Kinderstuhl - Stokke oder Hauck

Hallo,
wir möchten gerne einen Kinderhochstuhl mit Neugeborenenaufsatz kaufen.
Eigentlich tendieren wir zu dem Beta + von Hauck, da er einfach deutlich preiswerter ist. Gibt es trotzdem Gründe die dafür sprechen, dass es unbedingt ein Stokke sein sollte?

Danke und liebe Grüße 🌸

Stokke oder Hauck?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo, lies die mal die letzte Prüfungen von Stiftung Warentest durch. Der Stokke schneidet gut ab während andere sogar durchfallen.
https://www.test.de/Kinderhochstuehle-im-Test-1557913-0/

Gruß Sol

2

Wenn ihr den Stuhl lange nutzen wollt, dann Stinke. Zudem höher Wiederverkaufspreis, auch nach Jahren mit OVP noch knapp 100 Euro.

Den Alpha von Gauck hatten Wir bei den Großeltern. Mit war da Schluss, da man das untere Trittbrett nicht weiter nach unten montieren könnte.

3

Stinke = Stokke
:-D

4

Meine Kinder haben ihre Stühle von Hauck jeweils 8 Jahre genutzt. Zum Schluss war die Farbe nicht mehr so schön, aber ansonsten war noch alles in Ordnung. Einzig der Wiederverkaufswert ist nicht erwähnenswert 😅

5

Hallo,

mein Sohn (10) sitzt immer noch gern auf seinem Stokke😊 der Stuhl sieht auch immer noch Top aus.

Ich hab mir jetzt viele angeguckt, aber es wird wieder in Stokke werden.

Liebe Grüße

6

Finde Stokke auch besser (wir haben beides, fürs 3. Kind gibt's Stokke).
Hauck ist unnötig sperrig und vor allem das untere Trittbrett, dass sich nicht bis ganz unten montieren lässt, verkürzt die Nutzung um etliche Jahre. Unser großes Kind kann den Hauck deswegen nicht mehr nutzen seit es 5 Jahre alt ist, den Stokke kann man theoretisch bis ins Erwachsenenalter nutzen, auch von der Belastung her.

Der Preisunterschied ist meiner Ansicht nach in diesem Fall gerechtfertigt.

Liebe Grüße, c

8

Wir hatten erst einen von Hauck, das ist aber schon 16 Jahre her. Ich lehnte mich damals halb mit dem Po auf den kleinen Tisch und der brach dann ab #hicks Ich wog damals 65 kg. Daraufhin kauften wir einen von Stokke und darauf kann ich Step tanzen und da wackelt nix und bricht auch nichts ab #schwitz Von daher würde ich Stokke empfehlen.

9

Hallo.

Wir hatten beide Stühle, wobei ich nicht sagen kann, ob es von Hauck mehrere Modelle gibt. Der Hauck, den wir hatten, war nicht ausreichend höhenverstellbar, sodass er schon recht früh unbrauchbar würde, im Gegensatz zum Stokke. Also ich empfehle ganz klar den Stokke Tripptrapp.

LG

10

Zum Hauck kann ich nichts sagen, wir haben den Stokke. Tochter ist jetzt 9 und der Stuhl ist immer noch in Gebrauch. Sieht auch nach so vielen Jahren sehr gut aus.

11

Wir hatten den Hauck Alpha mal für unsere Ferienwohnung - kein Vergleich zum hochwertigen Stokke! Der Hauck ist ein klappriges, minderwertiges Gestell; auf dem Tripp Trapp sitze ich noch ab und an, unser Jüngster hat den jetzt als Schreibtischstuhl. Wenn es am Preis liegt, würde ich den Stokke gebraucht kaufen. So einen "Neugeborenen-Aufsatz" ist völlig unnötiger Tünneff :-). VG

25

Ich finde den „Neugeborenen-Tinnef“ absolut praktisch und ärgere mich, dass ich den erst jetzt beim dritten Kind kennengelernt habe. So unterschiedlich sind da die Meinungen.
Insgesamt aber klares „Ja“ zum Stokke!

Top Diskussionen anzeigen