Wie oft geht ihr in den Urlaub?

Hallo!
Ich habe in letzter Zeit viel langweile und zu viel Zeit nachzudenken und nach einer Unterhaltung mit einer Cousine wollte ich einfach mal hören wie oft ihr in den Urlaub geht (und wie lange, also mehrmals kurz,einmal lang,usw...)
Ich persönlich komme aus einer Familie bei der Urlaub auch immer etwas von Ahnenforschung bzw. Besuch der Familie hatte, die Vorfahren meiner Mutter kommen aus den Niederlanden und da fühl ich mich einfach zuhause, dann haben wir Verwandte überall die wir gerne besuchen. Kurz also : uns ist Urlaub wichtig und während andere ihre Hobbys haben geben wir halt unser Geld für Urlaub aus :-P
Wir gehen in der Regel fest 1 mal lang in den Urlaub (in den Sommerferien) und dann noch 1-2 Wochen, je nach dem, in irgendwelchen anderen Ferien. Der Rest kommt dann immer drauf an und ist recht spontan, je nach dem wie wir Zeit und Lust haben und was wir im nächsten Jahr machen wollen..
Wie sieht das bei euch aus?

LG und schönes Wochenende

1

huhu,

wir gucken, dass wir jeden sommer mit den kindern in den urlaub fahren. das kann wie letztes jahr nur eine kleine reise sein (1 woche kinderbauernhof) oder wie dieses jahr eine 2wöchige flugreise in einem 4sterne hotel. hauptsache wir sehen mal was anderes ;-) wir waren auch noch nie 2 mal am gleichen ort mit den kindern, das wollen wir aber ändern (meine schwägerin lebt mit ihrer familie in griechenland und der urlaub war dieses jahr so toll, das muss einfach wiederholt werden).

lg

2

Hallo,

früher (zu zweit) haben wir eher wenig Urlaub gemacht. Einmal im Jahr 10-14 Tage war OK.

Jetzt mit den Kindern hat es sich seit einigen Jahren bei uns so ergeben, dass wir als komplette Familie 2 Wochen im Sommer und 1 Woche im Februar wegfahren.
Dann treffen die Kinder und ich noch den Rest meiner Familie für 1 Woche im Frühjahr im Allgäu und ich fahre mit den Jungs 1 Woche in den großen Ferien zu meiner Mutter.

Ab und zu sind noch WE-Trips drin, die dann aber immer spontan.

Für mein Verständnis ist das wahnsinnig viel, ich geniesse es aber dennoch.

LG

3

Hallo,

wir fahren seit Geburt der Kinder eher weniger in den Urlaub, auf jeden Fall nicht so langfristig geplanten Urlaub.
Mit dem Großen waren wir ein Mal für knapp zwei Wochen in Dänemark. Mit dem Kleinen sind wir noch gar nicht ins Ausland gefahren.
Stattdessen fahren wir lieber mal zu Freunden oder Familie - ins Allgäu, in den Schwarzwald, in den Kölner Raum, in die Lüneburger Heide.... so dass wir schon immer mal unterwegs sind und auch viel machen.

Gern bleiben wir aber auch daheim (sind schon mehrfach umgezogen in verschiedene Bundesländer - daher gibt es immer was zu entdecken) und erkunden unsere Umgebung. Aktuell wohnen wir dicht am Spreewald und nicht weit entfernt von der Ostsee - da gibt es auch so genug lohnende Ziele;-)

LG

a79

4

Heuer insgesamt zwei Wochen im Sommer.

Kurztripps und Urlaub im Winter machen wir im Moment nicht. Ich hab keinen Bock sowas für meinen Mann zu bezahlen.

LG

8

Hallo, erklärst Du uns das?

12

Hi!

Die Erklärung ist so einfach wie auch bitter (in Kurzversion, die längere wäre eher was für das Forum Partnerschaft) : er ist arbeitslos. Und zwar schon länger. Das ist grundsätzlich mal Pech das jedem passieren kann.

Ich bin daher Alleinverdiener.

Was mich aber stört ist
(a) er weigert sich sich Alternativen zu überlegen. Obwohl seine Chancen in seinem Bereich mittlerweile schlecht stehen (was man auch an den ganzen Absagen auf seine Bewerbungen sieht).

(b) keinen Job zu haben ist frustrierend. Und den Frust lässt er immer mehr an mir aus.

LG

weiteren Kommentar laden
5

Hallo!

Wir waren einmal im Jahr in den Sommerferien weg, das ist unser Familienurlaub.

Außerdem verreist die Kleine einmal im Jahr mit dem Kindergarten, der Große fährt in fast jeden Ferien für eine Woche zu den einen oder anderen Großeltern (500 km entfernt) und wir sind rund ums Jahr gemeinsam oder jeder für sich immer mal übers Wochenende auf Achse. Verwandte und Freunde besuchen, Städtetrips mit Freunden (ich), Jobs in anderen Städten wahrnehmen (auch ich #hicks) usw.

Also ja - wir kommen rum, aber Urlaub im klassischen Sinne gibt es nur einmal im Jahr.

Viele Grüße!

6

Ich bin auch grade dabei, den für mich und meine Familie richtigen Weg herauszufinden. Unsere Kinder sind 4 und 3. Bis jetzt waren wir in den Sommerferien immer auf dem Reiterhof (campen/Wohnwagen/Zelt), in Berlin bei meinen Eltern und bei meiner Oma ein paar Tage an der Ostsee. Da wir bergig wohnen, brauchen wir eigentlich noch keinen "richtigen" Winterurlaub, da brauchen wir zum Rodeln bloß vor die Tür zu gehen. In den Herbstferien fahren wir wieder zu meinen Eltern (und machen da verschiedene Tagestrips, z.B. ins Tropical Island, Berliner Zoo, Legoland, Sealife)
In den Osterfreien fahren wir meist in den Safari Park, Ketteler Hof, Zoom Erlebniswelt, Lochmühle, Boot fahren, Wildparks hier in der Gegend, Sommerrodelbahn etc. pp.

Man muss dazu sagen, dass ich Lehrerin mit massig Ferien bin und mein Mann nicht gerne in den Urlaub fährt.

Also habe ich beschlossen, alleine mit den Kids zu fahren. Nächstes Jahr im Sommer möchte ich mal Cluburlaub in Portugal/Spanien/Griechenland so die Ecke probieren. Und ich möchte in den Osterferien auch mal Centerparcs ausprobieren. Ich würde auch sehr gerne mal Bauernhofurlaub machen und in Österreich eine Hüttenwanderung machen. Muss ich jetzt alles mal planen. :-)

7

Hi,

wir fahren 2 x eine Woche in den Sporturlaub.
Früher sind wir dann noch so 4-5 x im Jahr in ein verlängertes Wochenende gefahren aber seit einem Jahr wird die Zeit hier auch immer knapper mit der Schule und Freizeitaktivitäten.

Lange Urlaube mag ich gar nicht soooo, dafür ist mein eigenes Bett zu bequem #rofl

LG
Lisa

9

Huhu,

Wir fahren gerne alle 2 Jahre für 14 Tage weg. Durch den Umzug und die schlecht gelaufene Sanierung mußten wir allerdings eine Weile verzichten.

Ab nächstes Jahr sind wir dann hoffentlich wieder im Rhythmus.

Lg

Andrea

10

Hallo,

so richtig im Urlaub waren wir erst einmal. Vor 4 Jahren für 2 Wochen an der Ostsee, aber auch nur weil meine Eltern bezahlt haben.
Aller 2 Jahre fahren wir mit dem Zug in den Fasnachtsferien zu meinen Eltern für eine Woche. Alle anderen Ferien haben wir im Betrieb Urlaubssperre. Naja früher konnten wir uns keinen Urlaub leisten, jetzt eventuell schon, aber nun habe ich keine Zeit mehr.
Wir machen halt viel in der Umgebung, haben Jahreskarten für den Europapark.... Hier im Schwarzwald wird schon einiges geboten.

LG

Top Diskussionen anzeigen