38+6 ssw

Hallo liebe Hebamme :)

Ich befinde mich jetzt am Ende der 39. Ssw.

Mein Gebärmutterhals ist wohl schon leicht verkürzt aber der MM noch fest. Ich habe ganz starken Ausfluss, sodass ich manchmal denke, es sei FW. Mein Bauch wird ständig hart...besonders wenn ich stehe oder laufe und ich merke wie die kleine ihren Kopf schön nach unten bort :) (das Köpfchen ist schon fest im Becken)

Verstreicht erst der GMH komplett und dann öffnet sich der MM oder geschieht dies in der ersten SS gleichzeitig?

Und sind die geschilderten "Symptome" Anzeichen einer bevorstehenden Geburt? :)

Regt es Wehen an, wenn ich auf einem Gymnastikball sitze und hüpfende/kreisende Bewegungen mache?

Ich weiß so viele Fragen :D aber vielleicht können Sie mir helfen :)

Vielen Dank im Voraus!

1

Liebe bebimilan,

die von dir genannten Dinge zeigen, dass sich dein Körper auf die Geburt vorbereitet. Ich kann jetzt aber nicht sagen, dass es Anzeichen einer baldigen Geburt sind.
zum Gebärmutterhals: es ist ein bisschen individuell. In der ersten Ss verstreicht oft erst der Gbmhals (zumindest bis auf 1,5-1cm) und dann erst öffnet sich der äußere Muttermund. Es kommt aber auch vor, dass sich der MM gleichzeitig öffnet und bereits 3cm offen ist bei noch 2cm Gbmhals. Es ist also individuell.

VG Claudia

Top Diskussionen anzeigen