Streit ums Messerablecken vor Kindern

Meine SE waren übers WE zu Besuch (wohnen 200 km entfernt). Gestern Nachmittag schon ging mir mein SV tierisch auf den Wecker. Er nahm von meiner Tochter (5) die Milch weg und sagte, sie bekommt sie nur wieder, wenn sie sagt, daß sie ihn lieb hat. Da hab ich gesagt, daß man das nicht von einem Kind verlangt. Da ist er gleich wieder ausgetickt (geht öfters gleich an die Decke) und wollte sich von mir partout nicht erklären lassen, warum man das nicht macht. Mein Mann sagte noch zu ihm: Dann laß es dir doch mal erklären. Nein, das wollte er nicht hören. Naja, ich sagte dann: Na ist gut... Und sagte weiter nichts. Es ging dann auch wieder mit ihm.

So heute beim Frühstück leckte er sein Messer ab und meine Tochter sagte zu ihm, daß man das nicht macht. Ich stimmte ihr nur zu, da meckerte er gleich wieder rum. Er dachte, ich mecker, weil er mit dem abgeleckten Messer wieder in die Marmelade wollte. Dabei meinte ich nur, daß man vor Kindern nicht das Messer ablecken soll. Aber er wollte mal wieder nicht zuhören. Ließ sich nichts sagen. Er stand dann auf und sagte, er fährt jetzt nach Hause. Meine SM aß noch auf, ging dann auch runter, packte ihr Zeug. Sie verabschiedete sich noch von mir mit Tränen in den Augen. Ich sagte, daß es mir leid tut und dann musste ich auch heulen. Dann sind sie gefahren.

Mann ich bin so wütend auf meinen SV. Wieso läßt er sich denn nichts sagen? Meine SM sagte zu mir: Du weißt doch wie er ist. Also soll ich auch nicht meine Meinung äußern. Ich halt ja nun schon oft meine Klappe, eben weil ich weiß, daß er sich gleich aufregt. Aber bei manchen Dingen, insbesondere was meine Kinder betrifft, muß ich halt auch mal was sagen. Ich muß ja meiner Tochter auch den Rücken stärken. Naja in seinen Augen ist sie unerzogen und wir brauchen uns nicht zu wundern, wenn sie mal ein Fall für die Supernanny wird (Das hat er heute früh wirklich gesagt!). Dabei ist sie ein ganz normales Kind, ja manchmal ein bissel frech aber bestimmt nicht so wie die Kinder bei der Supernanny. Allein schon diese Aussage zeigt mir, wie wenig Grips er besitzt. Solche TV-Sendungen schaut er den ganzen Tag und Bild-Zeitung liest er. Da wird man ja blöd davon. Hach Mann, sorry fürs Zugetexte, aber das musste einfach mal raus...

Gruß Anja mit Sina *11.11.2002 und Felix *08.07.2007

1

Meiner Meinung nach hast du genau richtig reagiert.

2

an deiner stelle hätte ich ihn das erste mal richtig frisch gemacht als er dem kind die milch weggenommen hat. ich würde es dann auch so machen wenn er z b einen kaffee trinken will ihm den wegnehmen und ihn auffordern mal handstand zu machen. und messer ablecken un diwede in die butter marmelade oder so zurück geht gar nicht. also wieder frisch machen und ihn mal fragen ob er überhaupt eine erziehung genossen hat oder lediglich die baumschule kennt.

so dumme egozentriker regen mich immer auf

3

Über so etwas banales kann man sich aufregen?...Dann mache ich wohl etwas falsch ;-)

Wie oft sage ich zu meinen Sohn:"Los Kuss oder ich nehme mir dein Eis!"...Oder:" Küsschen , dann bekommste nen Lutscher!"....Nur das ist doch alles Spaß.

Meine Eltern haben das immer mit ihren Enkeln gemacht und ich kenne das auch bei anderen Familien und kein Kind hat deswegen nen Schaden.

Klar Messer ablecken geht absolut nicht, gehört sich nicht und Kinder könnten es nachmachen, aaaber so etwas und schlimmeres wird noch öfter vorkommen nicht nur bei deinem SV sondern auch bei Freunden, Schule usw.Was möchtest du dann machen?Dich immer darüber aufregen...na denn, viel Spaß :-)

Wandel es doch einfach positiv um und nimm es als Beispiel deinem Kind zu zeigen wie blöde so etwas ist und in deinem Beispiel wußte es deine Tochter es ja schon und nur das zählt doch.Ich mache das immer so, egal wie daneben ich etwas finde wenn mein Sohn dabei ist, ich sehe es positiv für seine Erziehung, erkläre ihm ruhig wie ich das sehe und gut ist und bis heute bin ich damit super gefahren.

Nun und ob deine Tochter frech ist, naja, das wird ja schnell behauptet sobald ein Kind nicht so reagiert wie ein Anderer gerne erwartet.

4

"Wie oft sage ich zu meinen Sohn:"Los Kuss oder ich nehme mir dein Eis!"...Oder:" Küsschen , dann bekommste nen Lutscher!"....Nur das ist doch alles Spaß. "

Sei nicht böse, aber das finde ich gar nicht gut. Meine Tochter FRAGE ich, ob sie gerade kuscheln will oder nicht, und wenn sie nein sagt, dann sage ich "Ist gut, daß darfst Du selber entscheiden". Kinder sollten frühzeitig lernen, daß ihr Körper ihnen gehört und daß niemand - auch nicht Opa, Tante o.ä. - ihnen Küsse oder Umarmungen abverlangen darf.

5

Man kann auch alles etwas eng sehen und nein, natürlich bin ich nicht böse, nur finde ich manchmal das vieles oft übertrieben wird wenn es um "mein Kind" geht und man sich oft in etwas reinsteigert.

Natürlich bekam er (inzw. ist er 15) sein Eis auch so, weil es ja nicht ernst gemeint war.Manchmal machen wir das sogar heute noch oder er macht das mit mir oder seinem Vater und nein, ich frage nicht ob ich er schmusen möchte oder er mich.Das haben wir nie gemacht, bei uns ist es normal das man mal jemand drückt und knuddelt, wenn der Andere es nicht mag, respektiert man das und gut ist...da wurde sich nie nen Kopf drüber gemacht und jetzt, wo du mich da so drauf angesprochen hast, bin ich mal so meine leute durchgegangen...hmmm...da ist das überall so, aber gut, sind auch vielleicht eine andere Generation :-)

weiteren Kommentar laden
6

Warum willst Du einem erwachsenen Mann irgendetwas erklären?! Schliesslich hat er selber, schon vor Dir, Kinder gross gezogen. Mich würden solche Vorhaltungen, vor allem vor anderen, auch nerven. Lass Ihn so sein wie er ist.
Das war das erste.
Deine Tochter weiss doch was sich gehört und berichtigt ihn sogar. Also was solls, er hat ja wohl keinen grossen Einfluss auf sie.
Und setzt Euch doch mit Eurer Tochter zusammen wenn SV weg ist, und zieht seine Verhaltensweisen mal schön durch den Kakao. Ist doch besser sich darüber lustig zu machen, als sich aufzuregen

7

Ja wahrscheinlich hast du Recht. Vielleicht hätte ich doch meinen Mund halten sollen und später mit ihr darüber reden sollen. Naja hab mich jetzt schon wieder abreagiert und wir haben mit unserer Tochter nochmal darüber gesprochen. Es stimmt schon, meinen SV werden wir sowieso nicht mehr ändern können. Bin ja nur froh, daß er so weit weg wohnt. Denn wer weiß, wie Sina sonst wäre, wenn sie öfter mitbekäme, wie ihr Opa so ist, vorallem wie er redet (ziemlich asozial nämlich!!, aber jaaaaa Sina ist ein Fall für die Supernanny #augen ).

8

Ich finde DU hast richtig regeagiert.
Man sollte hinter seinem Kind stehen!
Messer ablecken finde ich echt schlimm, allein schon der Gedanke, das der Speichel von mehreren Leute sich nun im Marmeladengals rumtummelt und den lecker Brotaufstrich schneller schlecht werden läßt-

Aber eben auch die Vrbildfunktion.....Kinder machen doch alles mal nach.....finde es echt ätzend von Deinem SV, er sollte sich mal in die Ecke stelle und schämen, so wie früher.

Und dann solche Sprüche.....

Mona#liebdrueck

9

#pro #pro #pro #pro #pro

LG Anika (die dem Papa immer fast einen über die Rübe zieht, wenn er mal wieder vor den Kindern das Messer ableckt und rumpupt.. #augen ) mit Chiara Joelle *2.9.04 und Emilia Renée *1.3.07

11

Oh ha,
so eine Brut hatte ich auch mal in der Verwandtschaft.
Mein Schwager in spe hatte diese doofe Art. Nahm meinen Kids Schnuller oder Getränk weg und die sollten schon artig "bitte " sagen um es wieder zu bekommen.
Wo gibt es das denn ?

Ich habe mich dann auf seinen Stuhl gesetzt und seinen Teller, denn er sich am Buffet geholt hat genommen und er sollte mal brav "bitte " sagen - das war ihm dann zu blöd!!!
Kinder erpressen um Liebkosungen/Liebesbezeugungen zu erhalten ist ja derb.
Symphatien streichen solche Verwandten selten ein.

12

mach dein ding weiter so wie bisher... es ist deine familie und die sachen, die er gesagt u gemacht hat, sind nicht in ordnung...

wenn er meint das er messer ablecken soll, soll er es machen... erklär deiner tochter weiterhin das man das nicht macht, u das der opa glück hatte das er seine zunge noch hat...

wer weiß wie lange (das natürl. nicht deiner maus sagen) aber in solchen fällen, von solchen menschen, die meinen alles besser zu wissen, wünschte ich echt, das ihr fehlverhalten konsequenzen haben werden... klingt zwar fies, aber manche leute lernen erst, wenn was passiert ist

ärger dich nit, wegen dem... obwohl ich nicht wüßte, ob ich mir sowas ins haus holen würde.... mag solche art von menschen eh nicht u meide sowas wie ne krankheit... auhc wenns aus der fam. kommt....

Top Diskussionen anzeigen