Hodenhochstand

Hallo,

bei unserem Jungen (12 Monate) wurde bei der U6 vor 3 Wochen ein beidseitiger Hodenhochstand festgestellt. Bzw vermutet und wir haben nun eine Überweisung zum Urologen ( Termin in 4 Wochen) bekommen.

Dieser Kinderarzt bei der U6 war neu, und der zuvor behandelnde Arzt hat nie etwas gesagt.

Nun mache ich mir große Sorgen, da man überall lesen kann, das ein Hodenhochstand im ersten Jahr behandelt werden muss, da sonst Unfruchtbarkeit und Hodenkrebs drohen kann.
Sind wir nun nicht zu spät dran?

Hätte es dem zuvor behandelnden Kinderarzt bei den U - Untersuchungen, sowie im Krankenhaus bei der U1 nicht auffallen müssen, dass keine Hoden im Hodensack sind? Uns wurde nie etwas gesagt und im UHeft sind auch keinerlei Notizen zu finden.

Ich habe im Krankenhaus entbunden, hatte eine Nachsorge Hebamme und war selbstverständlich immer zu den U Untersuchungen im Krankenhaus. Nie hat jemand etwas zu dem Thema gesagt.

Ich mache mir große Sorgen um die Gesundheit meines Kindes.

Mit freundlichen Grüßen, Zauberfee

1

Hallo zauberfee,

ich bin da leider kein Experte für, da es aber sonst niemand aufgefallen ist, kann es sich auch um Pendelhoden handeln, die sich immer nur kurzfristig hochziehen und ansonsten im Hodensack sind. Die wären nicht behandlungsbedürftig.

Grüße
Hebamme Sarah

2

Hallo Hebamme Sarah,

danke für Ihre Antwort. Wir werden uns wohl noch etwas in Geduld üben müssen bis zum Termin und abwarten, was der Urologe sagt. Trotzdem danke!

Mit freundlichen Grüßen
Zauberfee

3

Hallo unser Sohn wurde kurz nach seinem 1. Geburtstag deswegen operiert. Wie es mit der Fruchtbarkeit ist kann man nicht sagen. Wir mussten wohl zum kinderchirurgen und auch der kinderchirurge hat operiert. Vielleicht dort mal nach einem Termin fragen, vielleicht geht das schneller.

Alles gute

4

Hallo, musstet ihr nach dem Urologen zum Kinderchirurgen? Ohje, ich hoffe so sehr, dass unsere Kinder keine Spätfolgen haben werden. In solch einem jungen Alter schon behandelt werden und später vielleicht doch ( große) Probleme mit Fruchtbarkeit und Gesundheit haben :-(

Danke für deine Antwort und alles Gute!

5

Hallo, wir mussten gar nicht zum Urologen sondern direkt zum kinderchirurgen. Ja ich hoffe es auch, aber kenne mehrere Männer die hodenhochstand hatten und Papas sind.
Alles gute

Top Diskussionen anzeigen