Mein Sohn rastet im Restaurant aus?

Hallo meine Lieben
Ich stehe gerade ein bisschen unter Schock!
Ich, mein Mann meine Tochter und mein Sohn (gerade 14) waren in einer Kneipe zum Abend eine Kleinigkeit essen... Soweit so gut. Doch da kam ein Rosenverkäufer, und hat in die Kneipe gerufen und gefragt ob jemand Rosen haben möchte: Darauf mein Sohn: Ver**** dich mit deinen verschissenen Rosen,die möchte keine Sau haben!
Darauf der Verkäufer: Ach sei ruhig
Und dann ist mein kleiner richtig ausgerastet,steht auf und ruft: Wenn du jetzt nicht gehst, dann werde ich dich zum Gehen bringen! Keine zwei Sekunden später ist der Verkäufer aus dem Laden raus! Ich weiß nicht was ich halten soll, einerseits bin ich positiv überrascht, da ich sowas nicht leiden kann, ich gehe in eine Kneipe um was zu essen, und nicht mit irgendwelchen Rosen überhäuft zu werden die man anschließend kaufen soll , aber andererseits bin ich auch ein bisschen besorgt ob er nicht zu stürmisch war?
Was meint ihr?
LG Miriam

Diskussion stillgelegt

2

Du fragst dich ob er zu stürmisch war? So wie du es beschreibst hat sich dein Sohn wie der letzte assi benommen, echt peinlich. Habt ihr ihn so erzogen? Wenn ein Blumenverkäufer im Restaurant uns anspricht ,lehnen wir höfflich an und gut ist. Dein Sohn sollte mal lernen, wie man mit Menschen spricht, denn wenn er den falschen so anpöbelt ,haut ihm sicher jemand irgendwann mal eine rein. Absolut frech und respektlos , ich würde mich schämen.

Diskussion stillgelegt

17

Tja ich wünsche es dem Knaben, dass er sehr bald mal an den Falschen gerät...kann ihm nur helfen, fürs Leben zu lernen. Muttilein kann ihm das wohl nicht vermitteln......

.....wäre meine Reaktion, wenn ich den/die TE für echt halten würde #gaehn

Diskussion stillgelegt

1

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Diskussion stillgelegt

14

Erst die Tortentante, dann die Mutter, die ihr Kind als Druckmitel für den Ex benutzt und nach Lust und Laune hin- und herschiebt und dann das jetzt und alles innerhalb kurzer Zeit. Ist das jetzt eine stastische Häufung von Kuriositäten oder hat da jemand Langeweile..

Vielleicht sollte sich die Tortenfrau den Sohn der TE ausleihen, um ihrer "boshaften" SchwieMU, die eigenmächtig eine Torte ohne passenden Teller zum Geburtstag ihres Sohnes mitbrachte, mal so richtig eine Ansage machen zu lassen - während die Tortenfrau der neidischen Kindsmutter Perfektion beibringt, damit diese auch eine so tolle "Karrieretussi" wie die angefeindete neue Freundin ihres Exmannes werden kann und er dann lieber mit ihr nach London oder Paris fährt ....Rosen kann er bei dem geschmähten Rosenverkäufer vor der Tür der Kneipe der TE kaufen. Eine Aufgabe für die TE würde mir im Moment noch nicht einfallen, kommt aber sicher noch. Sorry für's Schreddern, aber mehr fällt mir dazu echt nicht ein.

Glauben kann und möchte ich es nicht, aber das Leben zeigt, dass es leider wirklich solche Leute gibt. Aber ob die sich extra HIER anmelden, nur um das mitzuteilen, wage ich zu bezweifeln ;-).

Beim Thema an sich kann ich mich nur den anderen Usern anschließen - ohne weiteren Kommentar.

Diskussion stillgelegt

26

Milchreisbubilein, ich teile gerne mein Popcorn mit dir.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
3

“zu stürmisch“'.. nur ein bissl vielleicht.
Ich hoffe, du und dein Kind seid nicht real.😄😄😄

Diskussion stillgelegt

4

Dein Versuch hier ist auch etwas zu stürmisch, um für voll genommen zu werden. Aber man kann es ja mal probieren.. :-)

Diskussion stillgelegt

5

Na, da treffen wohl Ferien und Langeweile aufeinander, oder?

Diskussion stillgelegt

6

Positiv überrascht warst Du?
Respekt und Höflichkeit ist halt nicht jedermanns Anspruch.

Ich würde mich schämen, wenn mein Kind mit 14 schon so ein dämlicher Pöbler wäre.

Diskussion stillgelegt

7

Ich hoffe echt du bist ein Fake.
Falls nicht: RTL hat sicher einen Platz für Dich und deinen Sohn. Zur besten Sendezeit nachmittags... Ohne Worte echt...

Diskussion stillgelegt

8

Bei Beiträgen, die mit "Ich und mein Sohn/Verlobter/was auch immer" losgehen, erwarte ich schon nicht so viel. Aber eine Mutter, die stolz auf ihr pöbelndes Kind ist, das ist tatsächlich mal ein neuer Tiefpunkt.

Diskussion stillgelegt

9

Es gibt echt noch diese Rosenverkäufer?? #schock Die waren in meiner Jugendzeit vor 25 Jahren immer in den Kneipen. Aber schon damals taten mir die Kerlchen leid.
Ich kann lautes Gepöbel generell nicht leiden, besonders nicht von meinen Kindern und ganz besonders nicht in der Öffentlichkeit. Ganz ehrlich, das würde Ärger geben, ich hätte ihn schon nach dem 1. Spruch zum Schweigen gebracht.

Diskussion stillgelegt

20

Die gibts wirklich noch :-)

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen