Mein Mann wir haben richtig Streit .....traurig bin

Hallo Ihr Lieben, eigentlich bin ich immer im Baby Forum unterwegs da wir ein Kleine von 8 Monaten haben, aber nun muss ich mich mal ausheulen kurze Vorgeschichte ich wohne in den Niederlanden da mein Mann Niederlaender ist und meine Familie Schwester Freunde... 450 km weiter weg, seine Family hier.... ueber Weihnachten waren wir bei meinen Eltern wie abgesprochen sollten wir 2 Wochen bleiben, also auch noch diese Woche.... zudem hatte ich einige Termine vereinbart beim Arzt da unsere Kleine einen muskulaeren Schiefhals seit der Geburt hat und hier in den Niederlanden nicht viel geholfen wurde bin ich mit Ihr bei einem Arzt in Deutschland den wir alle 4-6 Wochen aufsuchen....so auch eigentlich diese Woche.... mein Mann offenbarte mir dann einen Tag vor Silvester das wir doch schon am Dienstag auf Neujahr zurueck fahren da er ab Mittwoch arbeiten wuerde.... ich dachte mich tritt ein Pferd... meine Eltern freuen sich immer so sehr auf die Kleine und dachten natuerlich auch das wir laenger bleiben und nun sowas.... und da er ja am Samstag Geburtstag (diesen) koennten wir also ich und die Maus eh nicht ohne Ihn da bleiben, da er bestimmt nicht am Weekend uns wieder holen kommt, er aber auch nicht ohne uns Geburtstag feiern will ( kein runder und wir machen eh nie viel am Geburtstag, ich kann mich noch an meinen letzten 30. erinnern den hat mir meine Schwiemu schoen vermiest aber anderes Thema) ok ich versucht mit Ihm zu reden das ich das meinen Eltern echt nicht antun kann, auf einmal morgen einfach so abzureisen aber auch der arzttermin sehr wichtig sei.... ( die Kleine ist sehr wohl auf dem Weg der Besserung.... nicht das Ihr denkt das mein Mann nur ruecksichtslos ist..) aber er sagt er will nicht ohne uns Birthday feiern, ich sagte was fuer ein Quatsch wir machen eh nicht viel geh mit Deinen Kollgen einen Trinken und lass uns bei Oma und Opa noch bisschen ausruhen geniessen Freunde besuchen.... und es ging hin und her ein Wort gab das andere, ich auf Neujahr meiner Mutter das Dilemma erzaehlt und er sagt noch einen Tag zuvor wirst schon sehen wenn Ihr nicht mitfahrt.... lange rede kurzer sinn, gestern beim packen und wegfahren riesen drama es hat mir sehr weg getan das er uns nicht bei meinen eltern gelassen hat und meine eltern super traurig, das ende vom lied ich war so traurig verletzt und enttauescht hab ihm meinen ehering gegeben und gesagt ich brauch ihn nicht mehr und bin auch aus dem schlafzimmer ausgezogen... nun ist mit einem freund einen trinken... ich weiss garnicht was ich machen soll ob ich sauer bin traurig wuetend... laut streiten oder reden mach ich echt nicht da ich ein troztkopf bin und nicht mehr rede....

helft mir mal hab ich uebertrieben .....

lg und danke tina

1

Hallo,

Du hast NICHT übertrieben ... Ich wäre an Deiner Stelle gar nicht erst mit ihm mitgefahren, schon allein wegen des Arzttermins.

Mensch, was soll denn ein solches infantiles Verhalten von Deinem Mann?
Und dazu noch eine solche Drohung wie "wirst schon sehen wenn Ihr nicht mitfahrt...."

Ich habe, um ehrlich zu sein, keine Ahnung, wie sich das wieder einrenken soll.
Für mich wäre ein solches TamTam ein echter Grund, die Ehe ernsthaft zu hinterfragen.

Gruß und alles Gute,
Julia

3

Danke julia fuer Deine Antwort du hast echt recht bin im moment eh so verbittert und traurig das ich am liebsten morgen wieder zu meinen eltern fahren wuerde....

6

Dann fahr doch zu deinen Eltern. Mit dem Auto oder mit dem Zug... Fahr einfach und bekomme den Kopf frei. Lad ihn für in 10 Tagen ein, dann könnt ihr in Ruhe in DE euch aussprechen.

2

Soll ich ehrlich sein? Ich denke du hast übertrieben.

Er muß doch zur Arbeit. Ich glaube kaum das er es sich leisten kann "blau" zu machen. Aber warum wußtest du denn nicht das er schon Mittwoch wieder los muß? Redet ihr nicht miteinander?

LG Ina

4

tja er sagte er haette 2 Wochen Urlaub....

5

Tja, das nenne ich dann mal schlechte Kommunikation.
Das ist wirklich ärgerlich. Aber deswegen die Ehe in Frage stellen? Ist es bzw. war es dir das wirklich wert?

Ich vermute mal bei euch beiden gab sich ein Wort das andere. Und in Rage sagt man Dinge die man vielleicht nicht wirklich so meint.

Alles Gute für euch.

LG Ina

weitere Kommentare laden
8

Hallo!

Das du ihm den Ehering zurückgegeben hast, finde ich total albern. Das ist Kindergartenniveau à la: Jetzt bist du nicht mehr mein Freund!

Ich an deiner Stelle wäre gar nicht erst mit ihm zurückgefahren! Wenn er nicht in der Lage ist, rechtzeitig mitzuteilen, dass er am Mittwoch wieder arbeiten muss, dann muss er halt seinen Geburtstag allein feiern.
Machst du alles, was dein Mann will? "das er uns nicht bei meinen eltern gelassen hat " Du hast doch selbst nen Kopf, kannst doch einfach sagen: Ich bleibe!
"wirst schon sehen wenn Ihr nicht mitfahrt...." und was soll das denn heißen?

Mensch ihr seid erwachsen und habt nen Kind, also verhaltet euch auch so und redet vernüftigt miteinander!

Ob du nun übertrieben hast oder nicht, kann ich nicht beurteilen, denn ich finde das Verhalten von beiden Seiten albern.

Gruß Christiane

10

Hallo Tina!

Als ich Deinen Beitrag gelesen habe war mein erster Gedanke, dass bei Euch mehr im Argen liegen muss. Denn im Endeffekt habt Ihr beide (meiner Meinung nach) übertrieben. Dein mann hätte ganz kla früher Bescheid geben müssen und die angedeutete Drohung "wenn Ihr nicht mitkommt..." ist auch kindisch. Und wenn er nicht vorher drüber reden kann wie lange er wirklich bleiben will, dann muss er auchd amit leben, dass Ihr den Rest der Zeit noch bei Deinen Eltern bleibt, zumal ja auch noch ein Arzttermin anstand.
Aber dass Du ihm den Ring zurückgegeben hast finde ich für solch einen Streit auch arg übertrieben. Und auch wenn Du ein Trotzkopf bist , solltest Du Dich überwinden und Ihr Euch aussprechen. Wegen solch einer Situation eine Ehe hinzuschmeissen, finde ich etwas heftig.
Ich weiß selber dass es schwer ist sich zu überwinden (bina uch so ein kl. Trotzkopf manchmal und rede oft erst wenn es fast zu spät ist). Aber in Eurem Fall ist es wohl wichtig, dass Ihr miteinande redet und auch versucht herauszufinden was bei euch wirklich im Argen liegt.


LG und Daumen drück dass sich bei Euch wieder alles einrenkt.


curlysue

11

Also übertrieben haste sicherlich nicht aber ich kann auch verstehen das er wegen der ARbeit zurück musste!!! Das läßt sich nun mal nicht verschieben. Was ich aber nicht verstehe:
Du schreibst er hat euch nicht da gelassen!!! MEnsch sag mal brauchste die Erlaubnis deines Mannes? Wenn du da bleiben willst und gerade es wegen dem Arzttermin auch wichtig ist dann wärst du da geblieben ( halt ne Woche länger damit er nicht gleich wieder 450km fahren muss zum Abholen) und da kann man doch selbst entscheiden. Das will mir nämlich nicht so ganz in den Kopf.
ela

12

Hallo,
ehrlich gesagt ist vieles bei euch seltsam gelaufen. Du müsstest doch gewusst haben, wie lange er Urlaub hat. Hat er Dir falsche Tatsachen erzählt oder wurde er angerufen von seiner Firma?
Wenn er wieder arbeiten muss, geht das natürlich vor. Da sollte man nicht sauer auf ihn sein, sondern eine ganz einfache, logische Lösung finden: er fährt alleine und Du nimmst noch den Arzttermin war - und bist an seinem Geburtsag auch wieder zu Hause.....

Anstelle eine einvernehmliche Lösung für so etwas einfaches zu finden, habt ihr jetzt Streit miteinander, Du gibt den Ehering zurück, er droht Dir "schon sehen wenn Ihr nicht mitfahrt".

Ihr solltet an eurer Kommunikation arbeiten. Und an eurem gegenseitigen Vertrauen. Und was Deine Schwiemu damit zu tun hat, kann ich nur raten.....er glaubt wohl, dass Du ihm den Geburtstag vermiesen willst aus Rache.....bei euch scheint es viel zum Reden zu geben. Sucht euch Hilfe, wenn ihr es alleine nicht schafft. (Eheberatung)
Paule

13

Ich verstehe nicht, warum ihr nicht einfach mit dem Zug gefahren seid, die Kleine und du. Du bist doch eine erwachsene Frau, er kann dich nicht gegen deinen Willen zur Abreise zwingen. War denn vorher genau abgesprochen, wie lange der Urlaub dauern sollte? Wenn ja, dann hätte ich ihn einfach alleine abfahren lassen. Ihr hättet ja zu seinem Geburtstag mit dem Zug nachkommen können.
LG Anke

14

Hi Tina,

ich habe irgendwie das Gefühl, daß Du in Eurer Beziehung nichts zu melden hast! Wenn ich Dich gewesen wäre, wäre ich bei den Eltern geblieben - es gibt ja auch noch Züge oder Deine Eltern hätten Dich zurückgefahren. Es ist nicht in Ordnung, daß Dein Mann urplötzlich seine Meinung ändert und auf einmal früher zurückfahren will ohne das mit Dir abzusprechen. Er respektiert Dich wohl nicht.

Den Ehering zurückgeben ist in der Tat lächerlich, aber Du warst halt wütend! Allerdings finde ich wirklich, Du hättest bei Deinen Eltern bleiben sollen....

LG, Anja

Top Diskussionen anzeigen