Schwiegerelternproblem

Hallo.

Ich kann zwar dem Text nicht komplett folgen....
Aber ich rate dir, dass du deinen Mann mit dem Kind die SE besuchen lässt. Wann und wie oft muss ja nicht vorher vertraglich festgehalten werden. ;-)

Was ich machen würde ?

Wenn man mich bei einem Besuch so behandeln würde wie du es beschreibst dann würde ich nicht mehr hinfahren.
Und jeden zweiten Tag schonmal garnicht ! Soll dein Mann einmal die Woche mit dem Kind zu seinen Eltern Fahren und gut ist, so ein Spiel würde ich garnicjt mitmachen 🤷🏼‍♀️

Wer mich immer so behandelt, sieht mein Kind dann, wenn mein Partner mit dem Kind hinfährt oder kann mein Kind besuchen, wenn mein Partner zuhause ist.
Und das gilt nur dann, wenn außer Unhöflichkeit mir gegenüber nichts vorgefallen ist.

Nur du allein entscheidest, wie du mit dir umgehen lässt.

Ich würde mir in eurem
Fall kein Bein ausreißen, um diesem
Wunsch nachzugehen. Wenn dein Mann Lust und Zeit dazu hat, kann er das gerne übernehmen. Ich an deiner Stelle würde alles einstellen.

Himmel, geh doch da nicht mehr hin.
Sie gehen mies mit Dir um. Sind übergriffig.
Dein Partner soll das managen wenn ihm wichtig ist dass seine Eltern Kontakt haben.
Man muss sich nicht alles geben weil der Partner da vor 30 Jahren mal unten rausgerutscht ist...

Steht dein Mann hinter dir? Weil wenn nicht, wäre das für mich ein viel größeres Problem.

Zu den Schwiegereltern würde ich nicht fahren. Das würde ich meinem Mann überlassen.

Ich würde den Kontakt Mal zwei Monate auf null stellen..und dann nochmal anrufen und fragen ob sie sich wieder in der Lage sehen, wie Erwachsene mit einander umgehen.das Theater würde ich mir nicht antun.

Und was genau macht der tolle Mann an deiner Seite?!

Gerade haben wir wieder einen Streit hinter uns, er meinte gerade, er erwartet es von mir dass ich trotzdem vorbei schauen soll, wohnen nur ein paar Straßen weiter weg, leider...

Den Vorschlag unterschreib ich.

Aber jetzt mal genauer: "Ich MUSSTE meiner SM versprechen...", sonst.... was? Guckt sie dich böse an? Will sie dich verklagen? Welche Konsequenzen befürchtest du denn, sei mal ehrlich?

Auch was deinen Gatten betrifft, was droht dir denn, wenn du seine Erwartungen nicht erfüllst?

Also das finde ich persönlich viel schlimmer. Hätte mein Mann so reagiert, wäre er nicht mehr mein Mann.

Ich Rede seit über 7 Jahren nicht mehr mit seiner Mutter und mein Mann steht da komplett hinter mir. Alles andere wäre für mich auch nicht akzeptabel 🤷‍♀️

Klar. Gern regelmässig.
Mit ihm. Zum Kaffee am Sonntag.
Alle 2 Wochen.
Mal schauen wie lange er sich das gibt.
Bei uns wäre Polen offen, aber sowas von...

Dann hast du in erster Linie ein Eheproblem, kein Schwiegerelternproblem.

Top Diskussionen anzeigen