An die Mamas in Elternzeit....

Hallo zusammen,

eine Frage an die Mamas die zuhause in Elternzeit sind und der Mann arbeiten geht.

Wenn euer Mann von der ARbeit kommt, was macht Ihr dann??
Unternehmt Ihr noch was als Familie? Wartet Ihr nur noch bis die Kinder im Bett sind und schaut dann TV??

Wie sieht Euer "Feierabend" mit den Männern aus??

Gruß Marina

1

Hallo,
das kommt auf die Schicht meines Mannes an,
aufs Wetter, auf die Stimmung der Kinder, und ob die Kinder nicht schon für den Nachmittag verabredet sind.
Was meinst Du genau ?

Gruß
Angelika

2


Meist passiert nichts spannendes mehr.

Ich erledige meine Arbeit, er kümmert sich ums Kind oder erledigt auch noch etwas (mit oder ohne Kind) und irgendwann nach den Nachrichten liegen wir völlig erschöpft im Bett.

Wir haben uns vorgenommen, mehr zusammen zu machen, aber da wir noch Hund und zwei Pferde zu versorgen haben (und ich 12 Stunden arbeiten gehe), bleibt nicht mehr so wirklich viel Energie übrig für große Unternehmungen.
So ein Haushalt will ja auch erledigt sein....

Wir hoffen auf bessere Zeiten, denn unsere kleine ist jetzt 19 Monate und sehr anstrengend.

Liebe Grüße

3

wenn mein mann von arbeit kommt, wird meist nur noch ´ne ruhige kugel geschoben.
pc oder tv. wir essen was gemeinsam und verbringen, wie gesagt, einen ruhigen abend.

wenn mein mann frei hat, versuchen wir immer aus der wohnung raus zu kommen. einkaufen, spazieren, eltern besuchen, freunde einladen oder wir werden eingeladen.

wenns wieder wärmer wird, steht der tierpark ganz oben auf unserer liste.



lg
yamie mit baby (10 monate)

4

Hallo Marina

Wir haben leider keinen richtigen Feierabend, denn mein Mann gegen 20h30 nach Hause kommt, liegt Ariane meist im Bett und schläft. Das Abendbrot ist mehr oder weniger fertig, und wenn wir gegessen haben, setzen wir uns noch eine Runde vor den Fernseher und gehen dann gegen 23h ins Bett.

Dafür kuscheln wir morgens alle zusammen im Bett und stehen erst gegen 8h30 auf :-)

Ich bin unter der Woche also eher Alleinerzieherin.

Viele Grüsse

Sonja.

5

Also nach der Geburt war er ja arbeitslos, das war ganz gut Kira zerrte schon sehr an den Nerven und die Schlaflosigkeit ein Horror.

Dann hatte er schulung so das wir halt abends gemeinsam gegessen haben und je nach dem noch gemeinsam ferngesehen haben.

Habe eher am WE was gemeinsam gemacht.

Und wie es ab dem 1.2. sein wird kann ich noch nicht sagen, da muss er dann 6 Tage die Woche arbeiten und das zu unterschiedlichen Schichtzeiten.

6

Da mein Mann 2x die Woche abends Fussballtraining hat und auch erst nach 16:30 Uhr nach hause kommt, versuche ich irgendwie etwas zu machen bei dem wir 3 auf unsere Kosten kommen. Meist klappt das aber nicht, weil mein Mann nach der Arbeit kaputt ist und einfach nur auf der Couch lümmeln will.

Als Ausgleich unternehmen wir am WE viel mit unserem Sohn, wenn nicht grad ein Fussballspiel #augen ansteht. Am Sonntag ist bei uns immer "Eis-Ess-Tag" und danach wird das Eis wieder bei einem Stadtspaziergang "abgelaufen" ;-)

Grüße
Manu & Moritz (19 Mon.)

7

Hallo liebe Marina,

also mein Mannund ich versuchen uns abends zu verabreden. Er fragt na wollen wir uns verabreden und ich sag au ja! Dann passiert zu 90% Folgendes...: Du baby ich bin müde und Du? Baby bist Du böse wenn wir auch schon schlafen, nein wir verabreden uns morgen nochmal.. baby ich bin so müde wollen wir auch ins bett etc.
Die Restlichen 10 % Wein , Schmusen (fummeln#huepf hi hi hi) der rest bleibt ein offenes Geheimnis.

Tja und tagsüber, ich hab Glück mein Mann kommt so gegen halb vier Heim (fängt um fünf morgens an) wir trinken Kaffee, besuchen freunde den Tierpark, Oma und Opa oder machen einfach mal nichts. Einmal im Monat haben mein Mann und ich tagsüber am Samstag "Babyrei". Pupsi ist dann bei Oma und wir "versuchen " etwas zu unternehmen. Nach zwei Jahren sind wir etwas aus der Übung gekommen... Ziel: irgendwann mal ins Kino zu kommen nachmittags. mal sehen wie lange wir brauchen....;-)

Liebe Grüsse
Alex

Top Diskussionen anzeigen