Fraxinus Excelsior

Hallo,
Ich bin zum zweiten Mal schwanger (SSW 18) und vermute, einen sehr schlechten Beckenboden zu haben und dass sich Scheide und oder Gebärmutter gesenkt haben, was immer zu nem Fremdkörpergefühl in der Scheide führt.
Mein FA sagt, ist nicht schlimm.
Eine homöopathische Frauenärztin es empfahl in einem Blog Fraxinus Excelsior Urtinktur. Dies bezeichnete die als homöopathischen Pessar. Allerdings war dieser Artikel nicht speziell für Schwangere.

Daher meine Frage: Darf man das in der Schwangerschaft nehmen?

Vielen Dank im Voraus

1

Hallo anna772,

ich habe leider selber keinerlei Erfahrung mit dem Wirkstoff der Esche und es gibt keine Studien über die Unbedenklichkeit bei Schwangeren und Stillenden, daher kann ich dir die Frage nicht beantworten.Tut mir leid.

Grüße
Hebamme Sarah

2

Alles gut. Vielen Dank für die schnelle Reaktion. LG Anna

Top Diskussionen anzeigen