Muttermundverschluss und Progestan

Hallo.Ich hatte am 15.11.16 einen totalen Muttermundverschluss aufgrund eines Spätabortes im Januar diesen Jahres.Seitdem soll ich Progestan zur Nacht schlucken (1x2).Da ich jedoch ziemliche Probleme mit dem Schlucken von Tabletten habe(hatte mal einen anaphylaktischen Schock,seitdem habe ich Angst vor allen tabletten),habe ich sie bisher nicht genommen.Nun habe ich von einer Bekannten gehört,die auch einen totalen Muttermundverschluss hatte,dass sie die mit einem Fingerling (damit keine Bakterien reinkommen) vaginal einführen sollte.Das würde ich natürlich viel lieber machen!Kann ich das einfach auch so machen?

1

Liebe aleyna.moiss,

kläre das bitte mit deinen Ärzten. Meist wird Progesteron vaginal gegeben. In deinem Fall gibt es aber sicher einen Grund warum du es oral zu dir nehmen solltest. Du scheinst ja noch recht früh in der Ss zu sein. Da ist ein Muttermundverschluss eher selten und die Ärzte werden ihre Gründe haben.

LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen