Urlaub mit Baby- Kompromiss oder wie bisher

Wir und unser Freundeskreis sind auch sehr reisefreudig! Alle sagen, mit Baby sei es einfacher zu fliegen als mit Kleinkind. Langstrecke kein Problem. Ich würde es ausprobieren! Kommt auch darauf an, wie Euer Kind so gelaunt ist.

Mein Cousin war zwei Monate wandern in Südostasien mit Frau und Baby, da war es ca. 7 Monate alt 🌴

Eine Freundin ist mit Mann und Kind unter einem Jahr 4 Wochen durch die USA gereist ohne Probleme.. Ich würde eine gute Reisekrankenversicherung abschließen und nur in Ländern mit guter medizinischer Versorgung reisen , USA und Kanada wären meine Ziele... Mexiko und Peru würde ich mir für später aufheben.

Kommt aufs Kind an - wie es viele Reize verträgt. Kompromisse sind viele zu machen finde ich. Hitze, essen, Nachtruhe - ohne Kind alles viel leichter. Aber geht es einem gut ist das Kind auch zufrieden - ausprobieren u wenig erwarten ... das wäre nein Rat

Also wenn's uns Eltern gut geht, geht's dem Kind noch lange nicht gut. Die Aussage von dir find ich wirklich einfach nur falsch.

Kinder haben feine Antennen ... Symptomträger... aber wenn du es besser weißt Klär mich gern auf

Dann fahr doch halt ne Woche an die Nordsee.

Wir haben auch mit Kind keine Kompromisse beim Urlaub gemacht, du musst ja wissen ob es bei Euch klappt oder nicht, bei uns war es kein Problem.

LG
Visilo

Meine Schwester war mit meinem Neffen 4 Wochen in Neuseeland - da war er ungefähr 9 Monate alt. Der Flug war anstrengend, vor Ort alles super.

Top Diskussionen anzeigen