Harter Stuhlgang seit Gemüsebrei mit Kartoffeln

Matti isst seit 3Wochen Brei. Erst Kürbis dann Pastinake. Jetzt habe ich angefangen beides mit Kartoffeln zu geben. Seitdem hat er Probleme mit Jacken. Er drückt dermaßen dass man denkt da ist nen Megaklops. Aber es ist nur ein Minikögel.

Was kann ich tun? Ich bin jetzt erstmal zurück auf reinen Gemüsebrei.

1

Biete ihm doch mal etwas Wasser oder Tee an.

Ich weiß, dass ist verschrien. Meine Tante erzählte von einem Baby das keine zusätzliche Flüssigkeit angeboten bekommen hat, nur Pre - weil es so von der Hebamme empfohlen wurde!

Das Baby wurde wegen Dehydrierung ins KH eingewiesen. Hör auf dein Bauchgefühl statt auf Ratgeber.

2

Das mache ich schon. Steht er leider nicht so drauf. Wasser o Tee mag er nicht

3

Und ganz stark verdünnter Saft zb von Bebivita?

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Seepferdchen80,

gerade weil es so klein ist, ist es schwer rauszupressen.
Die Kartoffel ist ein Kohlenhydrat und das macht den Stuhlgang fest, am besten du erhöhst den Gemüseanteil, denn die Ballaststoffe machen Stuhlgang weicher.
Ansonsten den Brei mit mehr Flüssigkeit anrühren und mehr Öl.

Grüße
Hebamme Sarah

6

Du könntest auch bisschen Obst hinterher geben. Birne, pflaume und Co Regen den Stuhlgang an und machen ihn weich und geschmeidig.

Top Diskussionen anzeigen