Der Neffe von meinem Mann

Muss mich jetzt wirklich mal über den Neffen von meinem Mann aufregen...
Hab das jetzt alles lange geschluckt, aber nun reicht es mir:-[

Der Kleine (5) war die letzte Nacht bei meinen Schwiegereltern, die im selben Haus wohnen wie wir. Natürlich hat meiner(4) das mitbekommen und wollte runter. Hab ihn auch gelassen obwohl ich nicht so für bin, dass er mit Justin spielt. Denn dieses Kind ist unmöglich...#augen
Wir hatten dann heute morgen Kinderkirche und meine Schwiegermutter bat mich ihn auch mit zusnehmen, damit sie in Ruhe kochen kann.
Den ganzen Weg hin, hat dieses Kind nur Mist gemacht. Rannte weg, auf die Straße usw. Ich habe ihn mehrmal ermahnt, aber er hat mich total irgnoriert. Waren dann beim Kindergarten noch bissle auf dem Spielplatz bis die Kirche anfieng und auch da war er unmöglich. Hat nach meinem Mittleren mit Sand geworfen, meinen Sohn geschuppst und getreten, ihn von der Schaukel gedrengt usw.#aerger
Auch wärend des Kindergottesdienstes hat er sich aufgeführt, dass ich mich schon richtig geschämt habe, wäre am liebsten wieder gegangen, aber meinen beiden hat es so gut gefallen!!

Auf dem Heimweg habe ich dann zu ihm gesagt er solle bei mir bleiben, da ziemlich viele Autos fuhren. Da dreht sich dieses Kind zu mir um und sagt: "Du blöde Kuh hast mir gar nichts zu sagen!" Da fiel mir nichts mehr zu ein...

Hab ihn dann bei meinen Schwiegereltern abgegeben und bin gegangen... Das war mir dan doch zu blöd.
Vorhin treffe ich dann meine Schwager und sag zu ihm, was sein Sohn zu mir gesagt hat. Da sagt er zu mir: "Mein Kind sagt so etwas nicht, denn er ist gut erzogen!"

Ich könnte mich so ärgern. Ich mein meine Söhen sind auch keine Engel und sind auch oft frech, aber so was??

Wollte das nur mal los werden..
Liebe Grüße angelzoom

1

Hallo,

nicht ärgern ... verbraucht zu viel Energie.
Ignoriere den Kleinen in Zukunft und nimm ihn halt nicht mehr mit.
Und gut.
Und wenn Du gefragt wirst, warum dem so ist, sagst Du halt die Wahrheit: Dass der kleine Terrorist einfach nicht zu ertragen ist.

Man muss nicht alle Kinder mögen und in seiner näheren Umgebung dulden, auch nicht, wenn sie zur Familie gehören.

Gruß,
Julia

2

Ohje, was sind manche Eltern blind. Also das geht ja garnicht, was der Junge sich da geleistet hat. Da kann ich Deinen Ärger nur zu gut verstehen, würden meine Kinder solche Ausdrücke benutzen, da wäre längst ne Konsequenz fällig. Er scheint ja alles zu dürfen, und da liegt der Knackpunkt. Tut mir echt Leid, das Ihr da so einen blöden Tag mit ihm hattet.

Frech sind meine auch mal, aber ehrlich: sowas würden sie sich nicht getrauen zu sagen. Also das weiß ich aber, meine erzählen mir noch nicht mal die Worte, die zu ihnen gesagt wurden, von Mitschülern etc. sondern umgehen das Wort, weil ich weiß, was sie meinen. Das finde ich absolut Respektlos, und dann das ganze Verhalten des Jungen.

Da kannst Du dich eigentlich nur weitläufig distanzieren, und solltest den Jungen auch nicht mehr wohin mitnehmen. Wer sich so aufführt, kann halt nicht mit.

LG, Julia

3

Hallo,

der Junge ist doch auch DEIN Neffe, oder?

Ehrlich gesagt, liest man aus dem Text Deine Ablehnung gegen ihn heraus und dass Du ihn nicht magst. Der kleine Kerl wird es ebenfalls spüren.

Darf er seine Grosseltern auch mal alleine besuchen oder geht Dein Kind dann immer runter?

Natürlich kann ich ihn hier nicht schönreden, da ich weder ihn noch Dich persönlich kenne, wollte ich Dir meine Gedanken zu Deinem Text mitteilen.

LG
Grisu

4

Hallo!

Ich kann die Ausgangsposterin verstehen - mein "Stiefsohn" ist auch so einer.

Ich kann ehrlich gesagt dieses "Das arme Kind , es merkt doch die Ablehnung" - Bla bla nicht mehr hören.

Manche Kinder sind einfach ätzend. Sie sind schlecht erzogen und hören nicht für 10 Cent.

Man kann nicht immer lächeln und sagen: Ach ja, das arme Kind....

Gruß,

Ariane

5

recht haste.
der neffe von meinem männe ist auch so einer.da rennt dann immer mama oma und tante direkt mit hin,und trösten das arme kind,wenn es mal von jemand anderen ein nein hört.

ich versteh nur nicht,wie sich solche kleinen leute später mal im leben zurecht finden sollen?
lg
anja

Top Diskussionen anzeigen