Der erste eigene Muttertag

Hallo zusammen,

dieses Jahr wird der Muttertag der erste für mich als Mama sein. Bisher war es so, dass mein Mann und ich unsere Mütter an diesem Tag immer besucht haben. Jetzt möchte ich diesen Tag jedoch gerne ganz entspannt angehen lassen. Lange frühstücken, baden und endlich einen Spaziergang machen, dorthin wo ich schon immer hin wollte. Ob wir es dann an diesem Tag schaffen unsere Mütter zu besuchen weiß ich nicht. Ich würde diesen Tag so gerne für mich als Neu-Mama genießen.
Findet ihr das ok? Oder zu egoistisch von mir ?🙄

2

Hallo,

ehrlich gesagt finde ich das etwas übertrieben ;-) und ja, auch ein stückweit egoistisch. Denn deine Mutter ist schon viel länger "Mutter" wie du es bist und gerade in dieser schwierigen Zeit ist es doch viel schöner zusammen zu sein, jetzt wo es auch wieder erlaubt ist...

Mach doch morgens etwas für Dich, feiere dein "Mutter-Sein" und den restlichen Tag verbringt Ihr mit den anderen Müttern, die werden sich bestimmt freuen ;-)

Fehlt dir etwas in deinem Alltag? Zeit für Dich? Bestätigung, Anerkennung oder Lob? Ehrlich gesagt, käme ich nicht auf die Idee, ausschließlich mich selbst am Muttertag zu feiern sondern eher an meinem Geburtstag...

Einen schönen Muttertag #winke

1

Wenn du das so empfindest oder einführen willst ist das ok, es gibt schlimmeres. Man sollte seiner Mama immer zeigen das man sie lieb hat und schätzt, dafür braucht man keinen 'Muttertag'..

Für mich allerdings käme das nie in Frage. Wir genießen diese Tage, ebenso Valentinstag und Co. Einfach weil wir es schön finden. Viele finden das völlig bescheuert, was auch ok ist. Wenn man sich zb. das ganze Jahr nichts zu sagen hat braucht man diese Tage nicht zu feiern das fände ich völlig sinnfrei.

Ich möchte meine Mama an diesem Tag sehen und auch meine Schwiegermama.

Lg ☀️☕️

5

Würde es auch nur an diesem einen Muttertag so machen. Eben weil es der erste ist 🤔

Danke für die Antwort 😊

3

Ich kann dich verstehen. Wäre für mich als Neu-Mama auch ein ganz aufregender Tag und dem fiebere ich jetzt schon entgegen wenn ich irgendwann das Glück haben sollte Mama sein zu dürfen.
Wenn ich nur daran denke zum Muttertag das erste selbst gekritzelte Bild vom Knirps überreicht zu bekommen, geht mir das Herz auf 😊
Aber meine Mama mit Blumen zu besuchen würde ich dennoch.

4

Hallo,

ich danke Gott immer, dass meine Mutter nichts vom Muttertag hält und für mich ist es auch als Mutter ein ganz normaler Sonntag.

Ich liebe meine Mutter sehr ubd ich brauche keinen bestimmten Tag in Jahr um ihr das zu sagen und zu zeigen. An Muttertag unbedingt die Mama zu besuchen ist wie ein Zwang. Ich besuche meine Mutter /Eltern in der Regel einmal die Woche und das ohne Grund, einfach weil ich es will. Wenn ich Lust habe kaufe ich meiner Mutter Blumen oder bringe Kuchen mit, denn ich liebe meine Mutter egal in Muttertag oder nicht.

Die Liebe zu einer Person an einen Tag festzumachen finde ich albern. Entweder ich liebe eine Person das ganze Jahr über und mache dieser Person eibr Freude, wenn ich etwas passendes für sie finde, ganz egal was für ein Tag ist.

Also nein es ist nicht egotisisch Muttertag gemütlich zu Hause zu verbringen.

LG Morgain

6

So einen Muttertag plane ich auch! Ganz entspannt mit ganz viel Zeit für mich und für uns drei.

Habe das auch schon meinem Mann gesagt, dass ich da ganz großes Kino erwarte. 😂😎
So richtig mit Kaffee ans Bett und Blumen.

Im Gegenzug plane ich aber auch etwas für seinen ersten Vatertag.🤫

Wir besuchen meine Mutter einfach morgen schon. Da sie eh im Homeoffice arbeitet ubd sich morgen frei gehalten hat.

7

Also ich finde unsere Mütter haben nun oft genug Muttertag gefeiert. Da ist es für dich doch was ganz neues und besonderes und das würde ich mir nicht nehmen lassen. Ein Anruf und Karte genügt finde ich und denke dass jede Mutter dafür Verständnis hat/haben sollte.

8

Huhu

Meiner Meinung nach, kannst nur du das entscheiden. Was machst du den, wen alle schreiben, du sollst unbedingt hin zu deiner Mom??
Fährst du, obwohl du den ersten Muttertag für dich genießen möchtest?

Sprich doch einfach mit deiner Mutter.
Und vielleicht macht ihr die Woche darauf etwas zusammen. Dafür wird sie dich Verständnis haben?!

Es ist nicht egoistisch, absolut nicht.
Genieß den Tag😊

9

Mein erster Muttertag war letztes Jahr, meine kleine war etwa 5 Wochen alt.
Wir (meine Mama, meine Schwester und ich) gehen immer zusammen frühstücken. Das haben wir auch letztes Jahr gemacht. Einfach, weil ich es schön finde❤ mir wäre tatsächlich gar nicht in den Sinn gekommen den Muttertag nur für mich zu machen.
Natürlich zeige und sage ich meiner Mama auch das restliche Jahr, dass ich sie lieb habe und ich besuche sie eh 2 mal die Woche aber am Muttertag gehen wir immer irgendwo lecker frühstücken.

Vielleicht kannst du dich ja morgens von deinem Mann verwöhnen lassen und nachmittags mit Blumen oder Kuchen zu deiner Mama fahren.

Meine Schwiegermutter sehe ich übrigens am Muttertag nicht. Da fährt mein Mann alleine hin.

10

Oh, so einen ersten Muttertag hätte ich gerne gehabt! Letztes Jahr war bei mir das erste mal und was soll ich sagen?
Den Tag verbringe ich nicht mehr mit meiner Schwiegermutter...
Sie ist einfach ein anstrengender Mensch und mit 3 Monate altem Baby war mir das zu viel.

Mein Mann hat mich auch nicht wirklich gewürdigt als neu-Mama. Fand ich schon etwas blöde...
Bei seinem ersten Vatertag hatte ich nämlich ein Programm für ihn mit T-Shirt und ausschlafen etc.

Jetzt hab ich ihm erzählt was er letztes Jahr (nicht) gemacht hat. Männer halt, hat es nicht mal wahr genommen...

Diesmal nehme ich mir den Tag als "Auszeit", da ich eh schwanger bin darf ich das einfach mal xD

Top Diskussionen anzeigen