Nachbarn mischen sich ständig ein

Hallo,

Ich habe leider zwei Nachbarn (Er und Sie 29) haben einen Sohn der ist 2 Jahre alt und sie bekommt jetzt ihr zweites.
Seit mein Sohn auf der Welt ist, wird überrall die Nase rein gesteckt, schon als ich Schwanger war meinten die beiden alles besser zu wissen.Habe den Kontakt schon reduziert,heute war sie wieder da und wir redeten drüber das mein Spatz schon Brei bekommt z.b. den Guten Nacht Brei, da ist sie ja fast die Decke hoch gegangen."So ein scheiß dafür gibt man doch kein geld aus ist doch alles der gleiche miest", so ihre aussage.Ich sagte ihr das da andere Getreitearten drine sind die halt länger satt machen aber das verstand sie nicht. Sie selber hat eltern die nicht auf ihren sohn aufpassen können so das er die treppe runtergefallen ist und mir dan vorschreiben das ich geld für scheiße ausgebe.Da sind noch mehr sachen vorgefahlen die aber jetzt zu lang wären zum diskutieren.
Ich habe sie letzten schon nicht in die Wohnung gelasen aber das juckt die ja nicht,dan kommt die ständig hoch.
Ich mach eigendlich schon gar nicht mehr auf, trotzdem nerft es mich das sie meint alles besser zu wissen.
So ist sie ja ganz nett aber sobald es um mein Kind geht tickt die aus :-[ .
Einmal meinte Sie mir vorzuschreiben das ich doch endlich raus gehen soll mit dem kleinen zum Spazieren gehen, ich sagte das entscheide ich noch selbst, da war sie beleidigt und zog ab. Zum Glück ziehen die bald weh *freu*

So, sorry für das viele #bla#bla#bla

Ganz Liebe Grüße,
Mandy

Hallo Mandy,

vll. solltest Du Dir einfach ein dickeres Fell zulegen. Sieh nicht alles als Bevormundung, sondern versuche es, als Ratschläge anzunehmen. Ob Du sie umsetzt, liegt ja an Dir. Du bist noch ziemlich jung, 10 Jahre später wirst Du viele Dinge anders sehen und tun als heute.
Ich könnte jetzt auch einen Vortrag über das Verdauungssystem eines 4Monate alten Säuglings halten - aber das mußt Du alles für Dich selbst rausfinden.

Ganz viel Spaß mit Deinem kleinen Schatz wünscht
Yvonne

P.S. Du schreibst ja selbst, dass sie wegzieht...........

Hallo Mandy,

ohne dir nahe zu tretten, der Gute Nacht Brei ist der letzte Scheiß!
Außerdem ist dein Sohn laut VK erst 4 Monate alt und da ist dieser Brei bestimmt nicht angebracht. Mit 4 Monaten muß ein Baby noch nicht durchschlafen und es ist vollkommen normal das der Kleine noch nachts kommt.
Alleine sein Magen und Darmtrakt ist noch nicht soweit solche Nahrung richtig zu verdauern. Es können später schlimme Magen und Darmbeschwerten auftretten.
Soviel zu diesen Brei.

Das Problem mit deiner Nachbarin läßt sie eigentlich schnell lösen. Sag es ihr was dich stört!
Bei einer Tasse Kaffee läßt sich fast jedes Problem lösen.

Viel Erfolg!
Melanie

Hallo,

deine Nachbarin hat Recht!Davon mal abgesehen, ist Gute-Nacht-Brei nicht das Richtige für einen 4 Monate alten Säugling.
>Einmal meinte Sie mir vorzuschreiben das ich doch endlich raus gehen soll mit dem kleinen zum Spazieren gehen,<
Das verstehe ich nicht so ganz.Warst du mit deinem Sohn noch nie spazieren?#kratz

LG Yvonne

Deine Nachbarn gefallen mir! #pro

Hallo Mandy,
ich finde es sehr nett von Deiner Nachbarin, daß sie sich um Dich und Dein Baby bemüht. Mit bald 2 Kindern hat sie sicherlich selbst viel zu tun. Sie kommt wahrscheinlich ständig hoch, weil sie sich Sorgen um Dich bzw. Dein Baby macht. Ein Baby kann einen leicht an die eigene Grenze bringen.

Bezüglich des Breis hat Deine Nachbarin recht - wie ja so ziemlich jede andere schon schrieb.

Es tut mir sehr leid für Dich, daß sie bald wegziehen.

Alles Gute,
Athena

ich denke mal keiner von euch versteht mich, deswegen sage ich dazu nichts mehr.
Mein Sohn muss nicht durschlafen den das tut er von alleine schon seit er 2 1/2 Monate alt ist.
Ihr kennt sie nicht deswegen denke ich könnt ihr euch kein urteil bilden. Auserdem ist mein Sohn knapp 5 Monate alt, also bitte keine belehrung hier.

Wenn sie Dich nervt sag ihr nett und freundlich,dass Du keine ratschläge möchtest.
Vermutlich macht sie sich wirklich nur sorgen Achte bei der Ehrnährung auf die Altersangaben ganz wichtig
Vom 19.04 bis zum 19.08 sind es 4 Monate und nicht 5

Hallo,
es ist schon klar, dass du keine Belehrungen möchtest.mit 19 denkt man, man kann und weiß alles(ich war auch mal 19), aber weißt du was meine Oma immer gesagt hat?
"Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt doch noch dazu!"
Ich kann schonverstehen, dass sie dich nervt, denn auch Ratschläge sind Schläge.

>ich denke mal keiner von euch versteht mich, deswegen sage ich dazu nichts mehr.<
das würden wir vielleicht noch eher, wenn du af gestellte Fragen, antworten würdest.

>Auserdem ist mein Sohn knapp 5 Monate alt<
Äh, wir haben heute den 22.8.
Wenn dein Sohn, wie in deiner VK erwähnt, am 19.4. geboren ist, ist er heute 4 Monate und 3 Tage.
Also eher knapp 4 statt knapp 5 Monate. Es sei denn 3 Tage sind für dich ein knapper Monat.

LG Yvonne

weitere Kommentare laden

Böse Nachbarin. Macht sie sich einfach Sorgen weil du dein Kind mit nicht altersgerechtem Fertigfrass vollstopfst und dann will sie auch noch dass er frische Luft bekommt. Das ist ja fast schon unverschämt...

Top Diskussionen anzeigen