Nicht ans Telefon gehen - übertreibe ich?

Guten Abend, ihr alle ...

Voraus, meine Schwiegereltern sind im Prinzip super lieb und hilfsbereit, aber eine Sache regt mich grade auf und ich wüßte gerne mal, ob das Eurer Meinung nach gerechtfertigt ist oder doch die Hormone ...

Ich habe heute in 4 Wochen ET, und wir sind wegen unserer Tochter und da wir kein Auto haben, bei Geburtsbeginn auf die Unterstützung von Eltern bzw. Schwiegis angewiesen. Alle sind auch ganz bereitwillig, wir können jederzeit anrufen etc. etc.

Tja, heute war ich mit meiner Tochter bei meinen Eltern, kam um 19 h heim, mein Mann war noch nicht da, daher rief ich bei seinen Eltern an. Ich habe es dreimal (!) per Festnetz probiert - immer nur Anrufbeantworter! Erst als ich das Handy meines Mannes anrief, ging er ran und meinte ganz selbstverständlich, sie seien nicht ans Telefon gegangen, weil sie gerade fernsehen würden #klatsch

Irgendwie regt mich das gerade auf. Klar, ich gehe auch mal nicht ans Telefon, wenn ich in der Badewanne liege oder das Kind auf dem Wickeltisch liegt, aber nur wegen Fernsehen?????

Mein Mann ist nächste Woche noch mal drei Tage beruflich nicht in der Stadt und meine Eltern sind verreist, da bin ich drauf angewiesen, im "Notfall" die Schwiegis zu erreichen! Und dann gehen die womöglich nicht ans Telefon, weil sie gerade fernsehen?#aerger

Mein Mann versteht das Problem absolut nicht, ich könne ja auf den AB sprechen und auf Rückruf warten - aber da habe ich einfach Angst, daß ich im "Notfall" zu nervös bin, um nun erst mal zu warten, ob jemand zurückruft oder nicht ...

Ist es denn sooooooo viel verlangt, ans Telefon zu gehen, wenn es klingelt? Geht ihr grundsätzlich ran, wenn jemand anruft oder eher nicht?

1

Hallo,

ich gehe auch nicht immer. Oft hab ich abends einfach keine Lust mehr oder ich will in Ruhe was zu Ende gucken, dafür hab ich ja den AB.

Allerdings kann ich schon verstehen, dass du nicht so begeistert bist, hochschwanger auf nen AB zu quatschen, in der Hoffnung, das es jemand abhört, bevor du auf dem Wohnzimmerteppich niederkommst...

Ich würde, wenn dein Mann nächste Woche weg ist, schon Klartext mit ihnen reden, dass du dich drauf verlassen können musst, sie zu erreichen, und nicht den AB (nehme an, sie müssten dann deine Tochter nehmen).

Anderseits kannst Du doch im Notfall immer noch ein Taxi nehmen, es wird also nicht so schlimm sein, so oder so.

Grüße snowwhite

2

Klar, ich kann schon ein Taxi nehmen (oder im Extremfall die Feuerwehr anrufen), aber wenn z.B. meine Tochter gerade bei der Tagesmutter ist und ich dann nicht sicher bin, ob die Schwiegis sie nun abholen oder nicht, wäre es ja schon einigermaßen blöd!

3

Warum sollte ich immer ans Telefon stürmen? Wenn das Festnetz klingelt sind es meist eh nur Werbeanrufe, für die ist mir meine Zeit zu schade. Allerdings rufen unsere Freunde nur auf Handy an.

Mach doch mit ihnen einen Code aus, drei mal klingeln, auflegen, Pause und wieder anrufen, dann bist du's und es ist wichtig.

lg

4

Wäre ne Idee mit dem Code ... ich muß dazu sagen, sie haben zwar Handys, die sind aber in der Regel eh nicht an. Also Familie und Freunde rufen da grundsätzlich über Festnetz an.

8

sorry aber wenn ich weiß das meine schwiegertochter bald ET hat und auf mich angewiesen ist, dann kann ich schon mal meinen hintern aus dem TV sessel bewegen und zum telefon gehen .. da muß ne hochschwangere nicht zu hause hocken und 3 mal anrufen und irgendwelche codes ausmachen.. denn manchmal kann so ein kind es ganz schön eilig haben und dann zählt auch jede minute ..

weitere Kommentare laden
5

Hallo,
also ich gehe (außer bei Gründen die du auch nanntest) immer ans Telefon...dazu bin ich viel zu neugierig;-)
Aber in deinem konkreten Fall würde ich die Schwiegereltern nochmal freundlich aber eindeutig darauf hinweisen, daß doch sehr bald der "Fall der Fälle" eintreten könnte und sie dann bitte IMMER ans Telefon gehen sollten.
Also ich wäre stinksauer, wenn ich mit Wehen auf den AB quatschen müßte.

lg Kerstin

9

Ja, das kann man doch aber nicht erzwingen, wenn sie es nicht für nötig halten....

Ist natürlich unschön, wenn sie es nicht für so wichtig erachten aber ich würde mir einen "Plan B" überlegen und auf die "Hilfe" der Schwiegereltern eher verzichten, als drum zu betteln.

LG

31

wenn es aber doch so vereinbart war, daß sie einspringen, wenn sie ins Krankenhaus muß. Dann müssen sie halt auch ans Telefon gehen...

6

Ich finde du übertreibst absolut nicht!

Klar, ich gehe auch nicht immer ans Telefon, aber wenn jetzt meine Schwester schwanger wäre und ich wäre die Notfallnummer, dann würde ich zu jeder Tages- und Nachtzeit ans Telefon hechten und ich finde dass du das von den SChwiegis erwarten kannst, wenn sie sich bereit erklärt haben deine Notfallnummer zu sein.
In einem echten Notfall schaffst du es evtl nicht mehr auf den Rückruf zu warten!

15

Aber der Sohn war doch da und der wird doch wohl als erstes angerufen wenn es los geht, oder?

Weiß doch keiner ob es auch so ist wenn der Sohn nicht da ist, dann könnte der Fall nämlich schon ganz anders aussehen!

Statt hier einen Thread zu eröffnen hätte ich lieber mal das Gespräch gesucht!

Übrigens, ich laß mir auch nicht vorschreiben wann ich ans Telefon zu gehen habe und wann nicht!
Wenn ich keine Lust auf's Telefon habe, dann lass ich es klingeln, egal was ich gerade mache!

lg glu

7

hallo, wie du schon sagst wenn das kind auf dem wickeltisch liegt oder ich am Duschen bin (keine wanne daheim hat) gehe ich auch nicht dran genauso wenn frisch gewischt ist und der boden noch nass ist wenn die nummer nicht unterdrückt war ruf ich dann spätestens 15 min später an aber sonst geh ich immer ans tele

aber wenn wie bei euch jetzt eine ss wäre und es jeden tag soweit sein könnte das es los geht und diejenige auf hilfe angewiesen ist dann hätte ich das tele stets parat und würde auch bei frisch gewischtem boden ran gehen

gruß nanny

10

Hallo,

nein ich gehe auch nicht grundsätzlich ans Telefon, wenn ich mich gerade gestört fühle. Das kann auch mal beim Fernsehen sein. Denn seltsamerweise bekomme ich immer gerade dann Anrufe, wenn ich mal was im TV sehen möchte. Und das kommt eigentlich ziemlich selten vor.

Bei mir springt dann auch der AB an. Wenn der Anrufer eine Nachricht hinterlässt und höre, wer mich erreichen will, kann ich immer noch entscheiden, ob ich das Gespräch entgegennehme oder nicht.

LG, Cinderella

11

Ich würds einfach mal austesten.

Anrufen: "Meine Fruchtblase ist geplatzt" und dann mit Stoppuhr daneben stehen und warten, bis der Rückruf kommt

:-p

12

:-)

Ich fürchte, dafür bin ich dann doch nicht fies genug ... die beiden sind ja im Prinzip wirklich lieb und nett, nur halt nicht immer so "auf Zack", was gute Organisation und Timing angeht!

13

Hallo,
eins vorweg, ich hasse telefonieren.
Ich persönlich empfinde ein telefon als totalen Störfaktor. das klingelt auf einmal, wenn es mir gar nicht paßt. Und dann ist noch wer dran, der mich zutextet, obwohl ich da keine Lust drauf habe.... Ich gehe daher ziemlich oft nicht ans Telefon. Die meisten Leute wissen das inzwischen und schreiben eine eMail. Da kann man wenigstens antworten, wann man will.
Aber nun zu deiner Situation:
Ich finde es absolut unmöglich, wenn da keiner ans Telefon geht. Schließlich ist dies eine besondere Situation. Und wenn ich mich bereit erklären würde, jemanden bei den Wehen und/oder im Notfall zu unterstützen, dann würde ich natürlich immer ans Telefon gehen, wenn es klingelt. Ansonsten dürfte man meines Erachtens bessser erst gar keine Hilfe zusagen. So kannst du dich jdenfalls gar nicht darauf verlassen. Und das kann nicht sein. Ich würde mit deinem Mann und den Schwiegereltern noch mal reden.
LG
olegre

14

HUHU

ich gehe selten ans Telefon, ich rufe eher zurück wenn es mir gut passt. Aber wenn ich auf was Wichtiges warte oder in so einer Situation wie Du sie hast, wo sich jemand anderes auf mich verlässt IMMER.

Ich finde nicht, dass Du übertreibst.

GLG

Top Diskussionen anzeigen