Kindeswohlgefährdung??

Wie wäre es, wenn du zuerst einmal das Gespräch mit den Eltern suchst und allenfalls Unterstützung anbietest?

Das ist schier unmöglich. Zumal es nur unsere Nachbarn sind und wir außer im Hausflur Grüßen keinen Kontakt haben. Und sie Interessiert sich überhaupt nicht für ihr Kind.

Das würde ich ja tun mit dem ansprechen aber als mal eine Nachbarin bei denen geklingelt hat weil sie immer ihre Müllsäcke in den Hausflur legen ist besagte Mutter die alte Dame so angegangen und hat sie beschimpft das ich da keine Hoffnungen habe das es besser wird.

Hast du einen Zugang zu ihr oder redet ihr manchmal Nachbarschaftlich miteinander oder gar nicht?

Ne wir grüßen uns wie gesagt und dann hört es auf. Man sieht beide auch nur am Handy und die kleine muss zusehen wie sie sich beschäftigt. :(

Beide Eltern arbeiten als Immobilienmakler aber haben ein benehmen was passend zu RTL II ist. Asozial dem Kind gegenüber von der feinsten Sorte.

Wenn sie Immobilienmarkler sind, haben sie vielleicht aus beruflichen Gründen viel das Handy in der Hand?

Trinkt sie oder nimmt sie Drogen oder wirkt so ? Hört sich für mich nämlich so an

Sowas melden geht auch anonym oder? Ich möchte dem Kind unbedingt helfen hab aber keine Lust das hier das Terror ist.

Reicht schon das die ständig lautstark Party machen

Ich würde beim Jugendamt anrufen und die Situation genau erklären. Die werden vorbei kommen ohne Namen zu nennen. Mach ihnen einfach deutlich klar, dass du dich um das Kind sorgst und warum.

Also ich kann 100% sagen das sie die kleine anschreit. Und das nicht aus Spaß oder weil sie sich laut unterhalten. Sie fragt sie ob sie eine Macke hat oder ob sie noch ganz dicht ist.
Man hört es klar und deutlich und sie macht das auch im Garten und auf der Straße.

Stimmt das mit dem brief wäre eine gute Option. Das werde ich machen.

Danke für die Idee.

Ist es wirklich gegen die kleine gerichtet, oder schreien sich evtl die Eltern an? Zwar auch nicht die feine Art, vor allem vor einem Kind, aber trotzdem ein Unterschied.

Sind die Eltern denn auch den ganzen Tag zu Hause? Du schreibst, sie arbeiten als Immobilienmakler, dann sind sie ja such irgendwie mal unterwegs.

Wenn die Tochter 3-4 geht sie dich bestimmt auch in die Kita? Oder evtl erst nach den Ferien? Vielleicht beruhigt sich das ganze dann (wieder)?

Top Diskussionen anzeigen