Fehlgeburt natürlich unterstüzen

Lt. meiner letzten Periode am 19.10, bin ich da in der 7ssw. Bei der ersten Untersuchung am 27.11 könnte im US nur eine leere Fruchthöhle gesehen, die italienische Gerät der Woche 5+2 entspreche, mir wurde Blut abgenommen und der Wert lag bei 968, sollte dann am 2.12 wieder zur Untersuchung. Beim US stellte sich heraus das die Fruchthöhle zwar gewachsen ist aber Sie immer noch leer sei,Rechnerisch wäre ich da ja ca 6+2, meine Frauenärzte meinte es Sieht ganz nach einer Fehlgeburt aus bzw ein Windel, Eiertsöcke sahen gut aus. Mir wurde nochmal Blut abgenommen für den HCG-Wert, der lag bei knapp 1800 und ich sollte am 3.12 nochmal zum Ultraschal. Befund unverändert, Fruchthöhle leer aber lt Ärztin sei die Fruchthöhle leicht eingefallen.

Sie nahm mir nochmal Blut ab am 3.12 um zuschauen ob der Wert schon gefallen sei.... Heute kam der Anruf, der Wert sei nicht adäquat gestiegen und ich soll auf die Blutung warten!
Die Arzthelferin meinte, das könnte 2-3 Wochen dauern... meine Frage ist: Mein Körper hat ja anscheinend noch gar nicht gemerkt das was nicht stimmt, weil ich ja noch alle Symptome einer Schwangerschaft habe und der Wert ja anscheinend auch gestiegen ist! 

Kann man den Vorgang ein wenig unterstützen , so das bald eine Blutung einsetzt?Eigentlich möchte ich keine OP aber ich weiß nicht ob ich das solange aushalte bis von alleine die Bltung einsetzt! 

Gibt es irgendwelche Tees oder Globulis die ich nehmen könnte?
Ich weiß, das ich auch Anspruch auf eine Hebamme habe, aber so kurzfristig findet man leider kein :(

Vielen Dank für ihre Antwort 

Hallo murmel86,

dein Verlust tut mir sehr leid.
So richtig kann man nichts machen, der Körper zieht meist nach, wenn der Verlust akzeptiert und betrauert wird.
Solange der HCG Wert steigt würde ich nichts machen, danach könntest du mit Himbeerblättertee anfangen.

Alles Gute
Hebamme Sarah

Tut mir leid!
Die Arzthelferin hat recht, es kann noch ein bisschen dauern. Und das ist auch vollkommen in Ordnung!
Zur Unterstützung kannst du Fußbäder mit Senfmehl machen, Petersilienwurzeltee trinken.
Nach der Blutung kannst den Nestreinigertee aus dem Vita Et Naturs Shop trinken.
Versuche doch nochmal eine Hebamme zu kontaktieren.
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen