wie ist euer tag aufgeteielt ?

Huhu,

wollte noch mal nach fragen wie Ihr Euren Tag so aufteielt, vielleicht liegt da ja bei mir der Knackpunkt ?

wir ( ich und sohnemann 8Montate ) stehem morgens gegen 5:30 auf zum frühstücken ... er legt sich dann glatt noch mal hin und ich fange im haushalt an bzw. ich dusche und mach halt kindergarten brot fertig etc.
Gegen sieben wecke ich unsere große Maus und wir suchen gemeinsam das raus was sie anziehen möchte zum weiteren wachwerden darf sie noch ma zu papa ins bett. .für 10-15 min da mache ich dann meist schnell den kleinen fertig damit wir dann flott zum kiga los kommen das is meistens gegen 8:15 .. dann bin ich gegen 9:30 nach ein paar besorgungen wieder daheim.
Dann steht mein Mann langsam auf für das Frühstück welches ich dann mitgebracht habe, der kleine Mann möchte dann auch sein zweites Frühstück.
Gegen elf komme ich dann dazu aufzuräumen, Mein Mann geht zur Arbeit, m,it dem kleinen spielen etc. Gegen eins ißt der Kleine Mann Mittag und dann geht es schon wieder los zum Kindergarten die große abholen.
Der NAchmittags is dann ja immer Unterschiedlich .. je nach Wetter, verabredung oder Terminen...
Abends sind die Kinder zwischen halb sieben und halb acht im BEtt.. bzw. im Sieben is die große im Bett um halb acht ist licht aus ...
Dann fängt bei mir der Haushalt an.. denn die Waschmaschine steht im Keller...
Um neun halb zehn ist mein tag zu ende...

wie sieht es bei euch aus ??
lg elardes

1

Naja ich hab bis jetzt nur ein Kleinkind, das noch nicht in den Kiga o.ä. geht.

Wir stehen meist gegen 08:00 auf.
Dann mach ich die Kleine fertig. Gegen 09:00 frühstücken wir.
Dann mach ich, was im Haushalt so anfällt. Also Waschmaschine anstellen, Geschirrspüler ausräumen.
Dann setz ich mich kurz an den PC und checke emails, urbia und "Zeitung".
Danach spiele ich mit der Kleinen. Wenn das Wetter passt gehen wir raus auf den Spielplatz.

Gegen 12:00 - 13:00 kommen wir wieder heim. Wenn die Waschmaschine fertig ist häng ich die Wäsche auf.
Dann bekommt die Kleine ihr Mittagessen und macht Mittagschlaf.
Ich geh dann wieder an den PC.
Gegen 15:00 Uhr mach ich mein Sportprogramm.
Danach fang ich an zu kochen, damit es gegen 17:00 Uhr essen gibt, wenn mein Mann aus der Arbeit kommt.

Nach dem Essen gehe ich so alle 3 Tage mit meiner Schwester joggen.
Ansonsten unterhalten wir uns abens. Sitzen vor dem PC. Spielen mit der Kleinen oder schauen fern.

Gegen 22:00 geht Töchterlein dann schlafen und gegen 24:00 wir.

2

Wir stehen um halb neun auf, wenn mein Liebster zur Arbeit geht. Mills wandert meist schon so gegen 7 in unser Bett zum Kuscheln.

Ich mach dann Frühstück für mich und die Kleine, und dann kommt's so drauf an worauf ich gerade Lust hab, was ansteht. Aber ne feste Einteilung hab ich nicht. Wäsche wird nebenher gewaschen und aufgehängt, und alles andere läuft auch so nebenher. Warm gegessen wird zwischen 7 und 8 Abends (ich muss gleich erstmal kochen) .

Ich stille nach Bedarf, und wenn ich mir was zum Mittagessen mach, biete ich der Kleinen auch was an (genauso bei Snacks zwischendurch) Das kann mal um 12, aber auch mal erst um 2 sein. Es ist mir wichtiger gemeinsam zu essen, als auf Teufel komm raus ne Routine zu haben.

Die Kleine geht zwischen 8 und 9 abends schlafen, und wir kommen zwischen 11 und Mitternacht hinterher.

3

Hallo,

also, wir stehen alle gemeinsam so gegen 6:30 Uhr auf. Als erstes packe ich die Kita Tasche für meine Große mit Frühstück und Obstpause, dann trinke ich mit meinem Mann einen Kaffee, die beiden Kinder "spielen".

Um 7:30 Uhr fährt mein Mann zur Arbeit und liefert die Große dabei im Kindergarten ab. Dann spiele ich mit dem Baby und wir stillen eine Runde in Ruhe. Um 9:30 Uhr geht das Baby das erste mal schlafen, für ca. 1 Stunde. Danach gehen wir meistens raus, einkaufen, spazieren, mit Freunden treffen etc.

Wenn wir nach Hause kommen, essen wir beide "mittag". Gegen 13 Uhr schläft das Baby noch einmal für 2 Stunden. Gegen 15 Uhr holen wir die Große aus der Kita und machen dann unterschiedliche Sachen, mal Hobby, mal mit Freunden treffen, Fahrrad fahren etc.

Um 18:30 Uhr essen wir Abendbrot um 19:30 gehen die kids ins Bett. Ich esse meistens mit meinem Mann gegen 20:30 Uhr warm, weil er da erst nach Hause kommt.

Haushalt mache ich zwischendurch, immer mal da und mal hier oder wenn der Kleine schläft oder ich nehme ihn mit.

Liebe Grüße

Christina

4

Hallo!

Ich habe einen 3-jährigen Sohn, bin halbtags berufstätig und mein Mann ist nur am Wochenende zu Hause (berufsbedingt). Mein Tag sieht so aus:

5:30 Uhr aufstehen, duschen, KiGa-Brotdose zurecht machen usw.

7:00 Uhr: meinen Sohn wecken, waschen, anziehen und knuddeln:

08:00 Uhr: meinen Sohnemann in den KiGa bringen

8:30 bis 12:30 Uhr: arbeiten (bin im Büro), danach evtl. einkaufen

13:00 Uhr: 45 Minuten Zeit Haushalt zu erledigen

14:00 Uhr: mein Süßen vom KiGa abholen.

danach unterschiedlich; Verabredungen, Garten, Spielplatz, spielen, später Haushalt erledigen. Was so anfällt. Meinen Sohn beziehe ich in die Hausarbeit ein. Er hilft mir und wir haben richtig Spaß dabei.

18:00 Uhr: Abendbrot essen (Mittag ist im KiGA), Sohnemann bettfertig machen

18.50 bis 19:00 Uhr: mein Süßer darf noch das Sandmännchen schauen.

ab 19:00 Uhr: mein Süßer geht ins Bettchen. Vorher noch kuscheln, Geschichte vorlesen. Zieht sich manchmal ganz schön hin. Steht auch zur Zeit ganz gern wieder auf...

Ca. 20.00 Uhr: Zeit für PC, Wäsche bügeln, lesen und Fernsehen schauen

Mit dem Haushalt bekomme ich es echt gut hin. Fällt vielleicht auch nicht so viel an, da wir in der Woche nur zu zweit sind.

LG

Sabrina

5

hallo
"früher" mit den beiden älteren kindern war ich auch immer erst gegen 22 uhr fertig und dann auch völlig fertig im bett.
jetzt mit dem jüngsten habe ich vieles geändert.
ich mach einfach schluss mit haushalt wann ich will, also spätestens um 20 uhr ist einfach schluss.

mach doch deine wäsche an während dein sohn sein zweites frühstück hat?
also, oder mach die wäsche soweit fertig, das dein mann sie anstellen kann, während du richtung kindergarten unterwegs bist und häng sie noch auf während dein mann da ist.dann fällt das abends schonmal weg.
l.g.

6

Huhu,
ja im grunde wäre das mit der Wäsche ne idee...

leider ist die maschine im keller und ich müsste die kinder alleine lassen, bei der große 5j. mach ich mir nicht so die gedanken.. aber den kleinen mann lass ich ungern allein,
morgens wenn mein mann da ist mache ich oft eine maschiene an aber ausmachen und aufhängen geht erst abends wieder wenn beide kinder sicher im bett sind..

ich hab da echt bedenken und ärgere mich grün und blau das die maschiene im keller steht es währe sonst um sovieles leichter

7

Dann mach doch wenn dein Mann am Wochenende da ist einen "Waschtag" und lass die Wäsche in der Woche liegen...

weiteren Kommentar laden
9

Hallo

Also ich muss sagen, du hast es gut, dass dein mann so lange zu hause ist. Meiner verlässt um 4:30 das haus. ich bin für kinder, garten und haushalt den ganzen tag alleine verantwortlich.
ich stehe ebenfalls zwischen 5 und 6 uhr auf. mach jause für die große und flasche für den kleinen, mein kleiner schläft dann nur leider nicht weiter. deshalb mache ich ihn gleich fertig. dann trinke ich schnell einen kaffee und beginne mit der hausarbeit.
auch unsere waschmaschine steht im keller. da schmeiß ich gleich schnell eine maschine rein. den kleinen lege ich einstweilen in den laufstall. Anschließend werden die sachen erledigt die dringend sind.
gegen 7 wecke ich die große, sie bekommt ihr frühstück, anschließend ziehen wir uns an und waschen uns und dann gehts in den kindergarten. zwischen 8:30 und 9:00 komme ich heim. da kümmere ich mich meist um den kleinen, meistens schläft er gegen 9:30 nochmal für ca. 30 min, die zeit nutze ich zum kochen und geschirr machen (geht sich meistens aber nicht aus).
Um 11:45 hole ich die Große dann wird gegessen. Am nachmittag unternehmen wir meistens was und wenn mein mann gegen 18:00 heimkommt erledige ich den Rest des Haushaltes. Wäsche wird in den Schlafenszeiten des Kleinen aufgehängt.
Um 20:00 sind dann meistens beide im bett. Und ich mach auch nichts mehr.

lg

10

wann kommt dein mann denn dann heim ??

Wenn mein Mann frühschicht hat geht er um 3:50 aus dem Haus um die erste S-Bahn zubekommen .... istdann aber abends da naja gegen 19:00 uhr..

12

hab ich geschrieben um 18 uhr

weiteren Kommentar laden
11

Huhu,
ich habe zwei Kindergartenkinder und gehe arbeiten. Unser Tag sieht so aus:
5:30 - Wecker klingelt, Mann steht auf und geht duschen
anschließend gehe ich duschen, während mein Mann die Brote für die ganze Familie fertig macht.
06:10 - mein Mann geht los in Richtung Arbeit,
ich räum die Spülmaschine aus oder andere Kleinigkeiten im Haushalt. Gegen 06:45 Uhr wecke ich die Kinder (wenn sie bis dahin nicht allein wach geworden sind), waschen, anziehen... gegen 7:15 verlassen wir drei das Haus, die beiden werden zum Kindergarten gebracht und ich gehe arbeiten.
15:00 - ich hole die Kinder wieder ab und das Nachmittagsprogramm startet: an zwei Tagen die Woche hat meine Tochter Termine (Ballett und Schwimmen), an den anderen Tagen wird nach Lust und Wetter entschieden, ob wir nachhause gehen oder zum Spielplatz.
Gehen wir nachhause, wird die Bude in Ordnung gebracht, Wäsche gewaschen und gespielt; gehen wir raus bleibt natürlich alles bis abends liegen.
Gegen 18 Uhr kommt mein Mann nachhause, dann essen wir gemeinsam Abendbrot und hinterher werden die Kinder fertig gemacht.
Um 19 Uhr verschwinden die beiden im Bett und wir kümmern uns gemeinsam um die Wäsche und die Küche.
Freitags habe ich frei, da mache ich hier Großputz, was unter der Woche nicht machbar ist (weil ich da keine Lust zu habe, ausser mal fegen ;-)) - Kinder sind im Kiga.
Gegen 22 Uhr fallen wir dann meistens auch ins Bett. Grundsätzlich wird hier ab 20 Uhr höchstens noch Wäsche aufgehängt, alles andere muss warten, irgendwann will ich auch mal Feierabend haben :-D

Liebe Grüße
Nina mit Leonie (*03.10.03) und Ben (*29.06.06)

13

Hallo,

also bei uns sieht der Tagesablauf in etwa so aus.

Morgens ca.5Uhr steht mein Mann auf und frühstückt, macht sich fertig usw. dann um 6-6.30Uhr geht er dann meist.
Mein Kleiner (3J.3M.), mein Großer (6J.9M.) und ich stehen meist um 6-6.15Uhr auf. Dann frühstücken wir erstmal und dann wird gewaschen/Zähne geputzt usw. dann zieht sich der Große an und der Kleine soweit wie er mag, beim rest helfe ich ihm. Sind die beiden soweit fertig, dürfen sie noch spielen und ich mache mich dann fertig..
Um 7.30Uhr gehen wir.
Bringe den Kleinen in Kiga und dann den Großen meist bis zur Ampel kurz vor der Schule. Dann fahre ich mit dem Rad gleich weiter zur Arbeit. Da fange ich dann so um 8-8.30Uhr an und arbeite bis 12.30Uhr, also nur TZ jeden Tag.
Dannach düse ich gleich heim und dann kommt auch um 13Uhr der Große von der Schule und ich mache uns ein Vesper.
Dann macht er gleich seine Hausaufgaben, soweit er etwas auf hat und ich hole dann um 14Uhr den Kleinen vom Kiga.
Je nachdem wie der Große fertig geworden ist, macht er noch weiter Hausaufgaben oder eben wir sind gleich etwas am unternehmen wie spazieren, einkaufen, Rad fahren, Spielplatz.. Freunde/Bekannte treffen.
Aber wir bleiben auch mal daheim, damit ich etwas daheim machen kann bzw. gehen dann eben später nur für ne Stunde auf den Spielplatz (der zum Glück vor der Türe liegt) .
Oder wir haben mal einen Arzttermin, den wir auch immer mittags dann haben.

Dann gegen 18Uhr sind wir spätestens wieder daheim, da mein Mann meist so um 16.30-17.30Uhr daheim ist und wir dann das Abendessen machen. So um 18-18.30Uhr essen wir meist und dannach macht noch mein Mann etwas mit den Kindern zusammen.
Ich räume derweil die Küche auf, stelle dann die Waschmaschine gleich mit an usw.

Um 19-19.30Uhr geht der Kleine dann ins Bett und etwa eine halbe Stunde später der Große dann.

Wäsche aufhängen mache ich dann. Spülmaschine usw. ausräumen usw. da helfen mittags dann meist die Kinder mit. Saugen meist einmal am tag, mache ich auch mittags.
Einmal die Woche mache ich einen großen Putz mit scheuern und abledern (vor allem Bad und WC) meist am Sonntag. Ansonsten putze ich das Bad/Wc unter der Woche nur normal die Toilette/Waschbecken usw. nach bedarf. Haben nur eine 3 Zimmer Wohnung.
So Sachen wie Vorhänge runter, Fenster putzen usw. mache ich meist wenn ich frei habe, da ich dazu lust haben muß. Denn wenn ich anfange will ich das auch fertig machen.

Tja und abends spätestens ab 20-20.30Uhr, haben wir dann für uns. Trinken meist erstmal in ruhe einen Kaffee #tasse Reden, telefonieren, schauen Fernsehn, Internet usw. oder eben im Sommer, mache ich dann bißchen Sport wie Inliner fahren oder Joggen.

Nun und da ich zur Zeit immer mal wieder Kurzarbeit habe, habe ich diese Zeit dann quasi frei für Haushalt und mich.

So sieht es im großen und ganzen bei uns aus. Hat also alles irgenwie seinen Platz und läuft auch soweit ganz gut.

Lg, Sandra



14

Hallo!

Ich stehe um 5.30 auf, mache mich fertig, frühstücke und fahre spätestens um 6.45 los zur arbeit. Mein Mann steht zwischen 6.15 und 7.00 auf und die Kleine entweder irgendwo dazwischen auch oder der Papa weckt sie nachdem er geduscht ist. Dann wird sie fertig gemacht und gefrühstückt und mein Mann bringt sie beim Opa vorbei und fährt weiter zur arbeit. Normal arbeite ich bis 13.15, kann aber auch mal später werden. Fahre sie dann abholen und je nach Wetterlage etc. bleiben wir noch ein wenig bei meinen Eltern (oft ist meine Mutter dann auch wieder von der arbeit zuhause). Wenn wir direkt nach Hause kommen ist der Ablauf unterschiedlich, aber Waschmaschine, Spülmaschine etc. stelle ich an sobald wir Zuhause sind. Zwischen 19 und 20 Uhr kommt die Kleine ins Bett und je nach Notwendigkeit bügel ich oder lege Wäsche zusammen und gucke dabei fernsehen. Saugen übernimmt meist mein Mann, die Bäder mache ich nebenbei wenn die Kleine im Garten/Kinderzimmer spielt usw.

Mein Arbeitstag endet eigentlich sobald die Kleine im Bett ist, es sei denn (max. 1/Wo) ich bügel noch.

LG

Top Diskussionen anzeigen