Haarfarbe Mitte 40?

Hallo, heute wurde ich von der Sprechstundenhilfe beim Zahnarzt (bin da jetzt seit 20 Jahren) auf meine Haarfarbe angesprochen, ob diese tatsächlich noch original ist. Ja, ist sie wirklich, ohne Nachhelfen. Nun meine eigentliche Frage, kann es sein, das dies an der Einnahme der Pille liegt? In absehbarer Zeit werde ich sie nicht mehr benötigen, da ich mittlerweile Mitte 40 bin, kann es sein, dass ich dann in kurzer Zeit ergraue? Mein Bruder ist nur 1,5 Jahre älter als ich und schon sehr grau.
Könnt ihr mir Mut machen?
Viele Grüße
Heike

Hallo,

danke für´s Mut machen ;-). Da kann ich ja echt hoffen.

Ich bin rothaarig, nicht knallig eher wie ein Goldton beigemischt.

Viele Grüße

Heike

Ich glaube kaum, dass das etwas mit der Pille zu tun hat. Ich bin mitte 40, nimm keine Hormone und habe einige graue Haare.
Meine Mutter ist gut 70, hat nie Hormone geschluckt, und hat nicht so viel mehr graue Haare als ich.......

Hallo,

Ich nehme die Pille schon 20 Jahre lang nicht mehr und habe viele graue Haare.
Vielleicht liegt das an den Männern daheim #zitter

Gruss

Huhu,

ich schätze auch, dass die grauen Haare nicht an der Pille liegen.

Mein Bruder ist 50, hat kein einziges graues Haar, ich bin 46 und färbe seit etwa 3 Jahren (keine Pille).
Mein Vater ergraute mit etwa 69, meine Mama mit Anfang 30 (mit Pille).

Alles Glücksache bzw. genetisch

Hallo ihr,

vielen Dank für eure Meinungen, ich freue mich jetzt einfach, dass es ist wie es ist und hoffe, nicht in einem Jahr hier posten zu müssen "Hilfe, ich wurde in nur einem Jahr grau".

Liebe Grüße

Heike #winke

Hallo,
ich habe bis vor einigen Monaten die Pille genommen und habe immer noch meine Haarfarbe. Daran hat sich auch nichts nach dem Absetzen der Pille verändert. Ich bin 50.

Hallo!

Da kann ich Dich beruhigen, die Haarfarbe hat nix mit der Pille zu tun. Ich habe die Pille 20 Jahre durch genommen und hatte schon mit 25 graue Haare. Auch nach absetzen hat sich daran nichts geändert.

Was solls, der Friseur freut sich :-D

LG
Sunny

Pille und graue Haare - ein Zuammenhang? Hab ich noch nie gehört.
Ich hab schon Anfang 20 die ersten grauen Haare gekriegt - Pille nahm ich noch viele Jahre weiter. Mein Sohn bekam auch schon Anfang 20 die ersten grauen Haare - also rein genetisch bedingt.
LG Moni

Guten Morgen,

mein Vater war schon mit 27 komplett grau, mein Bruder jetzt mit 38. Bei mir kamen die ersten grauen Haare mit Anfang 30 und seit dem färbe ich. Mit knapp 40 grau zu sein, da schaffe ich es einfach nicht zu meinem Alter zu stehen. #schein

LG dore

Hi,

ich bin 44, nehme seit 13 Jahren keine Pille und habe einige graue Haare, die aber je nach Licht mal mehr mal weniger auffallen.

Und vielleicht falle ich aus dem Rahmen, aber ich wäre gerne so mit Ende 40 / Anfang 50 richtig weiß. Fand / Finde das bei meiner Oma / Tante soooo klasse. Leider sind wir nicht wirklich verwandt :-(.

Gruß
Kim

Meines Wissens nach ist das erblich bedingt.
Blonde Menschen ergrauen wesentlich weniger als dunkle.
Ich bin 45, naturblond und habe kein einziges graues Haar ;-)

Und wenn schon..... :-p gibt schlimmeres

Lg Tanja :-)

Ich habe auch schon graue stresshärrchen! :( kann es kaum erwarten die 40 zu erreichen...

Hi,

sei froh, dass es so ist. Meine grauen Haare kamen nach der Geburt der Kids ;).
Warum willst du die Pille absetzen? Besonders Frauen, die dann in die Menopause kommen sollten diese weiterhin nehmen, um keine Nebenwirkungen bei der Körperumstellung zu haben!
älg
lisa

Hallo,

ich will die Pille nicht absetzen, habe nur überlegt, falls es einmal so weit ist. Obwohl ich definitiv aus dem Kinderwunsch-Alter heraus bin, nehme ich sie weiter, um keine Mens mehr zu bekommen.

Viele Grüße
Heike

Huhu,

ich kann mir nicht vorstellen dass die Einnahme der Pille die Haare farbig hält, das ist wohl eher eine Frage der Genetik.

Ich bin 41, dunkelhaarig und habe so 6 bis 8 weiße Haare bis jetzt, die letzte Pille habe ich mit 24 genommen und die erste und letzte Hormonspirale ist auch schon 9 Jahre her.

Lg

Andrea

Top Diskussionen anzeigen