Boa, jetzt muss ich mich auch mal über meine SchwiMu aufregen

Hallo Mädels!

Ich bin nun seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir sind beide 25 Jahre und erwarten unser erstes Kind (7. SSW). Das vorab und nun zu meinem "Problem". Ich fange mal von vorne an:

Die Mutter meines Freundes hat ihre beide Söhne (28 und 25) schon immer sehr verhätschelt. Als mein Freund und ich vor zwei Jahren in den Urlaub gefahren sind, hat sie die ganze Planung in die Hand genommen, an was wir doch alles denken müssen etc. Sie mischt sich also sehr viel ein. Als mein Freund mal erwähnt hat, dass er vielleicht eine Weiterbildung machen möchte, hatten wir immer irgendwelche Flyer oder Internetausdrucke von ihr in unserem Briefkasten liegen. Mein Freund sagt schon immer, sie soll damit endlich mal aufhören er ist keine 10 mehr aber sie macht es einfach nicht.

Die Härte ist immer noch, dass Sie ihm noch Unterhosen kauft. Sie hat den ZWeitschlüssel von seinem Auto und mein Freund arbeitet um die Ecke von seinem Elternhaus. Da ist sie doch tatsächlich zwischendurch in die Firma gefahren und hat ihm die Unterhosen ins Auto gelegt.

Dann kam die Härte mit dem Erzählen das ich schwanger bin. Ich habe ihr ein Buch gekauft (Oma für Anfänger) und habe das schön eingepackt. Wir haben dann einen Kuchen gekauft und sind hingefahren. Sie macht es auf und ihre erste Reaktion ist "ne nech". Ich habe gedacht ok, das war der erste Schock aber dann ging es weiter. Sie hat erzählt, dass sie letztens noch mit ihrer Nachbarin über das Thema "Oma werden" gesprochen hat und meinte, das sie jetzt noch keine werden will. Rummmms... das hat bei mir erst mal gesessen. Das war aber noch nicht alles. Am nächsten Tag sollte die Geburtstagsfeier von der Oma meines Freundes sein. Wir haben eigentlich gedacht, dass es doch ein schöner Anlass ist, es auch seiner Familie zu sagen, da wir sie leider so selten sehen. Meine SchieMu meinte dann, dass sie das blöd findet, weil es dann nur noch um das Thema gehen würde. Boah, da war ich dann langsam echt auf 180 habe mir aber nichts anmerken lassen.

Dann der nächste Brüller: Heute ruft sie meinen Freund auf der Arbeit an und sagt ihm, dass sie ihm Karten für eine Ausstellung zur Geburt ins Auto legt. Hallo!?!?! Ich bin gerade mal in der 7SSW, habe noch nicht mal das Herzchen schlagen sehen und dann sowas. Ich bin von der Geburt noch welten entfernt und sehne einfach im Moment nur dem Termin herbei wo ich weiß, dass bei unserem Krümel alles in Ordnung ist.

Wie gesagt, mein Freund sagt seiner Mutter immer, dass sie endlich damit aufhören soll aber sie macht es nicht. Sag ich dann aber mal was gegen seine Mutter ist mein Freund gleich wieder sauer auf mich, weil er es nicht haben kann, dass ich mich über seine Mutter berschwere.

Sorry, dass das so lang geworden ist aber das musste jetzt echt mal raus.

Lg,
Mallory

Hmm... find da jetzt ehrlich gesagt keinen "Brüller".

Erst freut sie sich zu wenig, dann freut sie sich zu viel. Ja was denn nu??? Und das sie eben nervig ist - na und. Solange sie euch euer Leben leben lässt und nicht noch einen Wohnungsschlüssel für eure Wohnung hat, lass sie doch machen.
Sie ist eben so übereifrig, warum willst du sie unbedingt ändern? Hauptsache sie tut keinem was. Und mit dem Flyern im briefkasten handhabt ihr es eben wie mit unerwünschter Werbung.

Und zum Thema Unterhosen: Wenn sie dir nicht gefallen, gib ihr einen kleinen Tipp und freu dich, dass du dir das Geld sparen kannst

vg, m.

Hi,

was ist eine Ausstellung zur Geburt?
Werden Videos gezeigt, wie sowas läuft?
Könnte doch interessant sein!
Ich wünsche mir im nachhinein, ich hätte mehr darüber gewusst.

Ansonsten:
meine Mutter ist auch so.
Wenn mein Mann was gegen sie sagt, bin ich auch angefressen.

Sei mir nicht böse, aber die wird noch GAAANZ andere Dinge bringen, wenn das Kind erst da ist!
Du wirst es hinnehmen müssen, wenn du mit deinem Freund zusammen bleiben willst.
Die Frau kannst du nicht ändern.

Leg dir jetzt schon mal ein dickes Fell zu.
Die Diskussionen um Beikoststart und Töpfchen-training werden dich sonst um den Verstand bringen!

LG

Hi Mallory,

jetzt musste ich doch wirklich schmunzeln, denn abgesehen von der Sache mit den Unterhosen hast du da gerade 1a meine eigene Mutter beschrieben.

Ich habe mich auch jahrelang über sie aufgeregt, aber irgendwann erkannt dass alles negative auch seine positiven Seiten hat. Du wirst dir sicher sein können, dass dir endlose Monologe über Kindererziehung, Sauberwerden usw ins Haus stehen - aber genauso kannst du dir auch sicher sein, dass sie eine wunderbare Oma wird die euch gerne mal unter die Arme greift wenn es zuviel wird und ihr euch eine Auszeit gönnen wollt.

Oder wäre dir eine von den "Omas" lieber, wie sie hier so oft beschrieben wird, die sich kaum bis gar nicht um ihr Enkel kümmern ? Sicher auch nicht ;-)

Übrigens ein guter Tip um die Monologe abzukürzen : Ruhig bleiben, ihr zustimmen, erklären dass ihr euch genau das auch schon überlegt habt und dann ganz fix das Thema wechseln.

Und den Autoschlüssel würde ich ihr unter Verwendung einer guten Ausrede einfach abluchsen.

Ändern kannst du die Gute nicht mehr, nur noch dein Verhältnis zu ihr :-)

LG und viel Glück für die restliche Kugelzeit

Evbe

Finde das alles nicht weiter schlimm. Etwas nervig, aber gut.
Ich verstehe Dich aber nicht. Auf der einen Seiter willst Du der ganzen Familie in der 6. Woche oder sogar noch frueher sagen, das Du schwanger bist.
Auf der anderen Seite sagst Du dann wieder Deine SM nervt Dich mit den Ausstellungskarten, Du hast ja noch nicht mal das Herz schlagen sehen! Ja eben, was denn nun?

LG

Biene

Huhu,

also ich finde sie übertreibt es ein wenig...
Fange mal an dir zu schreiben, wie ICH es regeln würde.
Als aller erstes würde ich mit meinem Freund über die Situation reden alá "Werd jetzt nicht gleich böse aber wir müssen uns was überlegen..." denn es ist super wichtig, dass ihr beide eine Einheit seid und an einem Strang zieht!
Ihr Einmischen... mh ist so ne Sache, entweder ihr schmeißt die Flyer gleich wieder weg oder sprecht es halt zusammen mal an!!!
Der Ausspruch "ich wollte noch keine Oma werden" ist vielleicht etwas doof aber viele haben ein Problem damit wenn DER Tag endlich da ist... sie meinen, jetzt wirklich alt zu werden!!!
Da würde ich nicht so viel darauf geben... die Sache mit dem Geburtstag hat sie doch nicht zu bestimmen, wenn ihr meint es dann sagen zu müssen hat sie nicht das Recht es anders zu entscheiden!!!
Wieso hat sie einen Autoschlüssel von dem Auto deines Freundes??? Wieder einkassieren und anfangen ein eigenes Leben zu führen... bedeutet Arbeit und wird nicht einfach aber mal als Tipp... macht es bevor das Baby kommt!!!

LG
Sandra

Hi,
meine Schwiegermutter ist ähnlich, aber ich finde es sehr nett von ihr. Sie macht sich jedenfalls Gedanken um uns. Im übrigen kauft sie meinem Mann auch Unterhosen, wenn ihr mal welche über den Weg laufen. Ich empfinde das nicht als Einmischung. Die SM meiner Freundin interessiert sich absolut gar nicht, was in deren Familie so vorgeht; die betreibt nur ihre eigene Nabelschau. Dann lieber eine unterhosenschenkende Schwiegermutter. Allerdings hat sich meine Schwiegermutter im Gegensatz zu Deiner halb überschlagen, als ich ihr sagte, dass sie Oma wird. Das hätte sie am liebsten in die Zeitung gesetzt.
Grüsse
Linda

HUHU

ohoh die Hormone ;-) herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft...
So sind sie halt, die Schwiegermamis...
Und: was Dir da passiert ist ist alles noch völlig harmlos, freu Dich schon Mal was los geht wenn das Kind erstmal da ist #ole

Ich hab Schwiegis beim 1. Besuch vor die Tür gesetzt #huepf

GLG

na wenn du keine anderen sorgen hast.....!

lass doch die frau so sein wie sie ist, wer weiß wie du mal später zu deinem kind bist.

sie scheint es ja immer nur gut zu meinen, ich erkenne jedenfalls keine boshaftigkeit in ihren handeln.


wegen den unterhosen, da würde ich drüber schmunzeln anstatt mich aufzuregen.

und wegen den karten für die ausstellung zur geburt??

ja was willste denn... DU hast doch bereits extrem früh in deiner schwangerschaft breit getratscht das du schwanger bist.

erst warste enttäuscht über ihre reaktion und jetzt macht sie sich sogar schon gedanken um die geburt und der zickigen madam passt es auch wieder nicht.

hoffe es liegt an deinen schwangerschaftshormonen.

kann deinen mann verstehen wenn er sauer ist wenn du über seine Ma herziehst, sowas tut man nicht (würde dir ja auch nicht gefallen) und die frau scheint keine verbrecherin zu sein die euch das leben zur hölle macht.

Ich sehe überhaupt kein großes Problem im verhalten seiner mutter - warum soll sie ihm keine Klamotten schenken und dass sie den Autoschlüssel hat, ist doch SEINE Sache....

Wenn Du bereits Bücher zum thema Oma-werden verschenkst und ganz offiziell Deine erfolgreiche Befruchtung auf ner Familienfeier verkünden willst, warum hast Du dann ein Problem damit, dass sie euch lieb gemeint Karten für ne Baby-messe schenkt????

Ich denke, das Problem liegt hauptsächlich auf Deiner Seite, weil es Dir nicht gefällt, dass Dein Partner so ein enges verhältnis zu seiner mutter hat und Du gern mehr die Fäden in der Hand hättest....

LG

Danke das Du das geschrieben hast, damit ich erspar ich mir eine Diskussion hier :-p

lg glu die mal wieder völlig einer Meinung ist mit Dir!

Wir beiden bösen alten Frauen aber auch ....

LG

hallo,

also ich hoffe, du findest das nicht schlimm wenn ich es so dirket schreibe aber wollen wir tauschen.
wenn du meine sm hättest dann kannste dich beschweren.

ich meine das nicht böse aber du kannst echt noch froh sein das deine sm nur etwas nervt.

liebe grüße
nicole

Hallo Mallory

Ich kann dir nur eins sagen, wenn dein Mann sich jetzt schon aufregt wenn du was gegen seine Mama sagst, dann wird es nur noch schlimmer werden.

Mein Mann ist leider genau so ein Exemplar. Wir haben echt eine super Ehe. Er ist ein toller Vater, und ich schaetze ihn sehr als Mensch. Nur wenn es zu seiner Mutter kommt, gibt es immer Aerger. Es war schon mal so schlimm dass ich mich wegen der Frau von ihm trennen wollte. :-(

Sie klammert sich an ihre Kinder wie eine Klette. Besonders jetzt wo der Vater meines Mannes gestorben ist.

Sie hat mir dinge an den Kopf geworfen (ich waere Egoistisch, denke immer nur an mich, bin undankbar, etc. etc), und dann will sie allen sagen wie toll sie mich findet. :-[

Ich habe jetzt meinen Mann gesagt, dass ich nichts mehr mit dieser Frau zu tun haben will. Er kann gerne mit den Kindern zu ihr, aber sie wird mein Haus nicht mehr betreten. Es ist einfach zu viel passiert, und ich komme einfach nicht mit ihr klar.

Ich finde die Sachen die deine SchwieMa gesagt hat nicht sehr schoen. Das bloede ist, jedes mal wenn sie solche Bemerkungen macht, wirst du immer an diese Worte denken.

Es ist echt schwer. Lass dich aber von ihr nicht unterbuttern. Wenn es dir besser dabei geht, reduzier den Kontakt auf ein Minimum. Wenn das Baby da ist, wird sie bestimmt noch viel penetranter. Mach dich da auf was gefasst. Sie wird dir bestimmt sagen wie du alles machen musst etc.

Ich kann es auch nicht glauben dass sie deinem Freund noch die Unterhosen kauft. Das ist doch laecherlich. #schock

Gruss
Heike

Top Diskussionen anzeigen