Baby nicht mehr am Lächeln

Hallo,

vielleicht können Sie mir einen Rst geben. Unsere Maus ist jetzt 11 1/2 Wochen alt.

Seit ein paar Tagen reagiert sie kaum mehr auf mich, wirkt aggressiv - große Augen, strampelt, fuchtelt mit den Armen. Schaut auch gerne an mir vorbei. Aus dem Mittagsschlaf wacht sie weinend auf oder weint bzw jammert, wenn ich dann mit ihr redet. Wenn ich sie trage, strampelt sie vermehrt und quengelt. Das war bis vor wenigen Tagen noch gar nicht so.

Eine Situation heute morgen hat mich besonders fertig gemacht. Ich bin mit ihr (weinend aus dem Schlaf erwacht) zum stillen gegangen. Danach Fläschchen, danach wickeln, dann wollte ich sie in den Schlaf wiegen.

Kaum kommt mein Partner, steht nur neben mir, fängt die Kleine an zu strahlen, über beide Ohren. Bei mir zeigt sie sich nicht so...

Ich bin zutiefst traurig und kann mir die Reaktion nicht erklären.
Wir haben in den letzten Tagen nur eine Sache geändert, ich habe sie ca. 1 1/2h gestillt pro Mahlzeit. Auf Anraten meiner stillberaterin haben wir das verkürzt auf 40 Minuten. Da ich nicht genügend Milch habe, geben wir ihr so oder so schon seit längerer Zeit das fläschchen.

Können Babys sich wirklich jetzt schon so zeigen, wem sie mögen und wem nicht und woran könnte das liegen?? Ich verstehe es leider nicht. Es macht mich einfach nur noch traurig!

1

Hallo schirmchen86,

ich denke nicht, dass sie dich abstraft, weil du das Stillen verkürzt hast. Ich denke eher, dass sie in einem Schub steckt und du ( als ihre Bezugsperson Nummer 1) alle Unsicherheit und all das Unwohlsein abbekommst.
Gerade das schlechte Aufwachen und das insgesamt „nörgelig“ sein lassen mich das vermuten.

Grüße
Hebamme Sarah

2

Hallo Sarah,

Danke dir!
Ich habe mal einen Trrmin bei Frühe Hilfen gemacht um sich die Bindung mal anzuschauen. Tatsächlich vermute ich auch gerade einen Schub, möchte mich aber gern mal so direkt mit wem dazu austauschen :)
Danke dir für deine Gedanken - haben mich mit in die richtige Richtung geschubst!

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen