Extreme Übelkeit, Schmerzen, total schwach

Hallo :)

Ich hoffe, dass ich hier richtig bin.
Ich habe seit einer Woche ca. Übelkeit, die aber seit ein paar Tagen richtig schlimm geworden ist. Seit einer Woche habe ich es nur geschafft 1-2 kleinere Stücke Zwiebelbrot am Tag zu essen, habe es mit Ginger Ale versucht, Ingwertee etc.

Ich weiß nicht mehr weiter, ich bin mittlerweile dermaßen schwach und habe dauerhaft das gefühl, dass ich mich jede Sekunde übergeben muss. Egal wann und egal wo. Selbst nachts, wenn ich kurz wach werde, ist mir sofort übel.

Aktuell kann ich kein Ginger Ale mehr trinken, Ingwertee hilft auch absolut nicht mehr, mir wird von allem nur noch schlecht, ich habe es jetzt mit Traubenzucker versucht, aber es hilft auch nicht.

Ich habe noch eine fast 3- jährige Tochter, die mich auch braucht und jetzt auch jede Nacht ins Bett kommt und dann neuerdings noch ewig kuscheln will und Aufmerksamkeit sucht.

Hinzu kommend zur Übelkeit habe ich starke Magenschmerzen, teils brennen/krampfen und im oberen Bauchbereich häufig schlimmes stechen, zerren bzw ziehen.
Ich bin nicht mehr in der Lage in die Küche zu gehen oder mich großartig zu bewegen, einkaufen im Supermarkt kann ich mittlerweile vollkommen vergessen, da ich mich nach den ersten Metern bereits erbrechen muss.

Es ist absolut unerträglich zusammen mit meiner schlimmen Erkältung gerade, die mich zusätzlich total aus den Socken haut.
Meine Frauenärztin sagt, ich soll einfach in die Apotheke gehen und ansonsten müsste ich halt da durch.

In der letzten SS hatte ich auch schlimme Übelkeit, auch sehr extrem, aber irgendwo noch erträglicher als jetzt.

Was kann ich nur machen? Ich weiß nicht mehr weiter, ich habe auch Bedenken, dass ich einen total Nährstoffmangel erreiche, da mir das Kind ja von dem, was ich ja nicht zu mir nehme (zumindest wüsste ich nicht, dass in Zwiebelbrot großartig was "tolles" drin wär), auch noch ne Menge raus zieht.

ich wär total glücklich über jeden Tip, mit dem ich zumindest irgendwie weiter kommen kann

Dankeeee #danke#danke

1

Vomex darf ich wohl nicht nehmen (Milchallergie, Bradykardie)

2

Sorry #sorry

ich bin ca. 7. SSW

Ps.: Kann man Beiträge irgendwie bearbeiten? #schwanger

3

Hallo

Geh damit mal zum arzt hatte das in der letzten ss auch. Mir wurden mcp tropfen aufgeschrieben die haben mir super geholfen war dannach beschwerde frei.

Lg angelblue 25

4

Liebe dwinke12,

deine Verzweiflung kann ich gut verstehen. Wenn es dir aktuell so schlecht geht solltest du tatsächlich nochmals deinen Arzt aufsuchen und ggf. einen Klinikaufenthalt in Erwägung ziehen. Suche dir in jedem Fall Hilfe für den Alltag und die Betreuung deiner Tochter.
Für die erste Hilfe trinke Frauenmanteltee, lasse dich akupunktieren und suche jemanden der APM anbietet.

Gute Besserung
Claudia

Top Diskussionen anzeigen