SST positiv, aber keine weiteren Schwangerschafts"symptome"

Hallo,

meine beste Freundin hat im Juli ihre kleine, 3 Wochen junge Tochter verloren und ist jetzt erneut schwanger. Vor gut 1,5 Wochen hat sie das erste Mal positiv getestet und auch 2 Tage später eine noch stärkere Linie gesichtet. Sie macht sich natürlich Sorgen, dass wieder etwas schief laufen könnte, vor allem, weil sie diesmal entgegen der zwei anderen Schwangerschaften keine Schwangerschaftssymptome merkt.

Habe ich Recht damit, dass viele Frauen in den ersten Wochen überhaupt keine Symptome wie Übelkeit, Brustspannen o. Ä. fühlen oder hat meine Freundin Recht, dass das ein schlechtes Zeichen sein könnte? Blutungen sind bisher keine aufgetreten.

1

Liebe blue-butterfly,

oh du meine Güte. Wie fürchterlich. Das tut mir sehr leid.
Für dies Ss kann ich deiner These nur zustimmen. Beschwerden müssen nicht sein. Ich habe zwei Kinder ohne Ss-Beschwerden geboren. Ausser andauernder Müdigkeit war nichts anders als sonst.

Alles Liebe
Claudia

2

Dankeschön. Das richte ich ihr aus, vielleicht beruhigt es sie ein bisschen :-)

Und ja.. es war und ist auch noch eine schwere Zeit. Ich hoffe, dass mit dem dritten Kind (sie hat noch eine größere Tochter) wieder ein klein wenig Licht in ihr Leben kommt. Ihre Zweite wird sie natürlich nie vergessen und auch immer um sie trauern.

3

Das wünsche ich auch.

Top Diskussionen anzeigen