Sieht aus wie ein Junge

Hallo,.
Ich muss euch mal nach euer Meinung fragen
Und zwar waren mein Mann und meine 6 Monate alte Tochter den Onkel und Tante meines Mannes besuchen. Der Onkel meines Mannes meinte die kleine sieht im Gesicht wie ein Junge aus 1 zu 1 đŸ€”ich weiß nicht warum aber es hat mich beleidigt denn wen jemand draußen fragt ob MĂ€dchen oder Junge stört es mich nicht den die menschen können es ja nicht wissen đŸ€” aber sein Onkel kennt sie seit sie 2 Tage alt ist.
Sagt man sowas wirklich jemand ins Gesicht? Oder bin ich einfach sehr sensibel unterwegs.

1

Was "man" meiner Meinung nach nicht macht, ist das Aussehen nach hĂŒbsch oder hĂ€ĂŸlich zu bewerten, aber diese Äußerung finde ich nicht dramatisch.

Frag doch mal wie er drauf kommt? Ich finde ja Babys sehen aus wie Babys, da kann man eher mit der Stramplerfarbe steuern.

2

Hallo,
Ja laut ihn sieht sie im Gesicht wie ein Junge aus đŸ˜”

20

Meine Kleine sieht ihrem Onkel in jungen Jahren auch extrem Àhnlich.
Der Unterschied zwischen mÀnnlich und weiblich kommt ja erst spÀter.
Hier ist es bei Àlteren Leuten normal, dass sie zu Babys "er" sagen.

3

Hallo,

mir machen solche Bemerkungen nichts aus. Meine Jungen wurden und werden hĂ€ufig fĂŒr MĂ€dchen gehalten. Meine Kinder haben eben beide weiche GesichtszĂŒge. Selbst mit kurzen Haaren wĂŒrde man meinen Kleinen fĂŒr ein MĂ€dchen halten.

Da steh ich drĂŒber - und meine Kinder auch. ;-)

LG

4

Hallo,

Du hast zwei Ohren. Zum einen geht's rein, zum anderen raus. ;-)

Unsere Tochter (12) sah als Baby aus, wie mein Vater in dem Alter. Unser Sohn (9) sah aus, wie ich, in dem Alter.
Was schliessen wir daraus?
Babies sehen aus, wie Babies. Den Rest macht die Kleidung.

Auch spÀter hÀngt das offenbar von anderen Faktoren ab, als dem Gesicht der Kinder.

Unsere Tochter hatte frĂŒher kurze Haare, weil die schlecht wuchsen und wurde stĂ€ndig fĂŒr einen Jungen gehalten, auch in rosa Hosen und Oberteilen.
Seit die Haare lang sind, ist das nicht mehr so.

Unser Sohn wird dagegen stĂ€ndig fĂŒr ein MĂ€dchen gehalten. Er trĂ€gt zwar typische Jungs-Kleidung, hat aber lange Haare.
Als er kurze Haare hatte, hat ihn wiederum niemand fĂŒr ein MĂ€dchen gehalten.

LG

Heike

12

Also ich finde schon, dass man manchen Babys und Kleinkindern im Gesicht ansieht, ob es Jungen oder MĂ€dchen sind.

Mein Großer wurde mit ganz kurzen Haaren und in typischer Jungenkleidung auch hin und wieder fĂŒr ein MĂ€dchen gehalten, weil er eben weiche GesichtszĂŒge hat. Nicht nur als Baby, da haben die Leute noch gefragt, aber als Kleinkind waren sie sich hĂ€ufig ganz sicher. Beim Kleinen ist das noch viel extremer.

25

Dann mĂŒsste dieses "2 Ohren" Prinzip aber immer und in jeder Lebenslage und völlig SituationsunabhĂ€ngig gelten.

Wenn jemand sagt "Du bist potthÀsslich" habe ich immer noch 2 Ohren, könnte mir also egal sein, ich sehe aber gar nicht ein mir alles gefallen zu lassen.

Auch wenn es natĂŒrlich keine Beleidigung des Onkels war, bin ich der Meinung dass hier eher die Frage angebracht wĂ€re woher sein BedĂŒrfnis kommt das Aussehen des Kindes derart zu kommentieren/zu bewerten?!

Denn genauso wie man solche Kommentare ĂŒberhören könnte, könnte man sich diese auch gleich sparen. Besonders dann wenn sie wie dieser keinerlei Mehrwert haben.

5

Das ist doch einfach so ein GeschwĂ€tz von Leuten die immer was sagen mĂŒssen. Meine Tochter hatte lange keine Haare auch das musste immer von allen kommentiert werden, wie wenn ich sie ihr immer kurz geschoren hĂ€tte. aber persönlich oder ernst genommen habe ich sowas nie.

6

Mir könnte man das schon ins Gesicht sagen. Nur weil es fĂŒr ihn so aussieht, muss es ja nicht so sein. Meine MĂ€dchen wurden trotz pinker Kleidung fĂŒr Jungs gehalten. Auffallend waren solche Bemerkungen gerade von Ă€lteren Personen. Man könnte meinen diese nehmen Farben nicht mehr so wahr. Vielleicht erkennt der Onkel in eurem Kind die mĂ€nnliche Verwandtschaftslinie?
Wie auch immer. Böse wÀre ich ihm nicht.

7

Hmh, ich sehe das anders. Babys sehen nicht aus wie Babys. Es gibt ansehnliche Babys und eben grottenhĂ€ĂŸliche.

Kennst Du diese Babyvideos bei Facebook oder sonstwo im Internet? Da, wo Babys in den unterschiedlichsten Situationen gefilmt wurden (beim Baden, beim Essen, beim Lachen, beim Schlafen...)

Wenn ich solche fremden Babys sehe, sage ich auch oft zu mir: "Das ist bestimmt ein Junge". Oder: " Die ist bestimmt ein MĂ€dchen". Keine Ahnung warum. Und ob's stimmt, weiß ich natĂŒrlich auch nicht.

Ich finde schon, das es manchmal optisch eindeutig in eine bestimmte Geschlechterrichtung geht. MĂ€dchen finde ich meistens etwas drolliger, als Jungen. Ist ungerecht und total unwichtig, ist aber meine Empfindung.

Wie es Dein Onkel nun gesehen hat, weiß man nicht. Muss aber nicht zwangslĂ€ufig beleidigend gemeint sein. Vielleicht findet er ja den jungenhaften Ausdruck Deiner Tochter eher vorteilhaft und meint es somit als Kompliment?

Ist letztendlich ja auch egal. Das Aussehen Deines Kindes wird sich noch tausendmal Àndern. Und GeschmÀcker sind ja auch - Gott sei Dank - total verschieden.

Mach Dir nichts draus. Ich glaube, das ist die ganz Sache nicht wert.

LG

11

Ich habe schon zuckersĂŒĂŸe Jungs und auch MĂ€dchenbabys gesehen. Meine Babys werden auch als sehr sĂŒĂŸ empfunden,egal ob Junge oder MĂ€dchen. Meine jĂŒngste wird durch ihre Art aber erst auffĂ€llig und damit einfach nur goldig, zum Anbeißen und dahinschmelzen. 💟 Und da finde ich derzeit MĂ€dels extrem einfallsreich und voller Persönlichkeit schon in sehr jungem Alter.😃

8

Hallo,
Die haben bei Stern tv mal so einen Test gemacht mit Babys in neutralen Stramplern. Fazit war: man kann nicht erkennen ob junge oder MĂ€dchen!
Vielleicht sieht der Onkel seinen Neffen als Baby vor Augen, also eine Ähnlichkeit zwischen Vater und Tochter und findet sie deshalb „mĂ€nnlich“.

9

Hi,
ich finde es kommt darauf an, was man bezwecken will mit der Aussage
Hast du z.b. das Kind in den rosansten aller Strampler mit TĂŒllröckchen gesteckt und diese albernen kleinen Haarspangen und Schleifen fĂŒr Babys in die Haare geklippst und sagst stolz: Seht her, meine Prinzessin und dann sagt er - ach komm, bringt alles nix, bei dem Gesicht sieht sie trotzdem aus wie ein Junge - ja dann wĂ€re ich angesĂ€uert...
Einfach neutral oder aus einem GesprĂ€ch ĂŒber, woran erkennt man das Geschlecht bei fremden Babys, nein, dann ist das seine Wahrnehmung. Dem Baby ist es wurscht.
Meine Tochter sah als Baby auch eher mĂ€nnlich aus - oder zumindest nicht wie eine zarte Elfe...meistens auch in weiß oder neutral gekleidet - ich glaube 80% der Fremden draußen dachten, sie ist ein Junge. So what?

10

Ich sag das auch oft ĂŒber meine eigene Tochter und viele halten sie trotz rosa oder Kleid fĂŒr einen Jungen. Aber im Babyalter bzw. Kleinkindalter finde ich hat diese Aussage gar kein Gewicht. 😊Meine Kinder haben aber Locken und kurzes Haar, das verstĂ€rkt den Effekt. LG

Top Diskussionen anzeigen