Fühlen uns abgeschrieben wer kennt das???

Ich habe vor sechs Monaten Zwillinge bekommen und meine Mutter hat einen dreijährigen Sohn der ihr ein und alles ist. Sie hatte mir gesagt mich zu unterstützen, aber macht es nicht. Mein siebenjähriger Sohn hat eine Blutkrankheit. Sogar Ihr Ehemann interessiert sich nicht für meine Kinder nur um seine.( Er ist mein Stiefvater). Es kotzt mich an kein zusammenhalt der Familie zu haben auser meine Oma die aber weiter weg wohnt. Bei mir und meinem Bruder hat sich meine Mutter nicht so viele Mühe gegeben.Sie wohnt auch noch getrennt mit ihrem Mann der auch noch trinkt. Ich hatte keinen Vater und hätte einen gebraucht. Aber ihr Kind darf seinen Vater behalten ich nicht. Brauche Ratschläge.

Wie so kindisch ist nur die Wahrheit. Es sind aber ihre Enkelkinder und andere bekommen auch Unterstützung von ihrer Familie.

Sie verträgt keine Kritik. Sie belaset mich mit ihren Problemen mit ihren Mann. Mich nimmt sie nie für voll. Danke für Eure Hilfe:-) Werde es locker nehmen. Immer positiv denken.

Top Diskussionen anzeigen