leidiges Thema Schwiegermutter

Hallo,

eigentlich mag ich ja meine Schwiegermutter, aber sie will sich von mir einfach nichts sagen lassen.
Und ich komme mir von ihr immer wieder kontrolliert vor.

Ich und mein Mann haben einfach gewisse Regeln die uns wichtig sind und die wir auch von ihr erwarten das sie eingehalten werden.
Wie zum Beispiel morgens keine Süßigkeiten, Saft nur verdünnt, gegessen wird nur am Tisch bzw. im sitzen und wenn ich oder mein Mann da sind gelten
unsere Regeln, da wir ansonsten einfach von ihr immer wieder ausgespielt werden.
Und das ist so mit ihr abgesprochen.
Nur an der Durchführung mangelt es.
Und dann die ständige Kontrolle.
Mein Sohn hat neu Schuhe bekommen, ihre Meinung dafür die sind ihm doch viel zu Groß, sie habe vorne drauf gedrückt da sei viel zu Platz.
Also ich meinem Sohn die Schuh ausgezogen ihn auf die Sohle gestellt zum Glück ist auf der Sohle eingezeichnet
wo die Zehen indealerweise sein sollen. Das hat sie dann geschluckt.
Ich habe aber keine Lust mich immer rechtfertigen zu müssen.
Das mit den Schuhen konnte ich zum Glück aus der Welt schaffen aber es gibt genug Dinge die ich nicht soeinfach aus der Welt schaffen kann.
Ich möchte mich einfach nicht ständig in allem kontrollieren lassen müßen.
Wie macht ihr das?
Ich stehe ihr ja ein Gewissen Oma Bonus zu aber irgendwann reicht es.
Ich fühle mich dann einfach nicht ernst genommen.
Oder sie verspricht meinem Sohn Gummibärchen, hat ihn so von draußen reingeloggt weil sich rein wollte.
Kommt dann rein und frägt mich ob er welche haben darf, da ja abgemacht war das sie uns frägt wenn wir da sind. Ich sag zu ihr wie ich jetzt noch nein sagen soll wenn sie es ihm schon versprochen hat. Sie drückt ihm eine Packung Haribos in die Hand und ich völlig sprachlos. Mein Sohn zum Glück war echt stolz auf ihn sagt nein er möchte nicht.
Und solche Situationen haben wir ständig, wäre für Tipps echt dankbar.
Von mir kann sie leider nichts annehmen ist dann immer gleich beleidigt wenn ich ihr was erklären möchte oder sage das möchten wir nicht oder heute haben wir schon was vor wenn sie ihn holen möchte.

Grüße

1

Hallo,

du tust mir echt leid.
Am besten redest du mit deiner SM mal Tacheles!!!
Du musst ihr ganz klar und unmissverständlich sagen was Sache ist.Ihr seid die Eltern und somit wird gemacht, was ihr sagt!!!
Und wenn sie beleidigt ist...ihr Problem!!!

Und wenn sie dich wieder kontrolliert...rechtfertige dich nicht, sondern gib ihr recht.Z.B. mit den Schuhe, dann sagste eben:Ja, du hast Recht, die Schuhe sind 2 Nummern zu groß, so müssen wir nicht so oft neue kaufen, das geht so ins Geld.
Irgendwann läßt sie dich in Ruhe, weil ihr das zu blöd ist.

LG Yvonne

2

Ja da hast du recht, ich werde da wohl mal durch müßen. Wahrscheinlich redet sie dann hinterher kein Wort mehr mit mir. Aber ich komme mir immer vor wie wenn ich um Erlaubnis fragen müßte.

Danke für die Antwort.

Gruß

3

Hallo,

ich habe auch so eine Schwiegermutter, bis vor 2 Monaten habe ich mich die meiste Zeit über gut mit ihr verstanden, dann kams zum großen Krach, seitdem habe ich keinen Kontakt mehr mit ihr.

Ich denke du solltest jetzt Tacheles mit ihr reden, meine Schwiegermutter ist genauso, sie hat mir auch immer das Gefühl gegeben ich müßte mich rechtfertigen oder erklären. Schieb es nicht auf, wenn´s knallt dann knallt es und dann weißt du wodran du bist. Vielleicht ist sie ja auch einsichtig und hält sich danach an deine Regeln.

Meine wohnt auch noch direkt gegenüber, so das ich jetzt wo meine Kinder 5 bzw 6 Jahre alt sind garkeinen Einfluss mehr darauf habe, da die Kinder alleine hingehen und ich sie auch kaum davon abhalten kann.

Lg Elke

4

Warum spricht dein Mann nicht einfach mal Klartext mit ihr?? Er ist ihr Sohn und ihr BEIDE habt diese Regeln, die ich übrigens sehr sinnvoll finde, aufgestellt.

Er sollte ihr dann auch gleich klar machen, dass sie euch nicht überall reinreden und kontrollieren soll. Ich denke, da er ihr Sohn ist hat sein Wort mehr Gewicht als deins.
Und er kann ganz andere Töne anschlagen.

LG, Ciara

Top Diskussionen anzeigen