Low responder - Protokoll

Hallo Dr. Peet,
habe nun 4 negative ICSIs für ein Geschwisterchen hinter mir.
Reagiere trotz AMH von 1,78 nur unzureichend auf die Stimulation, 2-4 EZ.
An Protokollen hatte ich 2 x das lange mit Synarela und Gonal F 225, bzw Synarela , Gonal F 225 und 1 Ampulle Pergoveris.
2x das Antagonistenprotokoll mit 5 Menogon HP und Orgaltutran, bzw. 3 Tage 6 Menogon HP, dann 5 und Orgalutran.
Für die nächste ICSI wurde mir das kurze Protokoll mit Flare up Effekt vorgestellt, mit Triptofem und 2 Ampullen Pergoveris.
Wie sind ihre Erfahrungen mit dem kurzen Protokoll?
Vielen Dank

Anfl

Hallo,
rein statistisch scheinen zwischen dem Flare-Up Protokoll und dem Antagonistenprotokoll keine wesentl. Unterschiede hinsichtlich Eizellzahl....Geburtsrate zu bestehen. Aber das ist nur Statistik. Wir stimulieren sehr gern mit Synarela und Menogon. ggf. wäre eine Ovarial"düngung" mit DHEA bei Ihnen nützlich.
Alternativ gibt es ja auch noch den M-NC Zyklus (Modifizierter Natürlicher Zyklus!!!)
Peet

Top Diskussionen anzeigen