Schwiegereltern mischen sich in Finanzen ein andauernd

Hallo,
Ich habe noch 4 Wochen bis zum ET und bin auch ehrlich gesagt schneller gereizt und genervt. Weis nicht was ich mir erhoffe vielleicht einfach mal den Frust von der Seele schrieben.

Ich habe von meinen Eltern ein Haus geschenkt bekommen bedeutet das wir keine Miete oder sonstiges zahlen müssen (also genug Geld zur Verfügung haben) trotzdem mischen sich die Eltern meines Mannes immer wieder ins geldliche Angelegenheiten ein die sie wie ich finde nichts angeht.

Wir Kernsanieren dieses Haus da einiges gemacht werden muss dazu haben wir uns 2 Autos gekauft (keine Neuwägen aber auch keine alten Kisten).

Von der Kernsanierung haben wir gar nix gesagt weil die glaube ich durchdrehen würden. Aber als mein Mann sagt das wir uns 2 Autos gekauft haben kam gleich : wieso wir nun 2 hätten und nicht nur eins. Ob wir was zu verheimlichen hätten und ihnen nicht vertrauen (mein Mann hat davor immer nur von seinem Auto geredet von meinem wussten sie bis dahin nix ). Wieviel welche gekostet hat usw.

Danach kommt dann immer egal bei was : übernimm dich nicht mit dem ganzen Geld.
Klar nett gemeint aber das ist ja auch unsere Sache was wir uns leisten können und was nicht. Mein Mann verdient sehr gut. Er ist auch richtig genervt von seinen Eltern und erzählt deswegen kaum noch was.

Dann will er 2Monate! In Elternzeit. Da meinten sie dann muss das den sein das gefällt dem Chef bestimmt nicht. Ich muss dazu sagen das wir auch schon einen Sohn haben (etwas anstrenge zur Zeit) und ich mehrer Krankheiten habe und 6 Wochen danach auch wieder zu vielen ärztlichen Terminen muss und mein Mann auch sehr gerne ein paar Monate Elternzeit hätte.

Sein Bruder wird einen Monat später das erste mal Vater er geht ein halbes Jahr - verdient weniger aber bei ihm ist es in Ordnung das er geht genauso wird bei neuen Autos nicht rumgehackt oder Sachen renoviert werden (Küche, Garage, Garten)

Anfang des Jahres wollte meine SM die Heizkosten unseres Hauses haben und uns vorrechnen wie viel Geld wir ausgeben Dürfen - was sie überhaupt nix angeht. Keiner hatte darum gebeten.

Ansonsten komm ich gut mit ihnen zurecht und mag sie auch aber das bringt mich innerlich immer zum kochen fühle mich dabei wie ein Teenager der um Taschengeld bittet.
Wie soll man da reagieren ? Reagiere ich über ?
Ich frage sie ja auch nicht über ihr Einkommen Finanzen und Ausgaben aus, wieso lassen sie es dann nicht bei meinem Mann bzw mir. Nichtmal meine eigene Mutter macht das.
Manchmal habe ich das Gefühl das sie denken ich würde nur Geld ausgeben und meinen Mann dazu zwingen ☹️

1

Ich würde nur meinen Mann anschauen und ihn fragen, ob er dagegen nicht mal was unternehmen will. Dann würde ich ihn noch mal anschauen und mich fragen, was da wohl bei der Abnabelung schief gelaufen ist.
Auf den Trichter, das ich damit etwas zu tun haben könnte, würde ich gar nicht kommen.

Aber hätte ich gute Laune, würde ich sie wirklich auch nach ihren Finanzen ausfragen...alles unter dem Deckmantel, das ich dachte in der Familie wäre das so Gang und Gäbe;-). "Mensch Horst, du hast mir dieses Jahr noch gar nicht deine Ölrechnung gezeigt, ich will nur mal schauen, ob ihr den richtigen Anbieter gewählt habt."

Schlußendlich kann nur dein Mann da mal auf den Tisch hauen, sie werden nicht eher damit aufhören bis er dem Ganzen eine Grenze setzt. Deswegen läuft es auch bei dem Bruder, er hat diese Einmischung unterbunden.

3

Mein Mann gibt ihnen schon immer dumme Antworten 😅 aber das merken sie glaube ich nicht.

Ich hab mit ihm auch schon oft gesprochen und er findet es echt genauso nervig deswegen erzählen wir auch kaum noch was aber das mit den Autos ging ja nicht anders hätten sie ja sowieso gemerkt aber das mit dem Öl Anbieter ist gut 😂

23

Dumme Antworten und die Geschichte mit dem Ölanbieter sind doch Unsinn, Ihr müsst einfach nur einmal Popo in der Hose zeigen und ihnen sagen, dass es sie nichts angeht.

weitere Kommentare laden
2

Nein, du reagierst nicht über.

Keine Ahnung, ob dein Mann Nesthäkchen/ früher schwarzes Schaf war (das würde das ansatzweise erklären) - ihr seid erwachsen, es ist euer Leben. Tut, was ihr wollt.

Habt ihr ihnen denn die Heizkostenunterlageb gegeben? :D Bitte sag nein XD

5

Um Gottes Willen nein ! 😂
Wenn mein Mann ihnen eine Rechnung von seinem Auto zeigt soll er das machen aber meine Rechnungen gehen sie ja mal nix an und da meinen Eltern das Haus gehörte und nun mir geht sie das finde ich mal sowas von nix an.

Also er ist der jüngere von beiden aber der Bruder war der Liebling trotzdem darf er alles alleine und wir sollten am besten bei allem Bescheid geben.

9

Er zeigt ihnen sonst Rechnungen? Das ist dann der Fehler. Gibt man ihnen den Finger, nehmen sie die ganze Hand.
Da sind die Grenzen zu unsauber- warum sollte sich das Vorzeigen auch nur auf seine Rechnungen beziehen? Von deinen ist er ja quasi auch betroffen.

weitere Kommentare laden
6

Sagt ihnen doch einfach so etwas wie:
"macht euch mal keine Sorgen, wir sind ja schon groß und kommen mit unseren Finanzen wirklich gut zurecht, keine Sorge. Das machen wir alles selbst, kümmert euch einfach nicht darum :-). Das läuft, ihr müsst nicht nachfragen. "

Vielleicht ist es wirklich die Sorge, dass ihr euch "übernehmt" und verschuldet.
Aber sie müssen begreifen, dass ihr das selber regelt und auch unter Kontrolle habt.

10

Gut, dass ich mich verlesen hatte.

Zuerst las ich, du hättest das Haus von ihnen. Dann hätte ich deren Verhalten noch etwas verstanden.
Noch ein paar Mal drüber gelesen und klar erkannt

Haus von DEINEN Eltern
Einmischung von SEINEN Eltern
Verschiedene Personen.

Das macht das Verhalten noch krasser.
Also wenn diejenigen sich einmischen würden, von denen das Geschenk kam, hätte ich es grenzwertig empfunden (Falsch gelesen, habe es noch gemerkt) ;-)

Wenn aber sich die anderen Einmischen, die damit gar nix zu tun haben und auch komplett ohne das Haus nix damit zu tun hätten,
dann finde ich das übel.

Warum mischen sie sich ständig ein?
Machen sie sich Sorgen? Dann würde ich klar stellen, dass das nett gemeint ist, ihr das aber gut im Griff habt.

Wollen sie sich einmischen, bevormunden oder Neugier: No Go.

Klar abgrenzen
Blöde Sprüche bringen
Nichts mehr sagen - nur wenn es sein muss. Dann mit einem blöden Spruch, der alles beantwortet und nix aussagt.

Oder Gegenfrage stellen.

Frage: Wieso habt ihr 2 Autos?
Antwort: Warum denn nicht?
Antwort mit Gegenfrage und blödem Spruch: #kratz Wieso? Ist das wirklich zu wenig? Ich dachte, ein drittes brauchen wir erst, wenn unser Großer den Führerschein macht. #kratz ;-)

Meint ihr nicht, dass 3 zu viel wären?

Frage: was euer Auto gekostet?
Antwort: öhm, was hat denn eures gekostet? Wenn ihr Summe x verdient, ist das doch im gleichen Verhältnis ....
Antwort 2: Weniger als der Ferrari. Der wär echt cool gewesen. Aber einen zweisitzer mit zwei Kindern. Meint ihr nicht, dass das unpraktisch wäre?


Frage: Wieso braucht ihr 2 Autos?
Antwort (nur er): na ja, wir dachten, bis ihr Essen auf Rädern braucht, dauert es noch ein Weilchen. Bis dahin wollten wir euch nicht anbetteln uns eures zu überlassen :-p

Antwort: Für Essen auf Räder sind wir noch zu jung.
(nicht ausgesprochene Logik dahinter: Einkaufen, Kind und Geld verdienen müsst ihr irgendwie organisieren. Damit würden sie aber rechnen und entsprechend weitere Fragen haben).

12

„Lieber Heinz, liebe Gerda, es ist sehr nett von euch, dass ihr euch Gedanken um unsere finanzielle Situation macht und uns so viele nützliche Ratschläge gebt, jedoch haben wir alles im Griff und würden euch daher bitten, uns einfach machen zu lassen. Wir hoffen aber, dass wir euch weiterhin um Rat bitten dürfen, wenn wir ihn benötigen.“

So einfach ist das. Freundliche Ansage und wenn die Menschen normal sind, hast du deine Ruhe.

13

Huhu,
mein Vater hat auch manchmal so seine Anwandlungen. Macht sich immer Sorgen, ob ich noch genügend Urlaubstage habe, wenn ich mal Urlaub nehme, fragt auch immer ob wir uns dieses und jenes wirklich leisten können.
Ich habe ihm dann mal richtig meine Meinung gegeigt und gesagt, dass ich erwachsen bin, einen gut bezahlten und festen Job als Beamtin habe und selbst einschätzen kann, wie es um meine Finanzen steht. Er braucht sich um mich diesbezüglich keine Sorgen machen.
Ich habe das laut und bestimmt gesagt und seit dem hält er sich heraus.
Ich weiß allerdings auch wo es herrührt... meine Eltern hatten damals schon mal Schwierigkeiten. Nie Schulden, aber schon so, dass man gut haushalten muss. Sie haben mich früh bekommen und auch ein Haus geerbt, das aufwendig saniert werden musste. Ich glaube das waren schon harte Zeiten für sie....
Nur Ratschläge sind auch Schläge und es nervt eben. Das kann ich verstehen.

15

„Liebe Dideldumm, lieber Dideldei. Es mag nett von euch gemeint sein, aber wir kriegen das schon hin. Wenn wir Hilfe brauchen, fragen wir nach. Wir sind alt genug und können rechnen - oder haben wir da je Grund zur Sorge gegeben?“

Wenn sie weiter machen, dann werdet bestimmter. Das hört sich schon dutzidutzimäßig bei euch an. Scheinbar haut dein Mann nie auf den Tisch, zeigt sogar Rechnungen. Dann ist das so ein „Abnabelungs/Muttersöhnchending“ gekoppelt mit bekloppten Schwiegereltern.

Dann lass sie doch beleidigt sein, ihr macht ja nichts schlimmes. Die kriegen sich schon wieder ein!

Aber IHR müsst da GEMEINSAM stärker auftreten. Und klare Worte sprechen. Unmissverständliches!
Und irgendwann eben ein „Kunigunde, es geht dich nichts an. Dagobert, da möchten wir nichts zu sagen.“

16

Hallo

Ihr seit also als Erwachsene Menschen nicht in der Lage klare Grenzen zu setzen?

17

Doch ich habe in den letzten Monaten sehr viele Grenzen gesetzt und deswegen versuche ich mich da raus zu halten und lasse meinen Mann machen um nicht noch mehr „schaden“ zu verursachen.
Er hatte letztes Jahr schon einen Streit mit seiner Mutter weil sie uns die Luft zum Atmen genommen hat und ich dann die böse war weil ich meine Grenzen eindeutig zeigte. Mittlerweile geht es wieder aber dieses Thema wird einfach immer nerviger für mich.

20

Da du für jeden Vorschlag ein Gegenargument hast lass es einfach so wie es ist

19

Das hat bestimmt einen Hintergrund.
Haben Sie selbst schwierige Zeiten erlebt? Hatten selbst große finanzielle Sorgen oder sich übernommen?
Hast du oder dein Partner früher Schulden gehabt von denen sie wissen?
Wissen sie, dass das Haus geerbt ist, oder denken sie, ihr hättet das Haus für viel Geld gekauft?

Ich würde erstmal rausfinden woher diese Sorgen kommen und ob da vielleicht was dran ist?

Top Diskussionen anzeigen