalb von 5 Minuten ohne Probleme ein und schläft für 1.10 bis 1.30 Stunden. Abends geht er um 18.30 ins Bett. Unser Problem ist dass er nachts momentan wieder schlechter schläft er wälzt sich alle zwei Stunden durch sein Bett fängt am zu meckern und zu weinen bis ich anfange ihn zu streicheln. Ich begleite ihn in den Schlaf. Ich liege neben seinem Bett und er legt entweder seine Hand auf meinen Arm. Er berührt immer mit einem Körperteil meinen Körper bis er eingeschlafen ist. Er wird bis zu drei vier Mal die Nacht wach. Ist das normal und einfach eine Phase oder liegt es daran dass er noch nicht bereit für einen Mittagsschlaf ist und er nachts übermüdet ist oder liegt es an dem in den Schlaf begleiten? Hinzukommt dass er Zeit zwei Wochen mit einem durchkommenden Zahn zu kämpfen hat könnte es also auch daran liegen?

Mit freundlichen Grüßen
Juliane

1

Hallo Juliane,

es ist vermutlich dem Zahn oder einer neuen Phase geschuldet. Ich denke nicht, dass es mit dem Mittagsschlaf zusammenhängt.
Der Schlaf im 2. Lebensjahr ist meist genauso unterbrochen ( zumindest phasenweise), wie im ersten.

Grüße
Hebamme Sarah

2

Danke für die Antwort. Wir denken auch, dass es eher an den Zähnen liegt. Er bekommt meistens 3 bis 4 Zähne in einem Schub kurz hintereinander und dann ist wieder für einige Zeit Pause bis die nächsten kommen. Wir lassen ihn zur Zeit trotzdem wieder zweimal schlafen weil wir gemerkt haben dass er sehr schlecht gelaunt über den Tag verteilt war. Jetzt schläft er wieder zweimal und ist super drauf. Ich denke dann werden wieder Phasen kommen wo er nur einmal Schlaf am Tag braucht bis er irgendwann bei nur noch einmal am Tag bleibt.

Top Diskussionen anzeigen