Rollenverteilung- wie läuft das bei euch? Traditionell oder, oder,oder...?

Mein Partner und ich kümmern uns beide um den Haushalt. Vorallem am Wochenende wo wir beide frei haben, putzen wie sehr gerne zusammen und teilen dann alles auf, wer was macht. Mein Partner ist sehr ordentlich und hasst Unordnung und Dreck, genau wie ich. Er kann besser putzen als meine Freundinnen/Bekannte.

Reines Interesse gibt's hier nicht :-)

Fragenstellern wird doch immer unterstellt, sie sind entweder frustriert, uninformiert oder einfach zu doof um ihr Leben im Griff zu haben... bis dann ein Oberlehrer kommt und ihnen endlich mal sagt, wo es langgeht.

LG, Nele

#pro

Da ich nicht arbeiten gehe weil wir 2 Kleinkinder haben machen ich auch fast den ganzen Haushalt alleine.
Wenn ich mal einen stressigen Tag hatte hilft mir mein Mann noch. Und am WE machen wir den Haushalt manchmal zusammen.

Wenn ich arbeiten gehen würde, wäre das sicherlich anders. Dann müssten beide ran 😂

Es ist unser Haushalt und unsere Kinder; wer zuhause ist, macht da was nötig ist. Da ich mehr zuhause bin, mache ich da natürlich mehr.

solche ehemänner/partner/väter, wie von dir beschrieben, sind mir in meinem großstädtischen höher gebildeten umfeld gänzlich unbekannt.

ich kenne aber auch nicht eine einzige frau, die sich auf einen solch gestrickten kerl eingelassen und und sich in irgendein 50er-jahre familien"idyll" hätte drängen lassen.

Du kennst keine Frau & Mutter in deinem Bekanntenkreis bei der die Mutter weniger arbeitet (Tz) und sie dementsprechend mehr im Haushalt macht? 😂
Von 50iger Jahre Regelung wo die Frau nicht arbeiten durfte bzw ihren Mann fragen musste, hat niemand gesprochen

Top Diskussionen anzeigen