Job aufgeben keine Kinderbetreuung..?

Wie lange arbeitest du denn und wann kommt dein Sohn aus der Schule?

Das Kind ist in der Kita.

Das problem ist viele Tagesmütter merken erst nach einiger Zeit das es kein Beruf ist von dem man wirklich leben kann.

Könntest Du nicht Stunden reduzieren?

Oder habt ihr dann gar keine Betreuung mehr? Geht das Kind in die Schule oder in den Kindergarten?

>> wir sind seit fast 1 Jahr auf der Warteliste <<

Habt ihr in der Zwischenzeit nicht versucht, euren Rechtsnaspruch geltend zu machen?

Wie wird denn seit einem Jahr die Betreuung gelöst, wenn ihr keine Familie habt, keinen KiTa-Platz hattet und auch keine TaMu? #kratz

Steht doch im Ausgangsthread wie es bisher gelöst ist.

Liebe TE
als allererstes den Rechtsanspruch geltend machen. Zur Not in den sauren Apfel beißen und weiter fahren.
So wie dir geht es zich Familien. Das ist das große Problem der heutigen Zeit und wir hoffen alle das es irgendwann besser wird.

>> Nun habe ich eine Tagesmutter gefunden sie ist super.. kaum hat sie die Betreuung übernommen sagt sie mir <<

Meiner Ansicht nach schildert ein "nun" habe ich jemanden gefunden nicht, wie die Betreuung im letzten Jahr geregelt wurde.

Falls du mehr weißt, kläre mich bitte gerne auf, dann habe ich bestimmt etwas überlesen.

Wir leben in der Schweiz. Hier ist es anders. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es für mamis noch schwerer ist. Das Betreuungsangebot ist sch... und meistens gibst du als Frau dein Gehalt für die Betreuung wenn du arbeiten gehts.
Einfach sche...
🤯

Bei uns läuft das ganze Kinderbetreuungsangebot über die Gemeinde. Deshalb würde ich dort anrufen, die Situation schildern und um Hilfe bitten.

Hallo
Wie alt ist dein Kind?
Geht es zur Schule oder in den Kindergarten?
Wie sind eure Arbeitszeiten?

LG arienne41

hallo

hast du dich an die Gemeinde gewand? ans jugendamt?
hast du geklagt?
oder auf was wartest du seit einem Jahr???

Der rechtsanpruch ist lächerlich. Erstmal darfst du dir dann die Betreuungsperson nichts aussuchen.

Meine Freundin wurde 20 km weiter eine Tagesmutter angeboten, die Dosensuppe als kochen bezeichnet hat und gern mit den Kindern shoppen geht. Dem Jugendamt war es egal

Top Diskussionen anzeigen