Taufe

Hallo zusammen,

Im April lassen wir unsere kleine Taufen. Wir wollten es eher klein halten sprich Taufpaten und Grosseltern. Sind wir den verpflichtet die Geschwister +Kinder einzuladen von meinem Mann? Wir haben kaum Kontakt und es wären dann wieder +10 Leute mehr. Wie habt ihr das so gemacht?

Es ist eure Feier und ihr entscheidet. Verpflichtet ist niemand, bei keiner Feier.
Ich lade wirklich nur noch ein, wen ICH will (oder mein Mann natürlich); aber bestimmt niemanden, weil ich „muss“.

Ich kann aber auch mit den „Konsequenzen“ leben.

Wenn kaum.Kontakt besteht würde ich es dabei belassen. Allerdings wenn das Verhältnis gut wäre würde ich schon die Familie einladen.

Bei uns waren unsere Eltern, meine Großmütter, unser Geschwister mit Partnern und Kind sowie natürlich die Taufpatin mit Familie und unsere eigenen Paten eingeladen. Ich finde es ehrlich gesagt total schön wenn mehr Leute dabei sind. Meine Cousine hat zB alle eingeladen aber gebeten das Essen selbst zu bezahlen, weil es finanziell gerade schwer ist bei ihnen. Fand ich auch eine gute Lösung, wenn es sonst am Geld scheitern würde.

Wir waren insgesamt nur 10 Leute und es war toll.
Meine Eltern, meine Schwester und meine Oma..
Seine Eltern und seine 2 Brüder ..
Also alle die in der Nähe wohnen und mit denen wir am meisten Kontakt haben .

Lade einfach die Leute ein die du gern dabei haben willst .

Ich würde keinen einladen mit den ich wenig Kontakt habe 😊

Hi,
Feiert si wie ihr es wollt, ihr sollt eine schöne Feier haben und euch wohl fühlen.
Unsere Taufen waren auch nur Paten mit Familie und Grosseltern und Uroma. Hätten wir noch die Geschwister samt Familie meines Mannes eingeladen wären wir 10 Leute mehr gewesen. Und da hier nur sehr sporadisch Kontakt besteht, gabs keine Einladung

Wir sind auch gerade am planen, dabei sind auf jeden Fall Grosseltern unsere Geschwister (2 davon sind auch die Paten) und Nichten und Neffe.
Bei uns ist es üblich den ganzen Tag zu festen, Mittagessen, Kaffee +Kuchen und noch Abendessen. Was mir erlich gesagt derzeit zu viel Stress wäre.
Wenn's klappt will ich den Gottesdienst auf Spät Nachmittag legen und somit könnte ich die Feier aufs Abendessen begrenzen. Wird zwar einigen nicht ganz passen, aber es ist ja mein Ding.

Es gibt doch kein „so muss man Taufe feiern“-Gesetz. Man feiert wie man möchte.

Wir haben jeweils meine Geschwister mit Familien eingeladen, die Geschwister meines Mannes mit Familie, und unsere Eltern.

Ich finde das geht auf alle Fälle.
Bei uns ist es genauso. Wir laden deshalb nur unsere Eltern und die Taufpaten plus Familie ein :)

Finde es doof, Geschwister einzuladen, wenn man eh kaum Kontakt hat, dass ist dann immer so ein gezwungenes Beisammensitzen..

Lg

Wir haben eine sehr große Familie insgesamt. Zur Taufe in der Kirche haben wir alle eingeladen, zum anschließenden Mittagessen und Kaffeetafel dann nur noch die engste Familie und da waren wir immer noch 14 erwachsene und 3 Kinder.

Top Diskussionen anzeigen