Wie reagiert ihr wenn...

Entsetzen w├╝rde mich, wenn meine SM meinem Baby ne Flasche Schnaps anbieten w├╝rde ;-)
Ne, ernsthaft--sowas ENTSETZT dich? Da sagt man: Nein, will ich nicht und dann ist das Thema beendet.

Ich habe ihr nein gesagt und sie wollte mich dazu dr├Ąngen, bis mein Mann dazwischen gegangen ist.
Wir haben uns sch├Ân ├Âfter ├╝ber das Thema unterhalten und sie wei├č die Einstellung von meinen Mann und mir.

Sie hat auf mich eingeredet, obwohl ich nein gesagt hatte. Da sie nicht davon ablie├č ist mein Mann zwischen die Diskussion gegangen.
├ťbrigens ohne das ich seine Hilfe erbeten hatte. Ich h├Ątte es eh nicht zugelassen, dass sie unserer Tochter was davon gibt.

Ich hab keine Panik vor Zucker.

Vom Finger lutschen lassen ist vielleicht ein bisschen eklig.

Meine schlanken Kinder sind im ├╝brigen mittlerweile fast 9 und fast 8 und m├Âgen S├╝├čigkeiten gar nicht besonders.

Du hast aber schon gelesen, dass es sich um ein 6monatiges Baby handelte? Weder Zucker, noch Sahne haben in einem Babymagen etwas zu suchen. Und f├╝r die Ern├Ąhrung eines Babys sind, au├čer es ist anders angesprochen, die Eltern zust├Ąndig.

Ich habe auch keine Angst vor Zucker und die kurze wird auch mal welchen bekommen. Aber nicht so fr├╝h.
Ich nasche selber gerne, das werde ich ihr nicht vorenthalten, jedoch wei├č ich nicht, wieso man s├Ąuglinge unbedingt an Genussmittel wie Bienenstich oder sowas heranf├╝hren muss.

Wenn ich nicht wollte, dass mein Baby etwas zu essen bekam, dann hab ich das gesagt.
Ich hab aber kein Industriezuckerfeindbild.

Ich sage bei so etwas Nein und fertig.
Wobei ich jetzt beim Dritten auch viel lockerer bin als beim ersten, von daher braucht es einiges, um mich dazu zu kriegen, entsetzt zu sein ­čśů

Vielleicht der Spruch "was man nicht kennt, vermisst man nicht."

Hast recht, aber ich meinte ja auch Baby und nicht Kind.

Ich spreche nicht unbedingt von Kriegskindern. Sondern einfach davon, dass man fr├╝her schlicht weniger hatte.

Meine Schwiegereltern kommen aus Bosnien. Da ist der Krieg noch nicht so lange her. Auch die haben eine ├Ąhnliche Mentalit├Ąt.

Danke , du sprichst mir aus der Seele. Ich halte das hier grade auch ein wenig ├╝berzogen. Man kann es auch wirklich ├╝bertreiben ­čÖä

Top Diskussionen anzeigen