Oma, Opa & der Kuss

Hallo Ihr!

Man hört ja öfter mal, das Eltern nicht mögen, wenn die Omas oder Opas den Enkelkindern einen Kuss/Knutscha geben. Oft wird auch schon strikt von Geburt an dagegen entschieden.
Ich sehe das irgendwie anders und viel lockerer und verstehe nicht, warum man sich dagegen entscheidet.
Ich freue mich, wenn Oma oder Opa rein kommen und es einen Knutscher gibt und meine Kinder finden das auch ganz normal.
Meine Eltern haben all meinen Kindern schon im Säuglingsalter ganz selbstverständlich einen Kuss gegeben. Und das wichtigste: "Ich fand es nicht komisch".


Wie denkt Ihr darüber? Und warum entscheiden sich Eltern dagegen?


Gruß

2

Hallo, ich bin Kinderkrankenschwester und bei mir gab es bei keinem Kind im Säuglingsalter Küsse. Rührt einfach daher das ich einmal einen kleinen Säugling in der Klinik vor mir liegen hatte, der durch Küsse ein Herpesinfektion erlitten hat. Die Tante hatte eine Herpesinfektion zudem Zeitpunkt als der Kontakt mit dem Säugling stattfand noch unbemerkt. Leider wurde das Kind zu spät bei uns vorgestellt. Der kleine hatte eine Hirnentzündung, das Hirnwasser war bereits grün. Es war wirklich furchtbar und der kleine verstarb einige Tage später. Sicher selten aber es passiert. Seitdem war das Thema Küssen von Säuglingen Tabu. Mir völlig egal ob Oma das gefällt oder nicht oder ob der jemand schon jemals herpes hatte.

6

Das ist ja wirklich eine schreckliche Geschichte. Da läuft es einem kalt den Rücken runter.

25

Ich hatte selbst unbemerkt Herpes als mein kleiner geboren wurde. Ist mir erst aufgefallen als die Krankenschwester meinte es wäre besser ein Mundschutz zu tragen .Also er wurde zuvor von mir sehr viel geknutscht und ist nichts passiert.Außerdem meinte die Krankenschwester ,dass viele Frauen Herpes nach der Geburt bekommen 🤷🏻‍♀️
Bei mir kam er nach 3 Tagen Einleitung. Ich glaube das was du beschrieben hast ,geschieht nur in den seltesten Fällen .

weiteren Kommentar laden
1

Angst vor Karies würde ich meinen.
Aber spätestens in der Pubertät hat man es sowieso nicht mehr in der Hand, wenn die richtige Kunutscherei beginnt.

Bei einem Bussi von den Großeltern hätte ich keine Bedenken.
Unsere Oma macht es von sich aus nicht, aber sie hätte einen Freifahrtsschein.

3

Hallo
„ Ich sehe das irgendwie anders und viel lockerer und verstehe nicht, warum man sich dagegen entscheidet.“
Abgesehen von den schon genannten Punkten, hat „man“ sich da nicht dagegen zu entscheiden oder nicht. Du redest nur von dir, aber es geht doch darum, was jeder einzelne als ok erachtet #gruebel

LG

7

Hä? 😶

8

Du „erlaubst“ das, du findest das „selbstverständlich“ usw. Du sprichst ausschließlich von Dir selbst. Bei der Frage könnte man aber vielleicht auch etwas weiter denken ;-)

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

also ich persönlich finde das gar nicht schlimm, wenn meine Tochter von Oma und Opa (meinen Schwiegereltern) geküsst wird. Es sind doch die Großeltern und keine Fremden. Die dürfen doch zeigen, dass sie ihr Enkelkind lieb haben. Ich küsse ja zum bsp auch meine Nichte und meine Neffen und da würde meine Schwester nie was sagen. Küsse auf den Mund fand ich in der Babyzeit aber auch nicht gut und hab ich auch selber nicht gemacht. Sagen musste ich da aber nie was. Das war selbstverständlich. Mittlerweile wäre es mir egal, aber sie machen es von sich aus nicht. Mich „küsst“ meine Tochter ab und zu auf den Mund. Würde sie es bei Oma machen, hätte ich auch kein Problem damit. Meine Schwiegermutter gibt meiner Tochter ständig Küsschen auf die Wange und ich finde das völlig normal. Ich mach das als Mama doch auch. Ich fände so ein kaltes, distanziertes Verhältnis viel schlimmer, als zu wissen, dass mein Kind geliebt wird.

5

Ein Küsschen und das Kind mal fest drücken ist sicher schön. Vielleicht nicht gerade im Moment (Corona😷) aber zu normalen Zeiten ist es okay. Es gibt aber auch Kinder, die es nicht so gerne mögen, wenn sie abgeschmatzt werden. Und ich finde, es muss auch nicht jeder das Kind an sich drücken. Oma und Opa ist sicher okay,aber über die engere Familie hinaus muss es nicht mehr sein.

9

>>>Ich sehe das irgendwie anders und viel lockerer und verstehe nicht, warum man sich dagegen entscheidet.<<<

Das musst du auch nicht verstehen, genauso wenig wie jemand verstehen muss, warum du das anders machst.

11

Bei uns darf geküsst werden, wenn die Bohne es erlaubt 😊 wir mussten nicht drüber reden, alle fragen vorher: Bohne, darf ich dir einen Kuss geben? Und wenn sie ja sagt, ist alles Tuttifrutti. Sagt sie nein, müssen das alle akzeptieren.

12

ich finde küsse auf den mund auch seltsam. ich küsse meine tochter auch nicht auf den mund und finde es nicht gut, wenn andere das machen. aber das muss jeder selber entscheiden.

14

Hallo, kann ich auch nicht nachvollziehen. Allerdings bin ich gegen auf den Mund küssen, ansonsten finde ich es auch normal und schön, gehört für mich zum "lieb haben" dazu... lg

Top Diskussionen anzeigen