ErzÀhlt mir

Hallo

Ich brauche mal von normalen Menschen bisschen Rat 😄

Ich bin in einer Familie aufgewachsen wo es wichtig war wie man aussieht wehe man war zu dick , nicht geschminkt und die Kleidung nicht teuer .

Leider merke ich das ich es sehr mitgenommen habe meine Tochter ist nicht mal 2 Jahre und ich kaufe Unmengen an Kleidung wirklich Unmengen .

Gebraucht ? Niemals
Jetzt sitzte ich da und denke warum eigentlich nicht man kann ja schöne gebrauchte Sachen kaufen

Und bin ich wirklich eine schlechte Mutter nur weil ich nicht neu kaufe ???

Ich habe sowas nie mitbekommen von zuhause

Wie seit ihr so ?

4

Es kommt die Zeit, da werden dich deine Kinder lynchen, wenn du ihnen mit gebrauchten Klamotten kommst ;-) Ich habe immer viele gute Second Hand Kleidung fĂŒr die beiden Großen gekauft, der Kleine hat alles aufgetragen, aber echt nur die gut erhaltenen Sachen. Dann hat der Mittlere plötzlich einen ganz anderen Geschmack entwickelt und wollte nicht mehr die Sachen vom Großen haben und mit Second Hand brauchte ich ihm auch nicht zu kommen ;-) Der Große besteht auch auf Neuware, aber darf ruhig H+M sein, sein Geschmack ist eher schlicht. Der Kleine wiederum hat einen anderen Geschmack als der Mittlere und will nun auch nix mehr auftragen #schwitz Er hat aber (noch) nix gegen Second Hand.
Kompliziert, die 3 sind 10, 15 und 17.
Also genieße die Zeit, wo DU noch ganz alleine entscheiden darfst, was angezogen wird--egal ob neu oder gebraucht #zitter

1

Hallo

Wir kaufen fĂŒr unsere Kinder viel gebraucht. Es gibt ja auch gebrauchte Markenkleidung, falls das bei euch eine Rolle spielt. Wenn Kleidung zu abgetragen aussieht, kaufen wir sie nicht. Es gibt aber auch durchaus mal was neues. Mir wurde noch nie gesagt, dass wir schlechte Eltern wĂ€ren, geschweige denn, dass ich auf so eine Idee kĂ€me das zu glauben. Meine Kinder sind immer sauber und auch modisch gekleidet. Wer soll wissen was da gebraucht oder neu gekauft wurde.

LG Nona mit einem Sohn und einer Tochter an der Hand, einer Tochter im Herzen und Wuzerl im Bauch

2

Ob du neue Sachen kaufst oder gebrauchte, beides macht dich nicht zur schlechten Mutter. Deiner Tochter mit zwei Jahren ist es sowieso noch völlig egal.
Mach einfach, wie du dich besser fĂŒhlst damit. Wenn dir neue Kleider an ihr gefallen und du es dir leisten kannst, warum nicht? Ich habe meiner Tochter als Kleinkind auch sehr gerne neue sĂŒĂŸe Kleidchen gekauft. Mir hat das einfach so gut gefallen#verliebt Jetzt, wo sie 17 ist, habe ich so und so keine Chance mehr, ihr sĂŒĂŸe Sachen anzudrehen.

3

Hallo!

Wir kaufen gebrauchte Sachen und auch mal neue.
Gerade Kinderkleidung wird so kurz genutzt das da kaum was dran ist.
Auch Spielzeug wird teilweise gebraucht gekauft.



Lg Janine

5

Und bin ich wirklich eine schlechte Mutter nur weil ich nicht neu kaufe ???

Sicher bist du keine schlechte Mutter wenn du gebraucht kaufst, genau so wenig wie du eine gute Mutter bist weil alles neu ist!

Ich finde dieses "gute oder schlechte Mutter" hat nichts mit der Kleidung zu tun solange die Kinder der Jahreszeit entsprechend angezogen sind! Nur weil das Kind neue teure Sachen hat, ist es nicht glĂŒcklicher, in den Alter sind andere Dinge viel wichtiger.

Wir kaufen fast ausschließlich gebraucht und ich wĂŒrde nie auf die Idee kommen, deshalb eine schlechte Mutter zu sein. Auch hat noch nie jemand negativ darĂŒber geredet. WĂŒsste auch nicht warum. Mein Kind hat immer saubere (zumindest wenn ich sie anziehe 😅) und ordentliche Sachen an.

6

Hallo
Ich bin leider so aufgewachsen sehe manche Dinge total falsch .

Bei uns wurde alles neu und viel Zuviel gekauft ob ich damit glĂŒcklich war ? Ich weis es nicht aber heute habe ich kein gutes VerhĂ€ltnis zu meiner Familie

15

Dann ist doch jetzt ein guter Zeitpunkt zu ĂŒberlegen was dir fĂŒr dein Kind wichtig ist. Wenn es dich Ă€rgert dass manches ungetragen zu klein wird dann ĂŒberlege wie viele du brauchst in der nĂ€chsten GrĂ¶ĂŸe und kaufe weniger. Klar kannst du weiter sagen ich bin so aufgewachsen aber du kannst es auch angehen und anders machen.

7

Motte trĂ€gt zu 95% gebrauchte Kleidung (hat aber auch viel zu viel 😜). Aber ich achte schon drauf, dass die sauber und in Ordnung ist.

Ich denke da tatsĂ€chlich etwas nachhaltiger. Ich hinterlasse meinem Kind diese Welt. Ich will sie nicht völlig kaputt ĂŒbergeben 🙈 vllt wĂ€re das ja eine Motivation fĂŒr dich :)

Ansonsten ist es auch einfach gĂŒnstiger :)

Die QualitÀt der Elternschaft misst sich nicht daran, ob Klamotten neu oder gebraucht sind :)

19

Ich seh das wie du. NatĂŒrlich hab ich auch kein Problem damit, wenn nachhaltiges Verhalten auch preisgĂŒnstig ist. 😊

8

Hi,
wir hatten in meiner 1. Schwangerschaft und Babyzeit eine finanzielle Durststrecke. In dieser Zeit haben wir fĂŒr unser Kind viel gebraucht gekauft: Kleidung (außer UnterwĂ€sche), Spielzeug, Bettchen, Fahrradsitz etc. Zudem bekamen wir auch viel Kleidung aus dem Familienkreis geliehen. Damals hĂ€tte ich mir oft gewĂŒnscht, dass ich einfach ins GeschĂ€ft gehen und sĂŒĂŸe Sachen kaufen kann ohne auf den Preis zu achten.
Heute ist die Situation anders und ich kann kaufen, was mir gefĂ€llt. Trotzdem achte ich noch stark auf Preise, vergleiche Angebote und mache dadurch auch viele SchnĂ€ppchen. Ich ĂŒberlege auch 3x ob ich das Teil wirklich brauche.
Gebraucht wĂŒrde ich jetzt nur noch kaufen wenn es mir gefĂ€llt, nicht weil ich es zwingend brauche. Ich gehe aber immer noch gern auf TrödelmĂ€rkte und kaufe auch gelegentlich, aber eben weil ich möchte und nicht muss.
Generell finde ich es nicht verwerflich gebrauchte Dinge zu kaufen und weiter zu nutzen. Es ist meist nachhaltiger, tut dem Portemonnaie nicht so weh und wenn etwas kaputt geht (Spielzeug...) ist es auch nicht so schlimm wie bei neuen, vollbezahlten Sachen. Und man kann die Sachen auch selbst etwas aufpimpen. Mein Kind stört sich bis jetzt ĂŒberhaupt nicht daran, im Gegenteil - sie liebt ihr aufgemotztes Secondhand-Fahrrad ;-) Kann sein, dass sich das irgendwann Ă€ndert, aber bis jetzt hat sie noch keine RiesenansprĂŒche. LG

9

Wir haben damals bei der grossen total viel gebrauchtes geschenkt bekommen was aber aussah wie neu. Wenn mir mal was beim einkaufen gut gefallen hat, hab ich aber auch schon mal was neues mitgenommen. Die kleine trĂ€gt auch teilweise Sachen noch von der grossen, nur das was noch gut aussieht. FĂŒr den kleinen habe ich Sachen von meiner besten Freundin bekommen von ihrem Sohn. Auch alles noch super. Auch hier wenn mal was gefĂ€llt beim einkaufen wirds mitgenommen.
Das eine oder andere nahe ich auch mal selbst.
Vorteil ist, evtl Schadstoffe sind schon ausgewaschen.
PS ich persönlich trage auch teils gebrauchte Sachen. Solange sie noch in Ordnung sind, wieso nicht

10

Nur UnterwĂ€sche und Schuhe kaufe ich fĂŒr jedes Kind neu

11

Im Alter von 0-3 habe ich viel gebraucht gekauft. Nur vereinzelte schöne Teile (+ UnterwÀsche) neu.

Danach habe ich fast nur noch neu gekauft oder beim 2ten Kind natĂŒrlich die gut erhaltenen Sachen aufgetragen.

Top Diskussionen anzeigen