Kinderstuhl - Stokke oder Hauck

Hallo,
wir möchten gerne einen Kinderhochstuhl mit Neugeborenenaufsatz kaufen.
Eigentlich tendieren wir zu dem Beta + von Hauck, da er einfach deutlich preiswerter ist. Gibt es trotzdem Gründe die dafür sprechen, dass es unbedingt ein Stokke sein sollte?

Danke und liebe Grüße 🌸

Stokke oder Hauck?

Anmelden und Abstimmen

Hallo, lies die mal die letzte Prüfungen von Stiftung Warentest durch. Der Stokke schneidet gut ab während andere sogar durchfallen.
https://www.test.de/Kinderhochstuehle-im-Test-1557913-0/

Gruß Sol

Wenn ihr den Stuhl lange nutzen wollt, dann Stinke. Zudem höher Wiederverkaufspreis, auch nach Jahren mit OVP noch knapp 100 Euro.

Den Alpha von Gauck hatten Wir bei den Großeltern. Mit war da Schluss, da man das untere Trittbrett nicht weiter nach unten montieren könnte.

Stinke = Stokke
:-D

Meine Kinder haben ihre Stühle von Hauck jeweils 8 Jahre genutzt. Zum Schluss war die Farbe nicht mehr so schön, aber ansonsten war noch alles in Ordnung. Einzig der Wiederverkaufswert ist nicht erwähnenswert 😅

Hallo,

mein Sohn (10) sitzt immer noch gern auf seinem Stokke😊 der Stuhl sieht auch immer noch Top aus.

Ich hab mir jetzt viele angeguckt, aber es wird wieder in Stokke werden.

Liebe Grüße

das

Wir hatten erst einen von Hauck, das ist aber schon 16 Jahre her. Ich lehnte mich damals halb mit dem Po auf den kleinen Tisch und der brach dann ab #hicks Ich wog damals 65 kg. Daraufhin kauften wir einen von Stokke und darauf kann ich Step tanzen und da wackelt nix und bricht auch nichts ab #schwitz Von daher würde ich Stokke empfehlen.

Hallo.

Wir hatten beide Stühle, wobei ich nicht sagen kann, ob es von Hauck mehrere Modelle gibt. Der Hauck, den wir hatten, war nicht ausreichend höhenverstellbar, sodass er schon recht früh unbrauchbar würde, im Gegensatz zum Stokke. Also ich empfehle ganz klar den Stokke Tripptrapp.

LG

Zum Hauck kann ich nichts sagen, wir haben den Stokke. Tochter ist jetzt 9 und der Stuhl ist immer noch in Gebrauch. Sieht auch nach so vielen Jahren sehr gut aus.

Ich finde den „Neugeborenen-Tinnef“ absolut praktisch und ärgere mich, dass ich den erst jetzt beim dritten Kind kennengelernt habe. So unterschiedlich sind da die Meinungen.
Insgesamt aber klares „Ja“ zum Stokke!

Hallo,

auch hier Stokke 👍! Unser TrippTrapp ist seit 15 Jahren im Einsatz und war jeden Cent wert.
Wir haben ihn uns zur Taufe gewünscht.

VG

Nomi 👍

Ich wundere mich auch immer wieder. Unser 2 jähriger würde bereits am liebsten auf einem erwachsenen Stuhl sitzen, ich kann mir nicht vorstellen dass er mit 9 noch auf einem hochstuhl sitzen möchte.
Wir haben einen hauck, gefällt mir optisch besser und für die kurze Zeit die er im Einsatz ist tut er es locker.

So unterschiedlich sind Kinder. Mein 2 jähriger sitzt ohne Bügel und wehrt sich gegen kinderstühle 😉 kommt wohl ganz nach mir, ich würde mich auch auf keinen kinderstuhl setzen 😉

Hier ähnlich.
Wir haben deshalb für die Übergangszeit normale Stühle, die leicht erhöht sind, optisch aber aussehen wie unsere großen Stühle.

Hallo, bei uns ist der Stokke seit fast 11 Jahren im Einsatz. Unser Großer ist jetzt 158 cm groß und sitzt noch immer super drauf (das Fußbrett ist natürlich schon lange abmontiert :-)). Sogar ich kann auf dem Stokke gut sitzen (ich bin 173 cm groß). Es wackelt nix ...

VG B

Stokke - auf jedenfalls Fall!

Kind ist jetzt neun - erst jetzt wird er verkauft. (Raum BB falls jemand Interesse hat gerne PN 😊)

Top Diskussionen anzeigen