Ich hab so ne Wut (Gebtag von Schwieva)...

Hallo Ihr Lieben...

Ich war heute alleine, da mein Mann arbeiten ist, auf dem Gebtag von Schwieva...
Und ich habe ne riessen Wut... Nein, nicht auf die Schwiegis....
Sondern auf meine Schwägerin und auch die Tante von meinem Mann (Schwester von Schwiemu)....

Kurze erklärung: Joshua ist im Moment mitten in der Trozphase.. Hören tut er garnicht oder nur sehr wenig.. Man muss ihm immer erst eine Konsequenz androhen oder gar durchführen, bevor es geht...

Nun saßen wir vorhin draussen... Joshua war am trinken (aus dem Glas).. Und fing dann an mit dem Trinken rum zu spielen.. Nahm also trinken in den Mund und zeigte mit offenem Mund, dass er was drinne hat...
Darauf hin fing meine Schwägerin und auch die besagte Tante an: Ui das kannst du aber fein.. etc... Ich sagte zu Joshua, dass er anständig trinken solle, oder ich nehme ihm das Glas weg... Dann fing er an zu grurgeln.. Mit dem Trinken...
Darauf hin habe ich ihm das Glas abgenommen... Er zornte halt rum.. Wie immer eben... Darauf hin habe ich ihm gesagt, wenn er normal trinkt, gebe ich ihm das Glas wieder... Also gab ich ihm das wieder...
Dann ging es wieder los die besagten 2 Personen: Achtung.. Gleich fängt er wieder... Och... Achtung gleich... Zack gings los... Ich ihm wieder gesagt, was nun passiert... Dabei sagte Schwägerin: gleich fängt er an damit zu spucken...
Ich habe noch einen Mom gewartet.. Er pustet ins Glas... Weg wars Glas.. Ich habs ihm abgenommen... Und so weg gestellt, dass er nicht mehr dran kommt.. Dabei habe ich dann auch, nicht gerade in einem ruhigen Ton, gesagt: Es reicht jetzt.. Hört auf das Kind zu animieren. Ihr habt sie nimmer alle.... (ok, das hätte ich mir sparen können, aber ich war sooo sauer...)...
Die besagte Tante ist um die 60... Bei meiner Schwägerin.. naja die is eh hohl wie Brot.. Und unreif dazu....

Meine Schwiegermutter sagte dann auch: Sie hat recht.. Das trinken ist nicht zum Spielen....

Boah eins weis ich: Ich fahre nicht mehr alleine dort hin auf einen Gebtag.. Alleine so zu den Schwiegis ja.. Aber nicht mehr auf nen Gebtag....
Zu allem und jedem Mist wurde er animiert.. Der Onkel von Menne stand da.. Ich sagte zu Josh, er soll die Finger vom Wasserhahn lassen.. Er hörte auch auf.. Und der Onkel sagte dann: Joshua du musst den roten Hahn ganz aufdrehen... Tja und was macht Joshua... Er dreht den voll auf und war klatsch nass.. Zum Glück hatte ich Wechselsachen dabei.. Aber so manche Leute sind echt nur......

So nu geht es mir besser.. Ich konnte es einfach mal los lassen...

LG Fusselchen (die dann noch doof gefragte wurde, warum die um 18 Uhr schon fährt und nicht bis 19:30 zum Abendessen bleibt) + Joshua (der um 19:30 ins Bett geht)

1

Mal ganz ehrlich: man kann sich das Leben auch selber schwer machen und wenn man keine Sorgen hat, macht man sich welche.
Was war jetzt so schlimm an der Situation??? Mal ganz ehrlich! Dann hat er halt mal mit dem Trinken rumgeblödelt, macht ja auch Spaß wenn die Großen dann lachen! Und dann hat er halt mal mit dem Wasserhahn gepatscht - haben wir doch auch alle mal!
Kinder müssen doch nicht immer wie "kleine Große" sein - es darf ruhig auch mal Ausnahmen von der Regel geben! Es ist doch nicht so, dass die Tante und Schwägerin jeden Tag animieren Blödsinn zu machen!

Solche sprüche bekomme ich auch immer mal, Mia wird ständig zu richtigem Blödsinn animiert! Ja und? Ich lass ihr und den anderen den Spaß, blödel manchmal selber mit. Aber sie weiß mit ihren knapp 2 jahren das es Ausnahmen sind. Zuhause wird wieder ordentlich gegessen udn getrunken. Und wenn es zu viel wird lache ich und sage dann: "so jetzt ist aber gut - das gilt für alle!"
Gleich so zicken geht oftmals nach hinten los!

VG
Betty

2

Hallo..

Mag ja sein, dass deine Tochter dann zu Hause aufhört mit dem Unsinn.. Mein Sohn aber nicht...
Nach hinten ging es nicht los... Danach war nämlich Ruhe...
Das mit dem Wasser is vorher passiert... Worauf hin ich ihn nur umgezogen habe und ihm gesagt habe, dass nu Schluss ist mit Wasser... Er ist schon krank.. Und es ist noch kein Hochsommer, wo es mir egal wäre... Wir hatten 19 Grad...

Aber jedem das Seine.. Ich finde es nicht ok mit Trinken zu spielen.. auch nicht mal... Das sind Lebensmittel...

LG

3

Ich stimme dir da voll zu #pro
unser Tochter soll sich aufwärts genauso benehmen wie zu hause und bei uns gibt es auch regel,mit essen und trinken wird nicht gematscht und gespielt FERTIG das gilt zu hause und sonst wo,meine ist nämlich auch so sie darf es einmal woanders und ich hab dann dann theater zuhause,nee auf so was laß ich mich auch nicht ein.
Julia ist mittlerweile auch soweit das sie den Erwachsenen sagt das sie ein böses Wort gesagt haben z.b. Scheiße und das mann das nicht darf.
Wir haben auch so einen Onkel (Kinderlos,geht auf die 50 zu) der hat beim Geb. der SchwM auch keine Rücksicht genommen und einen Ausdruck nach dem anderen gesagt,wir haben ihn gebetene es zu lassen sein Kommentar ist ihm doch egal er sagt was er will,tja bis sein Vater was gesagt hat Julias Tick-Tack Opa dann war er ganz klein und er und seine Frau sind dann auch bald gegangen,das sind dann leute die wir nur zwangslaufig sehen.
Puh ist ganz schön lang geworden.

LG und schönes WO Nicky

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Fusselchen,

teils versteh ich Dich, teils aber auch nicht..

Wir haben andersrum das Problem mit Schwägerin und Neffe :)

Wenn hier Feiern sind, ist klar, dass die Kids den Garten umkrempeln wollen und toben wollen. Wechselsachen hat sie nie mit, obwohl sie weiss, dass ich die Kids nie zwingen würde, drinnen zu bleiben..

Beim Essen legen wir auch Wert auf gutes Ess- und Trinkverhalten, da ecke ich z. B. dann bei meinen Eltern oft an, da mein Stiefvater ein Traumopa ist und u.a. beim Essen rumblödelt oder auch mal Socken aus dem Fenster wirft die dann beim Nachbarn im Beet landen. Opa hat halt nur Blödsinn im Kopf, besonders wenn wir da sind gg.

Somit hab ich dann gesagt, ok bei uns unsere Regeln bei denen ihre Regeln..

Mach Dir doch Dein Leben nicht schwerer als es eh teils ist... Wenn Dein Sohn mal später ins Bett geht, dann geht er später ins Bett... wenn Dein Sohn dort Sachen darf, die er daheim nicht darf, dann lernt er doch auch, sich auf Situationen einzustellen, etc..

Kinder sollten gewisse Benimmregeln schon beherrschen, aber sie müssen doch nicht nur funktionieren und parieren... solange bei Feiern in Euerem Heim Euere Regeln eingehalten werden, solange ists doch ok!?

LG
Mone

6

Hi Mone...

Das Problem ist, wenn ich das dort zulasse, habe ich hier zu hause auch die Probleme.. Es mag Kinder in dem Alter geben, die das gut unterscheiden können: Zuhause und woanders... Aber Joshua ist noch nicht so weit...

Was das später ins Bett gehen betrifft.. Bei uns gibt es nur wenige ausnahmen... Das wäre Hochzeit, Taufe oder ein Runder Gebtag.. Und auch dort versuche ich es zu vermeiden.. Er schläft mir sonst im Auto ein und hier zu Hause macht er dann nur Theater... Den Stress umgehe ich, indem ich nach Hause fahre... Meine Schwiegis verstehen das auch...

LG Fusselchen

5

"mit dem Trinken rum zu spielen"
"Nahm also trinken in den Mund"

Es heißt GETRÄNK, das Wort "drinne" gibt es im Deutschen nicht.

7

Schön das du Miss Oberschlau bist.. Aber in deine Kopie kommt nirgends drinne vor...

Aber ich glaube, du hast Langeweile ohne Ende.. Den sonst wären solche Gramnatikfehler die egal...

9

"Den sonst wären solche Gramnatikfehler die egal..."
Ok, dann lass es dein Kind falsch lernen und anwenden. Das kommt nicht überall gut an.

"Aber in deine Kopie kommt nirgends drinne vor..."
Ist in Ordnung.#augen

Top Diskussionen anzeigen